Zoopark Erfurt Berberlöwe "Joco" wird Rudelchef in England

Der Berberlöwe "Joco" aus dem Erfurter Zoopark bekommt ein neues Rudel - in England. Das Tier werde abgegeben, das es keine genetisch passende Löwin gebe, teilte die Zooverwaltung am Dienstag mit. Geplant sei jedoch der Aufbau einer neuen Löwenzucht.

In dem kleinen Löwenrudel in Erfurt hatte es Nachwuchsprobleme gegeben. Eine der beiden Berberlöwinnen war überraschend gestorben, die andere, "Ribat" musste aus gesundheitlichen Gründen kastriert werden.

"Ribat" soll nun zunächst eine neue Partnerin bekommen, eine Kalahari-Löwin. Wenn die zwei sich aneinander gewöhnt haben, werde ein männlicher Kalahari-Löwe dazukommen, so der Zoopark.

Berberlöwe Joco im Zoo Erfurt
Wird Rudelchef in England: "Joco" Bildrechte: Thüringer Zoopark Erfurt

Über dieses Thema berichtet MDR THÜRINGEN auch im: MDR THÜRINGEN - Das Radio | 20.06.2017 | Nachrichten | 21:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. Juni 2017, 17:25 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region