Erfurt Glocke für Gutenberg-Gedenken gegossen

Im zweiten Anlauf hat's geklappt: In einer Glockengießerei in Karlsruhe ist am Donnerstag die Gedenkglocke für das Erfurter Gutenberg-Gymnasium gegossen worden. Firmenchef Albert Bachert sagte, diesmal sei alles glatt gelaufen. Am Freitag werde die Glocke ausgepackt und angeschlagen. Wenn sie gut klinge, werde sie am Sonntag nach Erfurt transportiert.

Zwei Männer gießen im Dunkeln eine Glocke
Der Glockenguss in Karlsruhe Bildrechte: Glockengießerei Bachert Karlsruhe GmbH

Die Gedenkglocke musste ein zweites Mal gegossen werden. Der Schauguss vor dem Gutenberg-Gymnasium Ende März war misslungen. Die Glockenform hatte auf dem Transport von Karlsruhe nach Erfurt einen Haarriss bekommen. Beim Guss lief deshalb Bronze aus.

Am 26. April soll die Glocke nun vor dem Gutenberg-Gymnasium zur Gedenkfeier läuten und an die 16 Opfer des Schulmassakers von 2002 erinnern. Die Glocke ist 50 Kilogramm schwer. Sie wird künftig in der Dauerausstellung in der Schule stehen und nur zur Gedenkfeier vor das Schulgebäude gebracht.

Über dieses Thema berichtet MDR THÜRINGEN auch im Programm: MDR THÜRINGEN JOURNAL | 20.04.2017 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. April 2017, 19:31 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region

Ein Fußgänger mit Schirm im Regen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Erfurt regnet es in Strömen. Nicht nur in der Thüringer Landeshauptstadt soll der Dauerregen bis zum Mittwoch anhalten.

Di 25.07.2017 11:30Uhr 00:26 min

http://www.mdr.de/thueringen/video-124384.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video