Erfurt Deutsche Leichtathletikmeisterschaft - Bilder zwischen dem Jubel

Was passiert eigentlich bei der Deutschen Leichtathletikmeisterschaft, wenn gerade mal keine Erfolge gefeiert werden? Bilder vom Geschehen neben den Wettkämpfen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Julian Reus steht an einer Tribüne. Er gibt jungen Mädchen Autogramme. Um ihn herum stehen Fotografen.
Bei den Fans heiß begehrt: Julian Reus gibt bei der Leichtathletik DM im Erfurter Steigerwaldstation Autogramme. Kein anderer absolviert dabei ein Programm wie Julian Reus - 100 Meter, 200 und die Staffelentscheidung - und er genießt den Auftritt vor heimischem Publikum. Bildrechte: MDR/Jürgen Kolarzik
Julian Reus steht an einer Tribüne. Er gibt jungen Mädchen Autogramme. Um ihn herum stehen Fotografen.
Bei den Fans heiß begehrt: Julian Reus gibt bei der Leichtathletik DM im Erfurter Steigerwaldstation Autogramme. Kein anderer absolviert dabei ein Programm wie Julian Reus - 100 Meter, 200 und die Staffelentscheidung - und er genießt den Auftritt vor heimischem Publikum. Bildrechte: MDR/Jürgen Kolarzik
Robert Harting steht in einer Traube von Menschen, die Smartphones, Aufnahmegeräte und andere Technik in seine Richtung hält.
"Als ich das letzte Mal hier in Erfurt war, hatte ich einen Irokesenschnitt - da hatte ich noch eigene Haare." - Das sagte Diskurs-Profi Robert Harting am Sonnabend in Erfurt nachdem er seinen zehnten deutschen
Meistertitel gewonnen hatte. Der 32-jährige Berliner hatte sich 2015 einer Haartransplantation unterzogen, 2007 gewann der London-Olympiasieger in Erfurt seinen ersten deutschen Meistertitel.
Bildrechte: MDR/Jürgen Kolarzik
Kampfrichter Wolf-Ulrich Steube in weißer Kleidung mit Sonnenbrille, Basecap, Headset und Notizmappe neben der Laufbahn.
Hinter seiner Sonnenbrille hat Wettkampfrichter Wolf-Ulrich Steube das Geschehen fest im Blick. Bei so einem wichtigen Wettbewerb wie der Deutschen Leichtathletikmeisterschaft muss einfach alles seine Richtigkeit haben. Bildrechte: MDR/Jürgen Kolarzik
Blick von oben auf eine Tribüne. Dort sitzen viele Menschen mit Laptops, Getränkeflaschen und Notizzetteln. Vor der Tribüne ist eine rote Bahn mit weißen Streifen zu sehen. Dahinter ist grüner Rasen zu erkennen, auf dem Menschen mit großen Fotokameras stehen.
Doch nicht nur Steube wirft ein kritisches Auge auf das Geschehen. Auch die Presse und andere Beteiligte beobachten das sportliche Treiben sehr genau. Bildrechte: MDR/Jürgen Kolarzik
Alle (4) Bilder anzeigen