Volleyball Schwarz-Weiß-Erfurt betreibt Teambuilding

Mitte Oktober geht die Saison für die Volleyballerinnen wieder los und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Spielerinnen von Schwarz-Weiß-Erfurt waren in Hohenfelden - zum Teambuilding.

Volleyballerinnen klettern
Trainer Jonas Kronseder und seine Mannschaft haben sich am 27. September Zeit genommen, um am Hohenfeldener Stausee das Team zusammenzuschweißen. Bildrechte: MDR/Jürgen Kolarzik
Volleyballerinnen klettern
Trainer Jonas Kronseder und seine Mannschaft haben sich am 27. September Zeit genommen, um am Hohenfeldener Stausee das Team zusammenzuschweißen. Bildrechte: MDR/Jürgen Kolarzik
Volleyballerinnen klettern
Dort steht ein Kletterpark, den die Spielerinnen gemeinsam absolvierten. Bildrechte: MDR/Jürgen Kolarzik
Volleyballerinnen halten Metallteile aneinander
Gar nicht so einfach: Bei einer weiteren Übung bekommt jede Spielerin eine kleine Regenrinne in die Hand. Dann müssen alle eine Kette bilden - und den Ball durch die Rinne laufen lassen. Bildrechte: MDR/Jürgen Kolarzik
Volleyballerinnen tragen Schlafmasken
Bei dieser Übung müssen sich Wivian Gadelha aus Brasilien und ihre Teamkolleginnen blind aufeinander verlassen - wie in der kommenden Saison. Bildrechte: MDR/Jürgen Kolarzik
Alle (4) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | 27. September 2017 | 16:40 Uhr