Jugend- und Kulturzentrum
Das Jugend- und Kulturzentrum "mon ami" bietet ein buntes Programm. Bildrechte: IMAGO

Veranstaltungstipps für die Region Wohin in Mittel-Thüringen?

Auf dieser Seite finden Sie einige Veranstaltungstipps von MDR THÜRINGEN - Das Radio und dem MDR THÜRINGEN JOURNAL.

Jugend- und Kulturzentrum
Das Jugend- und Kulturzentrum "mon ami" bietet ein buntes Programm. Bildrechte: IMAGO

Apolda | Lindwurmkirmes

Zum Abschluss der Ferien feiert das Apoldaer Freizeitzentrum "Lindwurm" am 13. Oktober die inzwischen schon 4. Lindwurmkirmes. Von 10 bis 17 Uhr ist das Haus geöffnet. Es gibt u.a. glasierte Äpfel und viel Süßes. Geplant ist außerdem eine Herbstparty mit Quiz, Tanz und Spielen. Wer mag, darf eine Eule aus Porzellan, Salzteig oder Holz gestalten.

Apolda | Konzert

Johann Strauß war ein Komponist mit vielen Facetten. Einen Querschnitt seiner Operetten und Werke können Sie am 15. Oktober in der Stadthalle Apolda erleben. Das "Gala Sinfonie Orchester" aus Prag spielt eine "Große Johann Strauß Gala", mit Stücken wie "Kaiser Walzer" und den bekannten "Radetzky Marsch". Die Sänger stecken in farbenprächtigen Kostümen. Das Konzert beginnt um 15:30 Uhr, Einlass ist eine halbe Stunde eher.

Erfurt | Musical

Im Erfurter Stadtgarten findet am 13. Oktober eine Musical-Party statt. 70 Teenager und eine junge Band stehen auf der Bühne: Mit dem Musical "Josef" erzählen sie die biblische Story neu und untermalen sie mit brandneuen Songs. Die jungen Leute haben sich in einem Musicalcamp für ihren großen Auftritt fit gemacht und hoffen nun auf ein großes Publikum. Die Aufführung beginnt um 19:30 Uhr. Deutschlandweit wird das Musical "Josef" übrigens 148 Mal von 37 regionalen Projektchören aufgeführt.

Erfurt | Barrierefreier Spielspaß

Es ist ein einzigartiger Spielplatz mit einzigartigen Spielgeräten und einer Sinneswand, die es so kein zweites Mal gibt. Am 14. Oktober wird das erste barrierefreie Spielparadies in Erfurt am Luisenpark mit einen großen Fest eröffnet. Von 11 bis 16 Uhr kann jeder mitfeiern. 100 Luftballons steigen in den Himmel, es gibt Essen und Trinken und auch Lamas laufen zur Feier des Tages auf.

Erfurt | Puppenspiel

Das Puppentheater in Erfurt bringt eine der berührendsten Liebesgeschichten der Weltliteratur auf die Bühne. "Die Liebe der kleinen Mouche". Eine Frau, drei Männer und sieben Puppen treffen in Paris kurz nach dem Krieg aufeinander - Puppentheater im Puppentheater. Das Stück wird bis Dezember im Waidspeicher in Erfurt aufgeführt.

Kölleda | Kremserfahrt in die Hohe Schrecke

Eine romantische Kremserfahrt in die Streuobstwiesen der Hohen Schrecke startet am 14. Oktober um 13 Uhr in Kölleda. Mit dem Friesengespann geht es ab in das Vorland der Hohen Schrecke ... und das nicht allein. Begleitet werden Sie von Naturführer Axel Groll, der Landschaft, Flora und Fauna erklärt. Zwischen Battgendorf und Beichlingen ist Zeit für eine Führung und ein kleines Picknick. Anschließend geht es wieder entspannt zum Ausgangspunkt zurück. Treffpunkt ist die Weimarische Straße 10 in Kölleda. Die Tour dauert etwa drei Stunden.

Weimar | Filmtipp

In Weimar lockt am 13. Oktober nicht nur der 364. Zwiebelmarkt. Das Kino im Jugend- und Kulturzentrum "mon ami" zeigt den neuen Film "Vorwärts immer!". In der Geschichte, die im Herbst 1989 spielt, brilliert Jörg Schüttauf in einer Doppelrolle als echter und falscher Erich Honecker. Dafür erhielt er ebenso wie Regisseurin Franziska Meletzky den Bayerischen Filmpreis 2017. Zu sehen ist der Film um 15, 17 und 19 Uhr.

Über dieses Thema berichtet MDR THÜRINGEN auch im Programm: montags bis freitags | MDR THÜRINGEN - Das Radio | 09:00 Uhr
donnerstags | MDR THÜRINGEN JOURNAL | MDR FERNSEHEN | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. Oktober 2017, 12:54 Uhr