Thüringen

Thüringer Landtag debattiert über Meister-Bonus

Im Thüringer Landtag wird es heute um höhere Attraktivität des Handwerks gehen. Die CDU will, dass die Landesregierung nach Vorbild Bayerns einen sogenannten Meisterbonus einführt. Danach soll jeder 1.000 Euro erhalten, der eine Meisterausbildung erfolgreich abschließt. Hintergrund ist, dass den Handwerkskammern zufolge immer weniger Gesellen bereit sind, diese Qualifikation zu erwerben. Weitere Landtags-Themen sind die Situation in der Alten- und Krankenpflege sowie die Frage, inwieweit Thüringer Schüler noch die Rechtschreibung beherrschen.

Messe "Reiten-Fischen-Jagen" beginnt

In Erfurt beginnt am Vormittag die Freizeit- und Naturmesse "Reiten-Jagen-Fischen". Über 220 Aussteller aus zehn Ländern präsentieren ihre Dienstleistungen und Produkte. Die Veranstalter erwarten zu der bis Sonntag dauernden Messe bis zu 30.000 Besucher. Ein Höhepunkt ist wieder der Hirschruferwettbewerb am Samstag. Erstmals wird "Reiten-Jagen-Fischen" alle drei Hallen der Erfurter Messe belegen.

Landeshilfe für Altlasten-Geschädigte in Ostthüringen

Die durch Altlasten geschädigten Bewohner des Rositzer Ortsteils Schelditz bekommen Hilfe beim Umzug. Umweltministerin Anja Siegesmund sagte MDR THÜRINGEN, die Landesregierung werde 40.000 Euro für Umzugskosten zur Verfügung stellen. Das Geld stamme aus Lottomitteln. In Schelditzer Häusern dringt seit Jahren Grundwasser ein, das mit Schadstoffen belastet ist. Unter anderem durch Bombardements im Zweiten Weltkrieg und durch Produktion zu DDR-Zeiten waren in Rositz giftige Stoffe aus der Mineralöl-Verarbeitung und Teerproduktion im Boden versickert.

Auftakt der "Thüringer Bachwochen"

Mit einer Langen Nacht der Hausmusik beginnen heute die Thüringer Bachwochen. Familien und Institutionen öffnen am Abend Wohnstuben und Veranstaltungsräume, um gemeinsam zu musizieren. Solche Hausmusik-Konzerte sind unter anderem in Erfurt und Greußen geplant sowie in Mühlhausen, Tanna und Eisenach. Offiziell eröffnet werden die drei Festwochen am Samstag mit der Matthäuspassion in der Arnstädter Bachkirche. Bis zum 19. April gibt es 50 Konzerte. Damit sind die Thüringer Bachwochen das landesweit größte Musikfestival.

Erhöhte Zahl an Einbürgerungen im Freistaat

Im vorigen Jahr sind im Freistaat so viele Ausländer eingebürgert worden wie schon lange nicht mehr. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes erhielten 513 Menschen deutsche Pässe. Das war die höchste Zahl seit 13 Jahren. Die Neueingebürgerten leben hauptsächlich in Erfurt, Jena und Gera und sind meist im erwerbsfähigen Alter. Nur jeder Fünfte von ihnen war jünger als 18 Jahre.

Wieder Giraffen-Nachwuchs im Erfurter Zoo

Der Zoo in Erfurt hat wieder Nachwuchs im Giraffen-Gehege. Wie es hieß, handelt es sich um ein gesundes weibliches Kalb. Vor etwas über drei Jahren hatte der Erfurter Zoo binnen kurzer Zeit gleich zwei seiner drei Giraffen verloren. Erst musste damals ein Jungtier eingeschläfert werden, dass zuvor durch einen Tritt der Mutter schwere Verletzungen erlitten hatte. Bald danach war die Mutter selbst überraschend gestorben.

Zuletzt aktualisiert: 27. März 2015, 00:35 Uhr

© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK