MDR THÜRINGEN MDR THÜRINGEN - Nachrichten um 0:30 Uhr


Bauarbeiten am Hermsdorfer Kreuz beginnen

Autofahrer müssen sich am Hermsdorfer Kreuz auf Staus einstellen. Ab heute werden die Fahrbahnen Richtung Berlin instandgesetzt. Dafür wird der alte Beton durch Asphalt ersetzt. Zunächst wird die Fahrbahn Richtung Berlin verengt. Anfang Mai werden dann die Auffahrten Richtung Berlin komplett gesperrt. Bis zu den Sommerferien sollen die Arbeiten in eine Richtung abgeschlossen sein. Nach den Ferien wird weitergebaut. Dafür will Thüringen insgesamt 6 Millionen Euro investieren.


Fraunhofer-Institut mit sprachgesteuerten Roboter auf Hannover-Messe

Das Ilmenauer Fraunhofer Institut für digitale Medientechnologie präsentiert ab heute auf der Hannover-Messe einen sprachgesteuerten Roboter. Nach Angaben des Instituts kann der Roboter in der Produktion eingesetzt werden und Materialien von einem Ort zum anderen bringen. Das Fraunhofer Institut für digitale Medientechnologie beschäftigt insgesamt rund 100 Mitarbeiter am Hauptsitz in Ilmenau und den Standorten Erfurt und Oldenburg. Die Hannover-Messe ist die weltweit wichtigste Industriemesse. Sie dauert bis kommenden Freitag. 6.500 Aussteller aus allen Erdteilen zeigen ihre Produkte.


NSU-Ausschussvorsitzende: NSU-Aufklärung wird behindert

Zehn Jahre nach den tödlichen Schüssen auf die aus Thüringen stammende Polizistin Michèle Kiesewetter gibt es offenbar noch viele Fragen. Die Vorsitzende des Thüringer NSU-Untersuchungsausschusses, Dorothea Marx, wirft den Behörden vor, die Aufklärung zu behindern. Sie fordert, neben den NSU-Tätern auch diejenigen disziplinarisch und strafrechtlich zur Rechenschaft zu ziehen, die die Aufklärung verhinderten. Nach Auffassung von Marx bestehen erhebliche Zweifel daran, dass die Polizistin in Baden-Württemberg nur zufällig Opfer der NSU-Täter Böhnhardt und Mundlos geworden ist.


Gutenberg-Glocke kommt nach Thüringen

Die Gedenkglocke für das Erfurter Gutenberg-Gymnasium kommt nach Thüringen. Im zweiten Anlauf sei der Guss der Glocke gelungen, sagte ein Vertreter der Glockengießerei in Karlsruhe. Die Glocke wird zunächst nach Gräfenhain im Landkreis Gotha transportiert. Dort wird unter anderem das Joch eingestellt und der Klöppel eingehängt. Ein erster Guss war Ende März in Erfurt fehlgeschlagen, weil flüssige Bronze aus der Form lief. Am Mittwoch soll die Glocke erstmals vor dem Gutenberg-Gymnasium erklingen, wenn an die 16 Opfer des Schulmassakers von 2002 erinnert wird.


Enteignungsverfahren für Schloss Reinhardsbrunn gestartet

Das Enteignungsverfahren für Schloss Reinhardsbrunn im Kreis Gotha kommt in Gang. Eine mündliche Verhandlung sei geplant und alle Beteiligten seien über das Verfahren informiert, sagte ein Sprecher des Thüringer Landesverwaltungsamtes. Mit dem im Denkmalschutz bisher einmaligen Verfahren will das Land die Schloss- und Parkanlage retten. Der Eigentümer habe schon jetzt keinen Zugriff mehr auf das Schloss. Die Landesregierung hatte die Enteignung im vergangenen Sommer beschlossen. Das 1827 erbaute Schloss Reinhardsbrunn verfällt seit Jahren.


Mutter mit drei Kindern aus brennendem Haus gerettet

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Schleiz ist ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. Eine Mutter und ihre Kinder im Alter von anderthalb, fünf und sechs Jahren wurden über das Dachgeschoss mit einer Drehleiter gerettet. Die Brandursache ist noch unklar. Die Ermittler schließen nicht aus, dass eines der Kinder gezündelt hat.


Bundesliga: Remis für RB Leipzig auf Schalke, Rot-Weiß Erfurt verpasst Befreiungsschlag

In der Fußball-Bundesliga hat RB Leipzig die große Chance verpasst, Bayern München im Titelkampf noch mal richtig unter Druck zu setzen. Der Tabellenzweite kam bei Schalke 04 trotz des Führungstreffers von Timo Werner nicht über ein 1:1 hinaus und konnte den Rückstand auf den schwächelnden Rekordmeister nicht wie erhofft auf sechs Punkte verkürzen. Im ersten Sonntagsspiel hatten sich der SC Freiburg und Bayer Leverkusen 2:1 getrennt. In der dritten Liga hat Rot-Weiß Erfurt den erhofften Befreiungsschlag im Abstiegskampf verpasst. Die Erfurter trennten sich von Preußen Münster zu Hause nur 0 zu 0. In der Tabelle hat Erfurt jetzt nur noch vier Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.


Wacker Nordhausen und CZ Jena gewinnen, Meuselwitz verliert gegen Berlin

Fußball-Regionalligist Wacker Nordhausen hat sein erstes Spiel nach dem Trainer-Rauswurf gewonnen. Die Nordhäuser bezwangen den Tabellen-Letzten Neustrelitz mit 2:1. Der ZFC Meuselwitz hat sein Auswärtsspiel bei Viktoria Berlin unglücklich verloren. Die Ostthüringer unterlagen beim Tabellen-Fünften mit 2:3. Der Siegtreffer für die Berliner fiel in der 90. Minute. Der FC Carl Zeiss Jena hat die Tabellenführung weiter ausgebaut. Die Jenaer gewannen bei Lok Leipzig mit 2:1 und haben damit elf Punkte Vorsprung auf Rang zwei.

Zuletzt aktualisiert: 24. April 2017, 00:35 Uhr