Sturmtief "Xavier" Nordhausen: Windböen reißen Dachverkleidung ab

In der Nordhäuser Altstadt haben starke Windböen des Sturmtiefs "Xavier" am Donnerstag die Kupfer-Verkleidung eines Hausdachs gelockert und teilweise abgerissen. In den Abendstunden konnte das Dach gesichert werden.

Auf einem Dach arbeiten zwei Handwerker.
Gefährliche Arbeit in großer Höhe. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Vor einem Haus liegen drei große, verbogene Kupferbleche.
In Nordhausen rissen starke Windboen in der Dr.-Külz-Straße in der Altstadt Teile einer Dachverkleidung aus Kupfer ab. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Ein Feuerwehrauto und mehrere Feuerwehrleute stehen auf einer Straße vor einem Haus.
Die Feuerwehr sperrte das Areal rund um das Gebäude ab. Die Reparatur des Daches wurde jedoch zunächst wegen des starken Windes verzögert. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Auf einem Dach arbeitet ein Handwerker. Das Dach wird von einer Lampe beleuchtet, die an einer ausgefahrenen Drehleiter befestigt ist.
Erst in den Abendstunden konnten Handwerker mit der Befestigung der losen Dachverkleidung beginnen. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Auf einem Dach arbeiten zwei Handwerker.
Gefährliche Arbeit in großer Höhe. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Alle (4) Bilder anzeigen

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen - Sömmerda