40. Todestag des "King of Rock 'n' Roll" Elvis' Original-Cadillac in Jena

"The King of Rock 'n' Roll" ist seit 40 Jahren tot. Sein goldfarbener 68er Cadillac Eldorado hat überlebt. Ein Oldtimer-Händler zeigte ihn in Jena - mit Einschussloch am vorderen Kotflügel.

Goldener Cadillac von Elvis Presley wird in Jena ausgestellt
Ein Stück Musikgeschichte unterhalb der Jenaer Stadtkirche: Zum 40. Todestag des "King of Rock 'n' Roll" stellte ein Oldtimer-Händler aus Laasdorf den Wagen in der Innenstadt zur Schau. Bildrechte: MDR/Anke Preller
Goldener Cadillac von Elvis Presley wird in Jena ausgestellt
Ein Stück Musikgeschichte unterhalb der Jenaer Stadtkirche: Zum 40. Todestag des "King of Rock 'n' Roll" stellte ein Oldtimer-Händler aus Laasdorf den Wagen in der Innenstadt zur Schau. Bildrechte: MDR/Anke Preller
Einschussloch in goldenem Cadillac von Elvis Presley
Das Einschussloch am vorderen linken Kotflügel soll von Elvis stammen. Weil der Wagen nicht ansprang, soll er vor Wut mit seiner Magnum das Loch reingeschossen haben. Bildrechte: MDR/Anke Preller
Goldener Cadillac von Elvis Presley wird in Jena ausgestellt
Elvis soll den Cadillac 1967 erworben, etwa ein Jahr lang gefahren und ihn dann an seinen Schwiegervater verschenkt haben. Bildrechte: MDR/Anke Preller
Goldener Cadillac von Elvis Presley wird in Jena ausgestellt
Über wechselnde Besitzer kam der Chromschlitten nach Australien und zurück in die USA. Dort entdeckte ihn der Laasdorfer Autohändler vor zwei Jahren und kaufte ihn. Bildrechte: MDR/Anke Preller
Goldener Cadillac von Elvis Presley wird in Jena ausgestellt
Inzwischen war er schon Blickfang auf den verschiedensten Messen. Nach Aussage des Händlers bezahlte Elvis seinerzeit knapp 9.000 US-Dollar für den Wagen. Inzwischen habe er einen Wert von rund einer halben Million Dollar, sei aber unverkäuflich. Bildrechte: MDR/Anke Preller
Alle (5) Bilder anzeigen

Mehr aus der Region Jena - Eisenberg