Ost-Thüringen

Gera: Weniger Arbeitslose in Ostthüringen

Die Zahl der Arbeitslosen in Ostthüringen ist im Juli leicht gesunken. Laut Landesarbeitsagentur waren 28.800 Menschen arbeitslos gemeldet, 800 weniger als im Juni. Besonders deutlich sank die Quote in Gera, und zwar um 0,4 Punkte auf 10,8 Prozent. Die Stadt hat aber trotzdem weiter die meisten Arbeitslosen der Region. Die niedrigste Quote hat nach wie vor der Saale-Orla-Kreis mit 6,4 Prozent.

Drognitz: Schaden an Gasleitung Ursache für Explosion

Ursache für die Explosion in einem Bungalow auf dem Campingplatz Hopfenmühle im Kreis Saalfeld-Rudolstadt war offenbar ein Schaden an einer Gasleitung. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war die Leitung zwischen einem Flüssiggastank und dem Bungalow porös. Dadurch konnte Gas ausströmen. Durch die Explosion war der Bungalow eingestürzt. Drei Menschen im Alter von 46 und 78 Jahren wurden dabei leicht verletzt. Eine Frau war mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden. Es entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.

Altenburg: Neuen Vize-Landratsstelle erst wieder 2015

Das Altenburger Land bekommt dieses Jahr keinen Vize-Landrat mehr. Wie der Kreistag beschloss, wird der Posten des hauptamtlichen Stellvertreters am 23. August ausgeschrieben. Im Dezember soll dann über die Besetzung entschieden werden. Landrätin Michaele Sojka sagte MDR THÜRINGEN, die Stelle müsse besetzt werden, dieses Jahr sei im Haushalt dafür aber kein Geld vorhanden. Der Landkreis spare so 45.000 Euro. Die bisherige Vize-Landrätin Christine Gräfe war im Mai nach 24 Dienstjahren in den Ruhestand gegangen.

Schwarzburg: Junger Autofahrer verunglückt

Ein 18-jähriger Autofahrer ist am Abend auf der Landstraße zwischen Schwarzburg und Bad Blankenburg verunglückt. In einer langgezogenen Rechtskurve kam er laut Polizei wegen unangepasster Geschwindigkeit auf der nassen Fahrbahn von der Straße ab. Das Auto fuhr dann einen Hang hinauf, drehte sich und wurde auf die Straße geschleudert. An einer Mauer blieb das Auto liegen. Der 18-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und ins Saalfelder Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird mit 5.000 Euro beziffert.

Jena: Diebe in Autohäusern

Unbekannte Diebe haben sich in zwei Autohäusern zu schaffen gemacht. In einem Autohaus in der Brückenstraße hebelten sie die Seitenscheiben der Autos auf und nahmen die Navigationsgeräte mit. In dem anderen Haus Am Alten Glaswerk bockten sie Autos auf Steine auf und montierten die Räder ab. Der Schaden wird auf insgesamt 8.500 Euro geschätzt. Die Polizei sucht nun Zeugen zu den Vorfällen in der Nacht zum Mittwoch.

Bad Klosterlausnitz: Kurpark wird ausgebaut

Der Kurpark in Bad Klosterlausnitz im Saale-Holzland-Kreis wird ausgebaut und erweitert. Für knapp zwei Millionen Euro soll laut Wirtschaftsministerium zum Beispiel die Kurpromenade als verkehrsberuhigter Bereich ausgebaut werden. Außerdem sei geplant, ein Moorwald anzulegen und eine Fitness- und Spielanlage zu bauen. Das Land unterstützt die Bauvorhaben mit 1,3 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr zählte Bad Klosterlausnitz dem Ministerium zufolge mehr als 203.000 Übernachtungen. Die Gemeinde trägt den Titel "Bad" seit 1932.

Gera: GWB Elstertal eröffnet erste Begegungsstätte

Der Stadtteil Gera-Bieblach hat eine erste Begegnungsstätte. Betrieben wird sie von Geras Wohnungsbaugesellschaft GWB Elstertal. Ziel ist es, die Vereins- und Stadtteilarbeit zu verbessern. So soll es in der Erich-Mühsam-Straße 2 jeden Donnerstag einen Veranstaltungstag und immer freitags einen Foto-Treff geben. An den Wochenenden sollen die Räume der Begegnungsstätte für Familienfeiern genutzt werden können. Nach GWB-Angaben ist sie mit 2.000 Wohnungen größter Vermieter am Bieblacher Hang.

Greiz: Noch viele unbesetzte Lehrstellen im Handwerk

Kurz vor Ausbildungsbeginn sind im Landkreis Greiz noch viele Lehrstellen in den Handwerksbetrieben unbesetzt. Nach Angaben der Handwerkskammer Ostthüringen gibt es allein in ihrer Online-Stellenbörse für den Kreis 48 offene Stellen. Im gesamten Kammerbezirk seien es sogar 335 offene Stellen. Die Handwerksbetriebe der Region beklagen schon seit Jahren ein mangelndes Interesse von Jugendlichen an Handwerksberufen.

Windischleuba/Bocka: Neuer Spielplatz

Der Windischleubaer Ortsteil Bocka im Altenburger Land erhält nun auch einen Spielplatz. Er soll auf dem Gelände des örtlichen Flügelzüchtervereins entstehen. Lange habe das Dorf nach einem geeigneten Areal gesucht, sagte ein Bauhof-Sprecher MDR THÜRINGEN. Jetzt habe der Verein 300 Meter neben der Geflügelbaude an die Gemeinde verpachtet. Auf dem Spielplatz sollen bis zum Jahresende u.a. Schaukeln und ein Kletterhaus entstehen. Bocka ist bislang der einzige der sieben Ortsteile von Windischleuba im Altenburger Land, der keinen eigenen Spielplatz hat.

Zuletzt aktualisiert: 31. Juli 2014, 21:15 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK