Open-Air-Festival "Sonne Mond Sterne" Tausende Techno-Fans feiern friedlich am Bleilochstausee

Besucher tanzen ausgelassen.
Rund 35.000 Besucher haben drei Tage lang beim "Sonne Mond Sterne"-Festival in Saalburg eine riesige Party gefeiert.

Über dieses Thema berichtet MDR THÜRINGEN auch im Programm:
MDR THÜRINGEN JOURNAL | 13.08.2017 | 19:00 Uhr
Bildrechte: dpa
Besucher tanzen ausgelassen.
Rund 35.000 Besucher haben drei Tage lang beim "Sonne Mond Sterne"-Festival in Saalburg eine riesige Party gefeiert.

Über dieses Thema berichtet MDR THÜRINGEN auch im Programm:
MDR THÜRINGEN JOURNAL | 13.08.2017 | 19:00 Uhr
Bildrechte: dpa
Besucher gehen am 12.08.2017 in Gummistiefeln über das Festivalgelände.
Auch Regengüsse und Wolken konnten den Musikfreunden das Wochenende nicht vermiesen. Das Festivalgelände glich jedoch vielerorts einer Schlammwüste.

Über dieses Thema berichtet MDR THÜRINGEN auch im Programm:
MDR THÜRINGEN JOURNAL | 13.08.2017 | 19:00 Uhr
Bildrechte: dpa
Besucher tanzen ausgelassen.
Bis zum Sonntagnachmittag standen auf dem Festival für elektronische Musik noch Auftritte auf dem Programm. Die Headliner spielten schon in der Nacht: die US-amerikanische Elektroband "Major Lazer", der niederländische Top-DJ Martin Garrix und der Rostocker Rapper "Marteria".

Über dieses Thema berichtet MDR THÜRINGEN auch im Programm:
MDR THÜRINGEN JOURNAL | 13.08.2017 | 19:00 Uhr
Bildrechte: dpa
Marcel Stephan (DJ Spike*D) und Nico Wendel (r.) vom Techno-Duo
Auch das Erfurter Techno-Duo "Gestört aber GeiL" hitzte der Partymeute ordentlich ein.

Über dieses Thema berichtet MDR THÜRINGEN auch im Programm:
MDR THÜRINGEN JOURNAL | 13.08.2017 | 19:00 Uhr
Bildrechte: dpa
Mehrere junge Leute sitzen auf Sofas auf einer Wiese.
Die Sonne bekamen viele Festivalbesucher nur während der Anreise zu sehen. Zu Beginn wurde das Festival außerdem von einem Unglück überschattet: Ein Konzertbesucher hatte sich am Freitag beim Grillen schwere Brandverletzungen zugezogen und musste in eine Spezialklinik geflogen werden.

Über dieses Thema berichtet MDR THÜRINGEN auch im Programm:
MDR THÜRINGEN JOURNAL | 13.08.2017 | 19:00 Uhr
Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt
Ein schlammiger Weg mit Reifenspuren, dahinter ein Zeltplatz
Der starke Regen hat die Zufahrten zu den Wiesen, auf denen die Besucher gezeltet haben, in Schlammlandschaften verwandelt.

Über dieses Thema berichtet MDR THÜRINGEN auch im Programm:
MDR THÜRINGEN JOURNAL | 13.08.2017 | 19:00 Uhr
Bildrechte: MDR / Stefanie Reinhardt
Mehrere übervolle Müllsäcke stehen auf einer Wiese
Was bleibt, wenn das Partyvolk weg ist: Eine menge Müll. Diese gut gefüllten Mülltüten kommen aber von den verantwortungsbewussteren Festivalbesuchern.

Über dieses Thema berichtet MDR THÜRINGEN auch im Programm:
MDR THÜRINGEN JOURNAL | 13.08.2017 | 19:00 Uhr
Bildrechte: MDR / Stefanie Reinhardt
Mehrere Stühle, Tische, ein Zelt und eine Couch stehen auf einer Wiese, daneben liegt Müll herum
Andere hinterlassen auf dem Zeltplatz beinhae ganze Wohnungseinrichtungen: darunter Sofas, Kühlschränke, Stühle, ganze Zelte.

Über dieses Thema berichtet MDR THÜRINGEN auch im Programm:
MDR THÜRINGEN JOURNAL | 13.08.2017 | 19:00 Uhr
Bildrechte: MDR / Stefanie Reinhardt
Autos stehen in einem Stau an der Ausfahrt eines Veranstaltungsgeländes, davor eine Frau mit Indianerschmuck auf dem Kopf
Der letzte Mohikaner: Bei der Abreise der Besucher staute sich der Verkehr von Saalburg in Richtung Autobahn 9.

Über dieses Thema berichtet MDR THÜRINGEN auch im Programm:
MDR THÜRINGEN JOURNAL | 13.08.2017 | 19:00 Uhr
Bildrechte: MDR / Stefanie Reinhardt
Alle (9) Bilder anzeigen

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg