Münchenbernsdorf | 27.03.2016 Das war der MDR THÜRINGEN-Osterspaziergang

MDR THÜRINGEN hat Sie wieder zum Wandern eingeladen. Zum 23. MDR THÜRINGEN-Osterspaziergang sind 17.500 Wanderfreunde nach Münchenbernsdorf gekommen - der ostthüringischen Kleinstadt zwischen Kanada und Lederhose.

Am Ende waren es 17.500 Wanderfreunde, die der Einladung von MDR THÜRINGEN ins ostthüringische Münchenbernsdorf gefolgt sind. Und damit kamen etwa 5.000 Menschen mehr als erwartet. Sie wanderten unter dem Leitspruch "Wandern zwischen Kanada und Lederhose" auf drei Strecken in und um die kleine Stadt im Landkreis Greiz.

Auf den Strecken konnten die Besucher nicht nur die schöne Landschaft bewundern, sondern auch viel erleben. So ging es unter anderem zum Holzbackofen, zum kanadischen Blockhaus und ins Teppichmuseum. Mehr als 400 ehrenamtliche Helfer waren im Einsatz, um den Gästen aus Nah und Fern einen schönen Tag zu bereiten.

Am Nachmittag übergaben die Münchenbernsdorfer den Staffelstab an Schalkau im Landkreis Sonneberg. Dort findet am kommenden Ostersonntag der 24. MDR THÜRINGEN-Osterspaziergang statt. Bürgermeisterin Ute Hopf freut sich auf die kommenden Aufgaben, sagte aber auch, sie trete in große Fußstapfen.

20-jährige Eisenacherin gewinnt Reise nach Mallorca

Sandra Meusel heißt die glückliche Gewinnerin unseres Gewinnspiels. Die 20-jährige Eisenacherin darf sich über eine Reise für zwei Personen nach Mallorca freuen. Zusammen mit ihrem Freund Maximilian geht es zu einer achttägigen geführten Wanderreise auf die Baleareninsel. Dort wohnen die beiden in einem komfortablen 4-Sterne-Hotel und werden auf allen Wanderungen von einem autorisierten ASI Bergwanderführer professionell betreut.

Dass die junge Eisenacherin wandererprobt ist, zeigte sie schon beim MDR THÜRINGEN-Osterspaziergang. Dort ist sie am Sonntag die große Runde über 15,5 Kilometer gelaufen. Jetzt darf sie schon bald erneut ihre Wanderschuhe auspacken, wenn es für sie zum ersten Mal nach Mallorca geht.

Der MDR THÜRINGEN-Osterspaziergang zum Nacherleben

Die Wanderrouten

Drei Wanderwege standen zur Auswahl. Start und Ziel war der Schützenplatz am Kulturhaus. Die ersten 1,5 Kilometer legten die Wanderer aller drei Strecken gemeinsam zurück.

"Kleine Stadt ganz groß" | Gelb: etwa 5 Kilometer

Diese Kurzstrecke ist besonders geeignet für Spaziergänger und Familien mit Kindern.Die Strecke führt Sie zunächst über einen Anstieg auf den höchsten Punkt der Wanderung. Genießen Sie den schönen Blick nach Klein- und Großbocka sowie  Münchenbernsdorf. Zurück im Zentrum, auf dem Markt, erwartet Sie ein mittelalterliches Spektakel. In der Stadtkirche können Sie den holzgeschnitzten Marienaltar aus dem Jahr 1505, gefertigt von einem Schüler Tilmann Riemenschneiders, besichtigen. Weiter geht's zum liebevoll restaurierten Torbogen, dem letzten Zeugnis des einstigen Wasserschlosses. Im Stadtpark gibt‘s ein österliches Familienprogramm. Außerdem können Sie Teppichweb-Technik in Funktion erleben, wie sie vor mehr als 100 Jahren im Einsatz war.

"Thüringer Lederhose" | Rot: etwa 11,5 Kilometer

Nach einem recht steilen Anstieg zur Hochfläche führt Sie der Weg nach Lederhose. Genießen Sie die typisch ländliche Idylle und den unverwechselbaren Charakter dieses Ortes. Vorbei geht’s am alten Bahnhof. Sie tauchen dann ein in die "Diebspitze", ein großflächiges Waldstück nahe Münchenbernsdorf. Der Weg führt vorbei am Schwanenteich und Damwildgehege, bevor Sie am "Schwarzen Holz" Hunger und Durst mit typisch thüringischen Spezialitäten stillen können. Holzschnitzkünstler zaubern mit Kettensägen wunderbar filigrane Holzskulpturen und eine Schalmaienkapelle sorgt für musikalische Unterhaltung.

"Zu Fuß nach Kanada" | Blau: etwa 15,5 Kilometer

Sie lassen die Stadt hinter sich und gelangen auf einem Waldweg bis zum Kamphaus. Ein Naturlehrpfad schließt sich an. Sie erfahren Wissenswertes über Flora und Fauna. An der "Hohen Reuth" bietet sich die gute Gelegenheit für eine Rast mit regionalen Spezialitäten, Musik und Unterhaltung. Am Sendemast, dem höchsten Punkt der Wanderung, können Sie bei guter Sicht bis in die ehemalige Wismut-Bergbau-Region Ronneburg, das heutige BUGA-Gelände, blicken. Nach Kleinbocka und Großbocka erreichen Sie Kanada. Als Gast beim kanadischen Fest mit Folk-Musik und leckerem Spießbraten erfahren Sie auch, wie der Ortsteil zu seinem Namen kam. Probieren Sie den frischgebackenen Kuchen aus dem Steinbackofen in Kleinbernsdorf, bevor Sie auf dem Höhenweg mit einer herrlichen Aussicht auf die Stadt belohnt werden.

Musik und Entspannung nach dem Osterspaziergang mit dem MDR

MDR THÜRINGEN sendete live aus Münchenbernsdorf. Die Moderatoren Steffen Quasebarth, Johannes-Michael Noack, Nadine Witt, Bastian Bender und Lutz Gerlach waren mit zwei Radio-Übertragungswagen am Start, am Ziel und auf den Wanderwegen unterwegs.

Auf dem Schützenplatz, dem Ziel aller Strecken, begrüßte Moderator Mathias Kaiser zur Show nach der Wanderung. Musik gab es von der Golden Sixties Band, diversen Schalmaienorchestern und der Trommelgruppe der Grundschule Münchenbernsdorf. 

Zuletzt aktualisiert: 28. März 2016, 18:46 Uhr