Süd-Thüringen

Meiningen: Erneut giftige Hundeköder aufgetaucht

Nach einigen Monaten Ruhe sind in Südthüringen erneut vergiftete Hundeköder aufgetaucht - diesmal in Meiningen. Laut Stadtverwaltung sind mehrere Hunde betroffen, wie viele genau ist unklar. Das Ordnungsamt riet den Hundebesitzer, in jedem Fall Anzeige bei der Polizei zu stellen, da es sich um eine Straftat handelt. In der Vergangenheit waren in Südthüringen immer wieder Giftköder auf öffentlichen Wegen entdeckt worden, vor allem im Kreis Hildburghausen, im Ilm-Kreis und zuletzt in Suhl.

Meiningen: "Parkgeflüster" kurzfristig abgesagt

Das für morgen und übermorgen in Meiningen geplante Hörspielwochenende ist kurzfristig abgesagt worden. Grund sei das vorhergesagte nass-kalte Wetter, teilte die Stadtverwaltung mit. Unter dem Titel "Parkgeflüster" sollten im Schlosspark jeweils an den beiden Nachmittagen des Wochenendes verschiedene Hörspiele präsentiert werden.

Hildburghausen: Kritik an Küchen-Auslagerung wächst

Nach der Gewerkschaft Verdi kritisiert auch der Betriebsrat des Fachkrankenhauses Hildburghausen, dass die Küche ausgelagert werden soll. Ein Sprecher teilte mit, die Personalvertretung fordere Sicherheit für die Mitarbeiter - am jetzigen Standort und zu den selben Löhnen. Deshalb werde ab September mit der Geschäftsleitung verhandelt. Ende Februar hatte der HELIOS Konzern die Hildburghäuser Klinik übernommen. Der Konzern will den Küchenbereich auslagern und in die Kliniken Erfurt Catering GmbH integrieren. Am Standort Hildburghausen soll aber weiter gekocht werden.

Hildburghausen: Tarifverhandlungen für Fachklinik ab Oktober

Für die 640 Beschäftigten der Hildburghäuser HELIOS Fachklinik beginnen im Oktober Tarifverhandlungen. Das teilte eine Sprecherin der Gewerkschaft Ver.di MDR THÜRINGEN mit. Ver.di hatte den Haustarifvertrag gekündigt und fordert, dass Löhne und Gehälter an die in der Branche übliche Höhe angeglichen werden. Das würde ein Gehaltsplus von 15 Prozent bedeuten. Laut Gewerkschaft werde diese Forderung sicher nicht sofort durchzusetzen sein. Allerdings sei auch nicht einzusehen, wieso die Hildburghäuser Mitarbeiter der profitablen Klinik deutlich weniger verdienen sollten als in anderen Häusern. Ende Februar hatte der HELIOS Konzern die Hildburghäuser Nervenklinik von der Rhön Kliniken AG übernommen.

Blechhammer: Kletterparadies eingeweiht

Die Kinder im Ortsteil Blechhammer haben am Nachmittag ihren neuen Spielplatz in Besitz genommen. Wie ein Stadtplaner MDR THÜRINGEN sagte, hat der neu geschaffene Spielplatz 65.000 Euro gekostet. Dort gibt es künftig eine Doppelschaukel, eine Wippe, einen Sandkasten mit Spiel- und Kletterhaus, eine Rutsch- Kletterkombination, ein Mini-Fußballfeld und ein Karussell.

Zella-Mehlis: Stadt braucht weitere Kita-Plätze

Die vier Kindereinrichtungen in Zella-Mehlis platzen aus allen Nähten. Wie eine Sprecherin der Stadtverwaltung mitteilte, sind die beiden städtischen und die beiden privaten Kitas so gut wie ausgebucht. Die AWO kündigte nach einem Gespräch im Rathaus an, ihre Integrative Kindertagesstätte erweitern zu wollen. Dort werden derzeit 100 Kinder betreut, ab dem Frühjahr sollen es 26 mehr sein. Dafür soll ein Anbau am bestehenden Gebäude errichtet werden.

Zuletzt aktualisiert: 22. August 2014, 23:45 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK