Nachrichten Süd-Thüringen um 10:30 Uhr


Schalkau: Adventskonzert für Opfer des Wohnhausbrandes

Die Kirchgemeinde Schalkau im Kreis Sonneberg widmet ihr Konzert zum 3. Advent den Brandopfern von Bachfeld. Wie Pfarrer Andreas Orendt mitteilte, soll das lange geplante Weihnachtskonzert zu einer Benefizveranstaltung werden. Viele Menschen hätten gefragt, ob sie helfen könnten. Das Konzert sei eine Möglichkeit so der Pfarrer. Dabei gehe es nicht um Almosen, sondern um wirklich Hilfe. Der Eintritt zum Konzert ab 14 Uhr in der Johanniskirche ist kostenfrei. Bei dem Großbrand im November waren eine Scheune und das angrenzende Wohnhaus stark beschädigt worden. Der Sachschaden liegt bei 300.000 Euro.


Hildburghausen: Neuer Busfahrplan im Landkreis

Mit dem Fahrplanwechsel bei den Bahngesellschaften ändern sich im Landkreis Hildburghausen an diesem Sonntag auch die Bus-Fahrpläne. So fährt laut Kreisverwaltung die Expresslinie von Schleusingen über Eisfeld nach Coburg wochentags acht statt wie bisher fünf Mal, außerdem gibt es verbesserten Anschluss an die Buslinie nach Suhl. Dadurch verändern sich die Abfahrtszeiten der Zubringer-Linien. Auch setzt die Kreisverwaltung an Schultagen in einigen Orten mehr Busse ein. Darüber hinaus fahren manche Busse häufiger, um besseren Anschluss zur Südthüringen-Bahn zu schaffen. Den öffentlichen Nahverkehr hatte der Landkreis Hildburghausen an WerraBus vergeben. Das Unternehmen unterhält derzeit 54 Buslinien.


Steinach/Heubach: Skigebiete starten in Wintersaison

Mit den beiden Skigebieten in Steinach und Heubach bei Masserberg startet der Thüringer Wald am Samstag in die Wintersaison. Wie die Betreiber MDR THÜRINGEN mitteilten, werden die ersten Pisten für alpine Skifahrer freigegeben. Die Strecken waren zuvor tagelang künstlich beschneit worden. In Steinach öffnet das Kinderland an der Mittelstation. Dort können Familien Ski fahren und rodeln, für die ganz Kleinen steht das Ski-Karussell bereit. Die Skiarena Heubach startet mit Piste 1 in die Saison, auch die Liftbaude ist geöffnet. Für die Pisten 2 und 3 sowie das Kinderlernland reicht der Kunstschnee noch nicht aus. Die Betreiber beider Skigebiete rechnen damit, dass sie am kommenden Wochenende alle Pisten freigeben können. Dann soll auch der Fallbachhang in Oberhof geöffnet werden. Er muss wegen Schneemangels an diesem Wochenende noch geschlossen bleiben.


Hildburghausen: Rasen im Stadion soll saniert werden

Das Bergmann-Stadion in Hildburghausen soll im kommenden Jahr saniert werden. Dafür liege ein Sanierungsplan vor, teilte Bürgermeister Holger Obst (CDU) MDR THÜRINGEN mit. Die Hälfte der Kosten von 8.000 Euro trage die Stadt. Außerdem sei mit Fördergeld zu rechnen, so dass der Fußballverein FSV 06 Hildburghausen noch 1.000 Euro an Eigenmitteln beizusteuern habe, so der Bürgermeister. Die Fußballer hatten sich darüber beklagt, dass der Rasen seit Monaten nicht mehr bespielbar ist. In der Stadt habe der Fußball keine Lobby, hieß es vom Vorstand. Obst sagte, früher habe sich ein Mitarbeiter des Bauhofes um das Spielfeld gekümmert. Das sei aufgrund der Haushaltslage jetzt aber nicht mehr möglich. Die Stadt stelle dem Verein aber unentgeltlich die Technik zum Rasenmähen zur Verfügung.

Zuletzt aktualisiert: 11. Dezember 2016, 10:49 Uhr