Suhl Gewitter setzt Geschäfte unter Wasser

Kurz, aber heftig war das Gewitter, das in Suhl am Dienstagnachmittag Schäden in einem Geschäftskomplex angerichtet hat. Die Feuerwehr war im Einsatz, um das Wasser abzusaugen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchen Wasser aus einem Geschäft zu pumpen.
Ein heftiges Gewitter mit starkem Regen und Hagel ist am 26. September über Suhl runtergegangen. Bildrechte: MDR/News5/Steffen Ittig
Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchen Wasser aus einem Geschäft zu pumpen.
Ein heftiges Gewitter mit starkem Regen und Hagel ist am 26. September über Suhl runtergegangen. Bildrechte: MDR/News5/Steffen Ittig
Einsatzkräfte der Feuerwehr arbeiten an einem verstopftem Gulli.
Die Feuerwehr wurde zu einem neugebauten Markt in der Würzburger Straße gerufen. In drei Geschäften stand das Wasser mehrere Zentimeter hoch. Auch Gullys mussten freigeräumt werden. Bildrechte: MDR/News5/Steffen Ittig
Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchen Wasser aus einem Geschäft zu schrubben.
Mit einem Nass-Sauger versuchte die Feuerwehr, dem Wasser in den Geschäften Herr zu werden. Bildrechte: MDR/News5/Steffen Ittig
Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchen Wasser aus einem Geschäft zu schrubben.
Parkettboden und Ware haben erheblichen Schaden davongetragen. Wie hoch, konnte die Polizei noch nicht sagen. Bildrechte: MDR/News5/Steffen Ittig
Alle (4) Bilder anzeigen

Mehr aus der Region Suhl