Süd-Thüringen

Nach Brandkatastrophe : Kirchenaufbau in Walldorf beginnt

Nach dem verheerenden Brand der Walldorfer Kirche vor einigen Wochen soll das Gotteshaus nun schneller wieder aufgebaut werden als erwartet. Nach den Angaben der Kirchgemeinde haben bereits am Montag die Arbeiten begonnen.

Lieberknecht besucht Walldorfer Kirchruine
Die zerstörte Kirche

Nachdem zunächst die Restauratoren den Ist-Zustand dokumentiert hatten, muss zuerst der Brandschutt weggeräumt werden. Bei dem Feuer Anfang April war ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Zwar steht der Versicherer dafür ein, allerdings braucht die Kirchgemeinde zusätzliches Geld. Bisher sind mehr als 80.000 Euro an Spenden zusammengekommen.

Die fast 500 Jahre alte Wehrkirche von Walldorf war am 3. April bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Dabei waren das Dach und die Turmhaube komplett zerstört und die Mauern von Kirchenschiff und Turm schwer beschädigt worden. Auch das gesamte Inventar der Kirche mit ihrer Orgel war verbrannt. Als Ursache des Feuers gilt ein technischer Defekt als wahrscheinlich.

Zuletzt aktualisiert: 06. Juni 2012, 14:56 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen.
Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK