Widerspenstige Kühe Weideabtrieb in Oberkatz

Beim Weideabtrieb in Oberkatz sträubten sich nicht nur die Kühe gegen den Weg nach Hause. Demonstranten widersprachen bei der publikumsträchtigen Aktion im Rhön-Ort Plänen für die Stromtrasse Südlink.

Mann geht hinter Pferd und hält Leine zu dessen Geschirr. Menschen säumen den Weg.
Auf geht´s beim Weideabtrieb in Oberkatz Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Mann geht hinter Pferd und hält Leine zu dessen Geschirr. Menschen säumen den Weg.
Auf geht´s beim Weideabtrieb in Oberkatz Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Drei Männer blasen Waldhörner, die unter weißes Gartenzelt ragen.
Ein traditionelles Ereignis in dem Rhön-Ort - traditionell begleitet. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Kühe trotten einen Weg, der mit einem Zaum von Wiesen abgegrenzt ist. Dahinter stehen Menschen und schauen zu.
Da das Ereignis regelmäßig Zuschauer anlockt... Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Zahlreiche Menschen stehen hinter Absperrung aus einem Seil.
...also ziemlich viele Zuschauer... Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Menschen mit Regenschirmen stehen auf einem Weg mit einem Plakat - Direkt Betroffen! Keine Stromtrasse zwischen Rhön und Rennsteig.
...war es auch Bühne für Gegner der geplanten unterirdischen Stromtrasse Südlink. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Kuh mit Kräuterschmuck an einem Ohr und gelber Marke am anderen Ohr schaut direkt in die Kamera.
Auch sie war dagegen - nicht gegen die Stromtrasse, sondern... Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Zahlreiche Kühe trotten in einer Reihe auf einer Weide nach oben, ein Mann dazwischen.
...wie der Rest der Herde gegen den Abtrieb. Der Hirte war machtlos gegen die Rückkehr. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Alle (7) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | Thüringen Journal | 03. Oktober 2017 | 19:15 Uhr