Thüringer Stiftung Schlösser und Gärten Diese Häuser gehören der Schlösserstiftung

Insgesamt 31 Gebäude, Gebäudeensembles und Parks gehören derzeit der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten. Einige davon sehen Sie hier.

Saisoneröffnung Thüringer Schlösser und Gärten Schloss Altenstein.
Schloss und Park Altenstein, ehemalige Sommerresidenz der Herzöge von Sachsen-Meiningen Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Saisoneröffnung Thüringer Schlösser und Gärten Schloss Altenstein.
Schloss und Park Altenstein, ehemalige Sommerresidenz der Herzöge von Sachsen-Meiningen Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Mehrere Dutzend Menschen stehen vor dem Rokoko-Schloss in Dornburg und schauen zum Eingang des Hauses
Eines der drei Schlösser in Dornburg bei Jena: das Rokkoko-Schlösschen. Das Schlossensemble war die Sommerresidenz der Großherzöge von Sachsen-Weimar-Eisenach. Bildrechte: MDR/Karsten Heuke
Burgruine Ehrenstein
Die Burgruine Ehrenstein im Ilm-Kreis. Die Burg wurde im 14. Jahrhundert errichtet, ist jedoch schon seit Mitte des 17. Jahrhunderts unbewohnt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Defensionskaserne Erfurt Petersberg
Die Kirche Peter und Paul (rechts) in der Festung auf dem Petersberg in Erfurt. Sie gehörte früher zu einem Benediktinerkloster. Bildrechte: MDR/Dirk Reinhardt
Schloss Friedenstein
Schloss Friedenstein in Gotha - die Residenz der Herzöge von Sachsen-Coburg-Gotha Bildrechte: IMAGO
Blick auf das Sommerpalais in Greiz.
Sommerpalais mit Park in Greiz: die Sommerresidenz des Fürstenhauses Reuß ältere Linie Bildrechte: dpa
Veste Heldburg
Die Veste Heldburg in Südthüringen - früher im Besitz der Herzöge von Sachsen-Meiningen Bildrechte: MDR/Matthias Fejes
Die Wasserburg Kapellendorf.
Die Wasserburg Kapellendorf im Kreis Weimarer Land Bildrechte: MDR/Jana Eschrich
Luftbild des Schlosses Molsdorf.
Schloss Molsdorf bei Erfurt - Adelssitz des Reichsgrafen Gustav Adolf von Gotter Bildrechte: IMAGO
Klosterruine Paulinzella
Die Ruine des Klosters Paulinzella - das Kloster war Anfang des 12. Jahrhunderts vom Benediktinerorden gegründet worden. Bildrechte: IMAGO
Burg Ranis im Saale-Orla-Kreis (Thüringen)
Die Burg Ranis im Saale-Orla-Kreis Bildrechte: IMAGO
Rudolstadt ohne Festival - Heidecksburg
Schloss Heidecksburg in Rudolstadt - hier residierten einst die Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt. Das Schloss dient heute unter anderem der Thüringer Schlösserstiftung als Verwaltungssitz. Bildrechte: MDR/Holger John
Die untere Sachsenburg
Die untere Sachsenburg auf der Hainleite im Kyffhäuserkreis. Gemeinsam mit der 500 Meter entfernten oberen Sachsenburg diente sie einst zur Kontrolle einer wichtigen Handelsstraße. Bildrechte: MDR/Christoph Falkenhahn
Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden
Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden - einst Nebenresidenz der hessischen Landgrafen Bildrechte: IMAGO
Sanierung Schloss Schwarzburg
Schloss Schwarzburg - Stammsitz der Grafen von Schwarzburg Bildrechte: MDR/Julian Kanth
Schloss Sondershausen
Schloss Sondershausen - Residenz der Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (21) Bilder anzeigen