Thüringer Zeitgeschichte

Thüringer Zeitgeschichte

MDR Spezial: Der Erste Weltkrieg aus mitteldeutscher Perspektive

Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg, die "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts". Wie haben die Menschen in Mitteldeutschland diesen Krieg an der Front und in ihrer Heimat erlebt? Das MDR-Spezial zeigt es. [mehr]


DDR-Besucher bei Fußball-WM 1974: WM-Ticket nur von und mit der Stasi

Es war eine Sternstunde des DDR-Fußballs: die Fußball-WM 1974. MDR-Recherchen zeigen das Foulspiel des DDR-Regimes an den heimischen Fans: "Rüber" durften nur 100-Prozentige - und selbst die wurden massiv überwacht. [mehr]


Grenzwanderung: 25 Jahre Grenzöffnung: Momentaufnahmen an der ehemaligen innerdeutschen Grenze

Im Herbst jährt sich das Ende der innerdeutschen Grenze zum 25. Mal. Doch ist inzwischen tatsächlich zusammengewachsen, was zusammengehört? Eine Wanderung entlang der ehemaligen Grenze liefert Antworten. [mehr]


Debatten: DDR-Aufarbeitung in Thüringen

Seit mehr als 20 Jahren gibt es die DDR nicht mehr. Trotzdem wird über sie immer noch heftig debattiert. Wie viel Aufarbeitung ist nötig? Wie soll mit Stasi-Mitarbeitern umgegangen werden? Und wie soll erinnert werden? [mehr]


Von der iga zur ega

Der Erfurter egapark hat 2011 sein 50-jähriges Bestehen gefeiert - genauer gesagt, den 50. Gründungstag seines Vorläufers IGA. Aus diesem Anlass haben wir Hintergünde, Bilder und Videos zum Thema zusammengetragen. [mehr]


Dokumentation: "Willy Brandt ans Fenster!"

19. März 1970: Bundeskanzler Willy Brandt trifft sich in Erfurt mit DDR-Ministerpräsident Willi Stoph. Rainer Erices und Jan Schönfelder haben das Ereignis in einem Dokumentarfilm beleuchtet. Hier finden Sie alle Infos. [mehr]


Die friedliche Revolution in der DDR: Der Herbst 1989 in Thüringen

Im Herbst 1989 brachte das Volk in der DDR das SED-Regime zu Fall. Ausgelöst wurde die friedliche Revolution durch Aktionen und Demonstrationen mutiger Oppositioneller. Was in Thüringen geschah, lesen Sie hier. [mehr]


50 Jahre Mauerbau | MDR FERNSEHEN | 13.08.2011 | 22:00 Uhr: Zwei Tote im Kalten Krieg

Im August 1962 werden zwei Menschen an der Grenze erschossen: ein DDR-Flüchtling und ein DDR-Grenzoffizier. Bis heute wird die Erinnerung an die beiden Getöteten wachgehalten. [mehr]


Webdoku: Damals nach der DDR

Jetzt starten: Zeitreise durch die ersten Jahre nach dem Mauerfall! [mehr]


GMD - Das Magazin | MDR FERNSEHEN | dienstags | 21:15 Uhr: Geschichte Mitteldeutschlands - Das Magazin

Das MDR-Geschichtsmagazin mit Gunter Schoß. [mehr]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK