Blog zur Bundestagswahl Auf "Wahlfahrt" durch Thüringen

Am 24. September wird in Deutschland gewählt. Was beschäftigt die Thüringer eine Woche vor der Wahl? Wie ist die Stimmung in Altenburg, Hildburghausen oder Sömmerda? Zwei junge Reporterinnen wollen das vor Ort herausfinden und begeben sich in der Woche vor der Wahl auf einen Roadtrip durch Thüringen.

Politbarometer, Umfragen, Stimmungsbilder - die Zeit vor der Bundestagswahl ist traditionell voll davon. Was der Einzelne denkt, geht dabei oft unter. Dagegen hilft nur: hinfahren und nachfragen.

Das Team

Anne Eichhorn und Julia Gröbel sind Volontärinnen bei MDR, also Journalistinnen in Ausbildung. Die beiden stammen aus Weimar und Erfurt und werden eine Woche lang durch ihre Heimat reisen. Sieben Tage bleiben ihnen, um so viele Orte wie möglich zu besuchen und so viele Menschen wie möglich kennenzulernen.

Die Strecke

Eine junge Frau hält ein Smartphone in den Händen und blickt zur Seite
Anne Eichhorn Bildrechte: MDR/Florian Zinner

Los geht es am Montag in Erfurt und genau dort werden Anne und Julia am Sonntag wieder landen. In der Zwischenzeit geht es im Uhrzeigersinn durch Thüringen - doch wohin genau, das weiß nur der Wind. Denn die beiden lassen sich treiben, fahren dort von der Autobahn ab, wo es ihnen gefällt und lassen den Zufall bestimmen, wo er sie hinträgt. Ein klassischer Roadtrip also.

Die Themen

Von Infrastruktur bis Bildung, von Sicherheit bis Umweltschutz - die beiden Reporterinnen haben all jene Themen im Gepäck, die die Menschen beschäftigen. Doch die wichtigste Frage, die Anne und Julia stellen werden, ist diese: "Wie geht es Ihnen eigentlich?"

Das Projekt

Eine junge Frau steht an einem Kaffeeautomaten und schaut lächelnd über die Schulter. Sie hat lange braune Haare und trägt eine Strickjacke.
Julia Gröbel Bildrechte: MDR/Florian Zinner

"Wahlfahrt" ist ein Projekt der MDR-Volontäre, initiiert durch die Landesfunkhäuser in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. In jedem der drei mitteldeutschen Bundesländer sind junge Reporter unterwegs, um den Wählern auf den Zahn zu fühlen. Ihre Ergebnisse sammeln sie auf dem Blog "Wahlfahrt".

Quelle: MDR THÜRINGEN

Zuletzt aktualisiert: 18. September 2017, 13:22 Uhr