Neues Prädikat Friedrichroda ist jetzt "Heilklimatischer Kurort"

Friedrichroda ist erneut ein "Staatlich anerkannter Heilklimatischer Kurort". Donnerstagabend hat die Stadt im Landkreis Gotha das neue Prädikat offiziell vom Land Thüringen erhalten. Es gilt für zehn Jahre.

Spaziergänger in Friedrichroda
Spaziergänger in Friedrichroda. Die Stadt darf das Prädikat für zehn Jahre tragen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Stadt hatte bereits vor 80 Jahren den Titel "Luftkurort" im Namen und kann sich nun wieder mit diesem Prädikat schmücken, teilte das Thüringer Wirtschaftsministerium mit. Wie Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) sagte, sei der Gesundheitstourismus ein wichtiger Wirtschaftszweig für Thüringen, der etwa 12 000 Arbeitsplätze im Freistaat sichere. 78 Prozent der Arbeitsplätze in Friedrichroda sind im Bereich der Tourismus- und Gesundheitswirtschaft angesiedelt.

Das einstige FDGB-Ferienheim August Bebel in Friedrichroda
Die Luft in Friedrichroda ist besonders sauber. Bildrechte: MDR/Heinz Diller

Um vom Luftkurort zum heilklimatischen Kurort zu werden, hatte die Stadt im Ort zwei Kreisverkehre bauen lassen, um die Luftwerte zu verbessern. Laut Wirtschaftsministerium seien qualitativ hochwertige Unterkünfte, eine moderne und gepflegte Infrastruktur sowie ein touristisches Entwicklungskonzept ausschlaggebend, um die Auszeichnung als Kurort zu erhalten. Der "Heilklimatische Kurort“ erfüllt noch höhere Klimastandards als der "Luftkurort". Die Anerkennung gilt vorerst zehn Jahre.

Heute gibt es im Freistaat drei weitere Orte, die das Prädikat "Heilklimatischer Kurort" tragen: neben Masserberg und Neustadt am Harz auch Finsterbergen - ein Ortsteil von Friedrichroda.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Johannes und der Morgenhahn | 24. November 2017 | 05:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 24. November 2017, 11:33 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

25.11.2017 11:58 Wunderbar! 1

Das ist doch wunderbar! Es ist tatsächlich in den letzten Jahren in Friedrichroda viel Gutes und Schönes passiert, das man hier mal würdigen muss!
Wenn noch einiges an Geschäften, Arztpraxen, Kino, Gastronomie etc. hinzu kommen würde, würde Friedrichroda ein Mekka für Senioren. Residenzen gibt es reichlich dort.
Also, ich drücke die Daumen.

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen