Landkreis Gotha Jubiläum: Fünf Jahre orthodoxes Kloster Altenbergen

Es ist das einzige seiner Art in Thüringen: das orthodoxe Kloster in Altenbergen. Vor fünf Jahren wurde es in einer alten Feriensiedlung gegründet. Seitdem wird von hier aus eine ganze Kirchenprovinz gelenkt.

Kloster-Altenbergen
DDR-Schick trifft orthodoxe Tradition. Der Alterraum des Klosters ist in einem Bungalow untergebracht. Bildrechte: MDR/ Ruth Breer
Kloster-Altenbergen
DDR-Schick trifft orthodoxe Tradition. Der Alterraum des Klosters ist in einem Bungalow untergebracht. Bildrechte: MDR/ Ruth Breer
Erzbischof Moses vom Kloster-Altenbergen
Von hier aus lenkt Erzbischof Moses eine ganze Kirchenprovinz. Bildrechte: MDR/ Ruth Breer
Kloster-Altenbergen
Pünktlich zum Jubiläum soll am Wochenende dieses Ikonenbild eingeweiht werden. Es zeigt die Geburt Christi. Bildrechte: MDR/ Ruth Breer
Kloster-Altenbergen
Altenberg ist das erste orthodoxe Kloster in Thüringen. Bildrechte: MDR/ Ruth Breer
Kloster-Altenbergen
Es sieht anders aus als traditionelle Klöster. Die Mönche haben sich in einer ehemaligen Feriensiedlung niedergelassen. Inzwischen sind in den Bungalows eine Kirche, ein großer Saal für Veranstaltungen und Unterkünfte für Mönche und Gäste entstanden. Bildrechte: MDR/ Ruth Breer
Kloster-Altenbergen
Auch Urlaub ist im Kloster ist möglich. Dann serviert der Erzbischof auch mal den Kaffee zum Frühstück. Bildrechte: MDR/ Ruth Breer
Alle (6) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Fazit | 03. September 2017 | 18:00 Uhr

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau