Landkreis Gotha Zwei Tote nach Frontalzusammenstoß bei Ohrdruf

Bei einem Unfall im Landkreis Gotha sind am Mittwochabend zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei stießen auf der Bundesstraße 247 zwischen Ohrdruf und Schwabhausen zwei Autos zusammen. Die Fahrer beider Fahrzeuge waren sofort tot. Ein weiterer Autofahrer wurde in den Unfall verwickelt und schwer verletzt.

Offenbar war ein waghalsiges Überholmanöver Ursache für den Unfall. Einer der Autofahrer wollte trotz dichten Nebels einen Lkw mit Anhänger überholen. Ein entgegenkommender Autofahrer sah offenbar noch die Lichter des Wagens und versuchte auszuweichen. Dennoch kam es zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde einer der Wagen gegen ein drittes Auto geschleudert, das im Straßengraben landete. Die Bundesstraße war wegen der Bergungsarbeiten bis 6:30 Uhr am Donnerstagmorgen gesperrt. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei vorläufig 21.000 Euro.

Quelle: MDR THÜRINGEN / dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 28. September 2017 | 08:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 28. September 2017, 11:09 Uhr

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Rotmilan Jungtier
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK