Polizeisuche Bad Salzungen
Rettungskräfte suchten vergebens nach dem einjährigen Jungen. Bildrechte: MDR/Maria Wichmann

Vermisstes Kleinkind bei Bad Salzungen Verfahren gegen verdächtige Mutter eingestellt

Vor einem Jahr verschwand ein einjähriger Junge in der Nähe der Werra spurlos. Hauptverdächtige war die psychisch hoch belastete Mutter des Kindes. Wegen Schuldunfähigkeit wurde das Verfahren gegen sie eingestellt.

Polizeisuche Bad Salzungen
Rettungskräfte suchten vergebens nach dem einjährigen Jungen. Bildrechte: MDR/Maria Wichmann

Ein Jahr nach Verschwinden eines Kleinkindes bei Bad Salzungen ist das Verfahren gegen die Mutter eingestellt worden. Wie die Staatsanwaltschaft Meiningen erst jetzt mitteilte, wurde das Verfahren bereits im März beendet, weil die Frau als zum Tatzeitpunkt schuldunfähig eingeschätzt worden war. Weshalb sie schuldunfähig ist, wollte die Staatsanwaltschaft wegen Persönlichkeitsschutzrechten der Betroffenen nicht mitteilen. Das Freie Wort hatte als erstes darüber berichtet.

Nach dem Jungen wird nicht mehr gesucht

Bis heute ist nicht endgültig geklärt, was mit dem einjährigen Jungen passiert ist. Vor gut einem Jahr war das Kleinkind in der Werra verschwunden. Polizisten, Feuerwehrleute und zahlreiche Helfer suchten daraufhin die Gegend des Flusses nach dem Kind ab. Taucher, Spürhund und Boote wurden eingesetzt. Die Suche erstreckte sich von der Werrastraße in Bad Salzungen bis zur Wehranlage in Tiefenort. Nach dem Jungen wird nicht mehr aktiv gesucht, auch wenn die Polizei weiter ermittelt, teilte die Staatsanwaltschaft jetzt mit.

Die Polizei nahm die damals 35-jährige Mutter des Kindes vorläufig fest. Sie wurde verdächtigt, den Einjährigen getötet zu haben. Eine Bekannte hatte für die "völlig verstörte" Mutter des Kindes den Notarzt gerufen und die Polizei alarmiert. Laut Ermittlern war die Frau "psychisch hoch belastet". Ein Richter hob die Festnahme wieder auf und ordnete an, sie in eine psychiatrische Klinik einzuweisen. Der Vater des Kindes stand damals nicht unter Verdacht.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten West-Thüringen | 14. November 2017 | 11:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. November 2017, 11:23 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen