Fernsehen

Hommage | Freunde erinnern sich : Ach Henne, wir vermissen Dich!

Wolfgang Pander Rechte: MDR FERNSEHEN

Wolfgang Pander, Fernseharchivar beim SFB

"Helga konnte nämlich nicht nur gut singen und spielen und agieren, sie konnte auch fantastisch kochen!" - "Ich bin auf eine ganz eigenartige Art und Weise mit ihrem Tod in Berührung gekommen. Ich war Archivar beim Sender Freies Berlin im Fernsehbereich - und Evelyn Lazar, die Mitarbeiterin der Berliner Abendschau kommt am 20., nein ich muss mich berichtigen, Entschuldigung, am 21. November, einen Tag nach dem Tod zu mir und sagt: 'Wir haben jetzt gerade über den Ticker erfahren, dass Helga Hahnemann gestern gestorben ist, du musst mir alles zusammenstellen, was wir über Helga haben.' Und das sagt sie mir so, ich sitze da, gucke sie an und sie wusste ja überhaupt nicht, dass ich einen privaten, persönlichen Kontakt zur Helga hatte. Ich war wie versteinert, ich konnte überhaupt nichts mehr sagen und ich konnte auch nicht reagieren … Dann bin ich aus dem Zimmer gegangen und habe, also wenn ich da heute noch dran denke, habe bitterlich geweint, weil ich, weil ich das einfach nicht fassen konnte."

Diashow starten
© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK