Redaktion Telemedien

TV-Programm-Newsletter

Vormittag

Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
06:20 Uhr - 07:20 Uhr

LexiTV - Wissen für alle

Schwertransport - Giganten in Bewegung

Tagtäglich werden bei uns die unterschiedlichsten Lasten von A nach B transportiert. Riesige Windradflügel werden kunstvoll durch enge Kurven gezirkelt, Klaviere durch Treppenhäuser bugsiert und ganze Gebäude von einem Ort an den anderen verfrachtet.

LexiTV begleitet Schwertransporte an Land, auf dem Wasser und sogar in der Luft. Doch nicht nur die menschlichen Kraftakte sind beeindruckend. Auch im Tierreich gibt es "Schwertransporter" mit verblüffenden Fähigkeiten.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
07:20 Uhr - 08:10 Uhr

Rote Rosen (1860)

Fernsehserie Deutschland 2014

Bei der Produktion ihrer Seife unterläuft Jana ein Fehler. Die Produktion ist hin, damit platzt der Auftrag für den Heidekrug, und sie bleibt auf den Kosten sitzen. Jana zweifelt trotz Merles und Sebastians Unterstützung an ihrem Geschäftsmodell und denkt daran, aufzugeben. Doch dann kommt sie auf die rettende Idee .

Carla wird erst durch Merle klar, dass Gunter bedauert, sie nicht genug gegen Esther unterstützt zu haben. Und im Gespräch mit Eliane begreift sie: Das "Carlas" ist doch ihr Zuhause. Sie will also ihr "Carlas" zurückkaufen.

Inge will ihren Aktienhandel trotz der Warnungen von Udo und Erika durchziehen. Doch das ist alles nicht so einfach. Sie scheitert schon an der Börsen-App, und dann ist auch noch eine Aktie gefallen.

Mit der Bebauung des "Bleicher Forst" durch ein Luxusresort kann Thomas sein Naturschutzreservat vergessen. Da erfährt er, dass die Baufirma pleite ist und das Areal zwangsversteigert wird. Aber er kommt zu spät zur Versteigerung.

Musik: Tunepool
Kamera: Wulf Sager und Till Sündermann
Buch: Ariane Homayounfar
Regie: Christoph Klünker und Micaela Zschieschow

Jana - Jenny Jürgens
Sebastian - Klaus Zmorek
Drechsler - Klaus Christian Schreiber
Nathalie - Lara-Maria Wichels
Fabian - Jannik Nowak
Merle - Anja Franke
Thomas - Gerry Hungbauer
Johanna - Brigitte Antonius
Gunter - Hermann Toelcke
Hannes - Claus Dieter Clausnitzer
Britta - Jelena Mitschke
Torben - Joachim Kretzer
Erika - Madeleine Lierck-Wien
Ben - Hakim Michael Meziani
Carla - Maria Fuchs
Inge - Peggy Lukac
Esther - Bettina Ratschew
und andere

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
08:10 Uhr - 08:58 Uhr

Sturm der Liebe (2121)

Fernsehserie Deutschland 2005-2014

Während bei Niklas und Patrizia immer mehr die Kräfte schwinden, wird ihre Abwesenheit am "Fürstenhof" bemerkt. Niklas hatte zwar beiläufig den Ort erwähnt, zu dem sie aufbrechen wollten, aber Jonas kann sich nicht daran erinnern. Eine erste Suchaktion von Alfons, Nils und Julia bleibt deshalb erfolglos. Nachdem sich Niklas in einem Traum von Julia endgültig von ihr verabschiedet, bearbeitet Julia Jonas so lange, bis er sich endlich erinnert, wohin Patrizia und Niklas zum Kräuter sammeln gegangen sind.

Werner begleitet Poppy zu der polizeilichen Befragung und verteidigt sie souverän. Gemeinsam wollen sie ihren Triumph, dass Poppy nicht mehr wegen ihrer Scheinehe belangt werden kann, feiern. Doch Poppy steigt der Champagner schnell zu Kopf und statt des gemeinsamen romantischen Abends muss Werner Poppy in die Hände seines Konkurrenten Michael geben.

Die Suche nach Niklas und Patrizia weckt in Nils schmerzhafte Erinnerungen an Sabrina und André. Doch er widersteht dem Alkohol.

Währenddessen hat sich André an Bord des Walfängers eine List überlegt und bietet Aljosha ein Schach-Duell an.

Buch: Lieselotte Kinskofer
Regie: Steffen Nowak und Alexander Wiedl

Julia Wegener - Jennifer Newrkla
Niklas Stahl - Jan Hartmann
Sebastian Wegener - Kai Albrecht
Werner Saalfeld - Dirk Galuba
Charlotte Saalfeld - Mona Seefried
Alfons Sonnbichler - Sepp Schauer
Hildegard Sonnbichler - Antje Hagen
Friedrich Stahl - Dietrich Adam
André Konopka - Joachim Lätsch
Patrizia Dietrich - Nadine Warmuth
Michael Niederbühl - Erich Altenkopf
Natascha Schweitzer - Melanie Wiegmann
Nils Heinemann - Florian Stadler
Sabrina Heinemann - Sarah Elena Timpe
Jonas Dammann - Sebastian Fritz
Tina Kessler - Christin Balogh
Poppy Schweitzer - Birte Wentzek
und andere

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
08:58 Uhr - 09:00 Uhr

MDR aktuell Eins30

In komprimierter Fassung von anderthalb Minuten informieren wir Sie über die aktuellen Nachrichten des Tages.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
09:00 Uhr - 09:45 Uhr

Brisant

Die besten Geschichten schreibt das Leben. "Brisant", das Boulevardmagazin des MDR, greift sie auf und erzählt sie: Luxus und Laster, Klatsch und Tratsch, Lust und Liebe, Show und Unterhaltung, Rat- und Tat-Themen. Menschen, Mode, Lifestyle, Gesellschaft, Trends, Verbraucherinformationen, aber auch Unglücke, Urteile, Kriminalität, Skurriles, Menschliches und allzu Menschliches - all das steckt in "Brisant".

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
09:45 Uhr - 10:08 Uhr

Guck mal was da wächst (1/5)

Selbstversorger im Ernteglück

Äpfel aus Neuseeland, Birnen aus Argentinien, Fleisch aus den USA ... Immer mehr Menschen haben die Nase voll von unreifem Obst, Form-Ei, genmanipuliertem Gemüse, von chemischen Rückständen in Nahrungsmitteln und Billigfleisch. Sie wollen sich ein Stück unabhängig machen von gekauften Produkten und ihren oft ökologisch fragwürdigen Transportwegen. Dabei ist Selbstversorgung kein neues Thema. Millionen Menschen aus den unterschiedlichen Jahrhunderten haben damit gut überlebt und viele ihrer Erfahrungen überliefert. Nach dem Motto "was früher gut war, kann heute nicht schlecht sein" nimmt die Zahl der Deutschen zu, die sich nach einem eigenen Stück Grün sehnen. Dort kann man nicht nur der Hektik des Alltags zu entfliehen, sondern auch dem eigenen Essen beim Wachsen zusehen.

Die fünftteilige Doku-Soap begleitet zwei engagierte Selbstversorger-Familien durch das Jahr und erzählt von ihrem Alltag im Garten: von Hochbeeten und Gewächshäusern, Samen und Setzlingen, von Aussaat und Ernte, von Schnecken und Bienen, von Hühnern und Hasen, vom Genuss des selbst Angebauten, Gegarten und Gebrauten.

Da ist zum einen Familie Osses: Gisela (75), Hubert (70), Dorit (45), Udo (47) und die vierjährige Josefina - drei Generationen Lausitzer auf einem freistehenden Vierseithof in Halbendorf. Mit ihnen leben dort die zwei Hunde, Bonnie und Basti, acht Hühner, ein Hahn, Meerschweine, Kaninchen, Goldfische, Kanarienvögel, Frösche, Fledermäuse sowie saisonale Besucher wie Kraniche und Störche.

Die Spezialität der "Ossies", wie sie sich selbst nennen, ist der Anbau von Obst und Gemüse. Dabei greifen sie auf fast 40-jährige, bereits preisgekrönte Gartenerfahrung ("Natur in Garten") zurück. Schon 1968 brachte Gisela Osses ihren chemiefrei produzierten Überschuss an Gurken, Tomaten, Petersilie oder Erdbeeren in die Kaufhalle, und die Kasse des Vertrauens vor ihrem Garten in Weißwasser war stets geöffnet. Alle An- und Umbauten an Haus und Hof haben Osses mit den eigenen Händen gemacht, mit Baumaterialien aus Häusern, die dem Tagebau zum Opfer gefallen sind. Ihr Wohnort Halbendorf liegt nur wenige Kilometer Luftlinie vom Braunkohleabbau Nochten entfernt.

Auch Familie Schmidl aus Lichtenstein im Landkreis Zwickau hat in ihren Traum vom anderen Leben viel Geschick und Arbeit investiert. Bis vor 14 Jahren lebten Angela (55) und Dietmar Schmidl (49) noch im Plattenbau. 2000 schließlich kauften sie ein altes Haus mit Hanggrundstück und begannen, Kräuter, Obst und Gemüse nach Richtlinien der Permakultur selbst anzubauen.

Ihr Anwesen trägt den Namen "Kräuterberg" und der ist auch Programm: Ob Pimpinelle, Minze, Beinwell - Kräuterfee Angela kennt jedes kultivierte und wild wachsende Kraut, und vieles davon baut sie selber an. Dieses Wissen macht sich in Schmidls Küche deutlich bemerkbar: Kräuter-Salze, Sirups, Tees, Aufstriche, Smoothies, Suppen, Cremes, Haarwäschen - alles wird selbst hergestellt, ebenso wie Dietmars Effektive Mikroorganismen oder die eigene "Terra preta".

Ein drittes Familienmitglied der Schmidls - Angelas Sohn ist bereits vor vielen Jahren ausgezogen - ist Kater Malik. Ob in Garten oder Küche, nichts geht ohne Begleitung und "Kommentar" des verspielten und anhänglichen "Gartenpumas".

Folge 1:
Der milde Winter hat die Natur früh mobilisiert. Angela und Dietmar Schmidl machen Bestandsaufnahme: Was hat den Winter überstanden, was muss neu gesät werden, welche Blüten sind schon zu finden? In vielen Beeten des mühevoll eroberten Hanggrundstücks wird frische Erde gebraucht, "Terra preta", die Dietmar selbst ansetzt. Und zum Saisonstart findet auf Schmidls Grundstück eine Pflanzentauschbörse mit Freunden und Bekannten statt. Eine muntere Angelegenheit, bei der nicht nur Blauer Lauch auf Amaranth oder Bärwurz auf Kapuzinerkresse trifft ...

Familie Osses erfüllt sich endlich den Traum vom größeren Gewächshaus. Gurken und Tomaten in Hülle und Fülle, den ganzen Sommer über - was könnte schöner sein? Fehlt zum Gemüseglück nur noch der Mist, den Dorit und Udo mit dem alten Traktor bei den Nachbarn holen. Zur Stärkung wandern die Kartoffeln vom letzten Jahr in den Kochtopf und die Hasen, die genau dort im Winter enden sollen, wachsen bereits prächtig.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
10:08 Uhr - 10:10 Uhr

Länder Eins30

Der schnelle Überblick über die wichtigsten Ereignisse in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 10:58 Uhr

Giraffe, Erdmännchen & Co (193)

Wasservögel auf dem Trockenen

Die Pinguine im Frankfurter Zoo lassen zurzeit viele Federn. Sie befinden sich nach der Brutzeit in der Mauser. Das bedeutet, ihr Gehege muss häufiger geputzt werden. Dabei müssen die Pfleger besonders vorsichtig sein, denn die Wasservögel können während der Mauser nicht schwimmen.

Im Kronberger Opel-Zoo feiert eine alte Dame ihren 51. Geburtstag. Flusspferd Tana bekommt zu diesem Anlass eine besondere Überraschung: eine Torte.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
10:58 Uhr - 11:00 Uhr

MDR aktuell Eins30

In komprimierter Fassung von anderthalb Minuten informieren wir Sie über die aktuellen Nachrichten des Tages.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
11:00 Uhr - 11:40 Uhr

MDR um 11

Das Ländermagazin

Das Ländermagazin "MDR um 11" setzt besonders auf Informationen aus der Region. Wechselnde Moderatoren präsentieren einen bunten Themen-Mix mit Beiträgen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Neben Nachrichten und aktuellen Beiträgen bietet das Magazin regionale Themen und Hintergrundinformationen - ob als Gespräch oder kurze Reportage.

Produziert wird "MDR um 11" in Magdeburg vom LANDESFUNKHAUS SACHSEN-ANHALT.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
11:40 Uhr - 12:30 Uhr

In aller Freundschaft (228)

Die Reifeprüfung

Fernsehserie Deutschland 2004

Die 17-jährige Sophie Kramm wird nach einem Verkehrsunfall mit einer Unterarmfraktur in die Sachsenklinik eingeliefert. Bei einer Ultraschalluntersuchung stellt sich zudem heraus, dass das Mädchen im zweiten Monat schwanger ist. Als Dr. Kreutzer und Dr. Globisch Sophies besorgte Eltern über die Schwangerschaft ihrer Tochter informieren, sind diese fassungslos. Eduard Kramm, ein vielbeschäftigter Rechtsanwalt, weiß noch nicht einmal, dass Sophie einen Freund hat. Für Eduards Frau Marlene, eine erfolgreiche Innenarchitektin, ist das kaum verwunderlich. In letzter Zeit ist er fast nie zu Hause und wenn, dann interessiert er sich nicht sonderlich für seine Familie. Die Tochter ist seit drei Monaten mit dem Fotografen Frederik liiert.

Bei einer gynäkologischen Untersuchung wird festgestellt, dass Sophie ihr Kind aufgrund einer Eileiterschwangerschaft verlieren wird. Zur Verwunderung von Dr. Globisch weigert sich Marlene, ihrer Tochter die traurige Nachricht mitzuteilen. Sophies Mutter verhält sich zunehmend rätselhaft und legt ihrer Tochter nahe, sich von Frederik zu trennen. Sophie aber hat herausgefunden, dass ihr Freund etwas mit einer Anderen hatte. Ihre verzweifelte Mutter offenbart der Ärztin, dass es sich bei dem Seitensprung um sie handelte. Es war ein einmaliger "Fehltritt", den sie zutiefst bereut. Marlene ist ratlos, wie sie dies Sophie und Eduard beibringen soll. Kathrin Globisch glaubt, dass es sich auf Dauer nicht verheimlichen lässt.

Jakob lehnt das Angebot seines Vaters ab, ein Schulpraktikum in der Sachsenklinik zu absolvieren. Er will seine ersten beruflichen Erfahrungen lieber in einem Forstbetrieb sammeln. Falls es ihm dort gefallen sollte, könnte er sich durchaus auch vorstellen, nach der zehnten Klasse dort eine Lehre zu beginnen.

Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Wolfram Beyer
Buch: Jochen S. Franken
Regie: Peter Wekwerth

Marlene Kramm - Maren Schumacher
Eduard Kramm - Leon Boden
Sophie Kramm - Anja Taschenberg
Jakob Heilmann - Karsten Kühn
Prof. Dr. Gernot Simoni - Dieter Bellmann
Dr. Roland Heilmann - Thomas Rühmann
Pia Heilmann - Hendrikje Fitz
Dr. Achim Kreutzer - Johannes Steck
Dr. Kathrin Globisch - Andrea Kathrin Loewig
Oberschwester Ingrid Rischke - Jutta Kammann
u.a.

  » nach oben

Nachmittag

Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
11:40 Uhr - 12:30 Uhr

In aller Freundschaft (228)

Die Reifeprüfung

Fernsehserie Deutschland 2004

Die 17-jährige Sophie Kramm wird nach einem Verkehrsunfall mit einer Unterarmfraktur in die Sachsenklinik eingeliefert. Bei einer Ultraschalluntersuchung stellt sich zudem heraus, dass das Mädchen im zweiten Monat schwanger ist. Als Dr. Kreutzer und Dr. Globisch Sophies besorgte Eltern über die Schwangerschaft ihrer Tochter informieren, sind diese fassungslos. Eduard Kramm, ein vielbeschäftigter Rechtsanwalt, weiß noch nicht einmal, dass Sophie einen Freund hat. Für Eduards Frau Marlene, eine erfolgreiche Innenarchitektin, ist das kaum verwunderlich. In letzter Zeit ist er fast nie zu Hause und wenn, dann interessiert er sich nicht sonderlich für seine Familie. Die Tochter ist seit drei Monaten mit dem Fotografen Frederik liiert.

Bei einer gynäkologischen Untersuchung wird festgestellt, dass Sophie ihr Kind aufgrund einer Eileiterschwangerschaft verlieren wird. Zur Verwunderung von Dr. Globisch weigert sich Marlene, ihrer Tochter die traurige Nachricht mitzuteilen. Sophies Mutter verhält sich zunehmend rätselhaft und legt ihrer Tochter nahe, sich von Frederik zu trennen. Sophie aber hat herausgefunden, dass ihr Freund etwas mit einer Anderen hatte. Ihre verzweifelte Mutter offenbart der Ärztin, dass es sich bei dem Seitensprung um sie handelte. Es war ein einmaliger "Fehltritt", den sie zutiefst bereut. Marlene ist ratlos, wie sie dies Sophie und Eduard beibringen soll. Kathrin Globisch glaubt, dass es sich auf Dauer nicht verheimlichen lässt.

Jakob lehnt das Angebot seines Vaters ab, ein Schulpraktikum in der Sachsenklinik zu absolvieren. Er will seine ersten beruflichen Erfahrungen lieber in einem Forstbetrieb sammeln. Falls es ihm dort gefallen sollte, könnte er sich durchaus auch vorstellen, nach der zehnten Klasse dort eine Lehre zu beginnen.

Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Wolfram Beyer
Buch: Jochen S. Franken
Regie: Peter Wekwerth

Marlene Kramm - Maren Schumacher
Eduard Kramm - Leon Boden
Sophie Kramm - Anja Taschenberg
Jakob Heilmann - Karsten Kühn
Prof. Dr. Gernot Simoni - Dieter Bellmann
Dr. Roland Heilmann - Thomas Rühmann
Pia Heilmann - Hendrikje Fitz
Dr. Achim Kreutzer - Johannes Steck
Dr. Kathrin Globisch - Andrea Kathrin Loewig
Oberschwester Ingrid Rischke - Jutta Kammann
u.a.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
12:30 Uhr - 14:00 Uhr

Eine Mutter für Anna

Spielfilm Deutschland 2005

Der engagierte Journalist Klaus Berger (Michael Roll) leitet das Lokalressort der Erfurter Tageszeitung. Seit dem tragischen Tod seiner Frau vor drei Jahren sorgt er alleine für seine aufgeweckte Tochter Anna (Maria Ehrich). Beide haben den Verlust noch nicht überwunden, versuchen aber, den Schmerz voreinander zu verbergen. Das führt dazu, dass Anna mit ihren elf Jahren eigentlich schon viel zu vernünftig und ernst erscheint. Klaus macht sich Sorgen um seine Tochter, denn durch die Sparmaßnahmen in der Zeitung muss er fast alles selbst erledigen und hat so immer weniger Zeit für Anna, die in einer schwierigen Phase steckt. Einziger Lichtblick für beide ist die geplante Segeltour im Sommer - doch da streicht Klaus' Chef kurzfristig den Urlaub. Anna ist enttäuscht.

Ausgerechnet jetzt lernt Klaus während einer Recherche die bezaubernde Judith Wagner (Christina Plate) kennen. Die attraktive Anwältin ist Single, denn sie hat sich bislang ausschließlich auf ihre Karriere konzentriert. Nun aber merkt sie, dass ihr etwas fehlt. Anna kann die berufsmäßige "Lügnerin" zunächst nicht ausstehen, bis die beiden "Frauen" in Klaus' Leben sich dank ihrer gemeinsamen Leidenschaft fürs Segeln allmählich näherkommen. Doch Judith hat ein Geheimnis: Sie ist schwer krank und weiß nicht, ob es für sie eine Zukunft mit Klaus und Anna gibt. Schafft sie es dennoch, eine Mutter für Anna zu werden?

"Eine Mutter für Anna" ist ein einfühlsam inszeniertes Familienmelodram mit sensiblen Alltagsbeobachtungen. Christina Plate, Michael Roll und Maria Ehrich überzeugen in den Hauptrollen. Regisseur Peter Kahane inszenierte das Drehbuch von Martin Dolejš. Gedreht wurde vor der wunderschönen, filmisch noch unverbrauchten Altstadtkulisse Erfurts.

Musik: Tamas Kahane
Kamera: Klaus Brix
Buch: Martin Dolejš
Regie: Peter Kahane

Judith Wagner - Christina Plate
Klaus Berger - Michael Roll
Anna Berger - Maria Ehrich
Herr Ebers - Felix von Manteuffel
Gerda - Christine Schorn
Dr. Kluge - Ralf Lindermann
Bea - Theresa Hübchen
Stefan - Thomas Balou Martin
Chiara - Katja Giammona
Rechtsanwalt Lohner - Bernd Stegemann
u.a.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
14:00 Uhr - 14:59 Uhr

MDR um 2

Das MDR-Mittagsmagazin

Das MDR-Mittagsmagazin "MDR um 2" informiert täglich von Montag bis Freitag um 14:00 Uhr über aktuelle Themen aus der Region, Deutschland und der ganzen Welt. "MDR um 2" bietet den Zuschauern ein umfangreiches, kurzweiliges Angebot. Die Palette reicht von aktueller Berichterstattung über Boulevard bis zur Schilderung individueller Schicksale von Menschen aus der Region.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
14:59 Uhr - 15:00 Uhr

MDR aktuell Eins30

In komprimierter Fassung von anderthalb Minuten informieren wir Sie über die aktuellen Nachrichten des Tages.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

LexiTV - Wissen für alle

Unser Wetter - Wolken, Wind und Sonnenschein

Es gibt kaum ein Thema, über das so oft geredet wird, wie das Wetter. Sonne, Wind und Niederschläge haben direkten Einfluss auf unser Leben. Viele Dinge, die wir tun, hängen ganz stark von den jeweiligen Witterungsbedingungen ab. Deswegen ist es auch so entscheidend, wie zutreffend die entsprechenden Vorhersagen sind.

In dieser Ausgabe von LexiTV erfahren Sie, wie eine moderne Wetter-Prognose erstellt wird, warum Gewitterzellen nahezu unberechenbar und damit der Alptraum der Luftfahrt sind und welche Auswirkungen die extrem harten Winter im Nachkriegsdeutschland hatten.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
16:00 Uhr - 16:30 Uhr

MDR um 4

Neues von hier

"Neues von hier" beinhaltet alles, was in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen aktuell für Schlagzeilen sorgt. Die "MDR um 4"-Reporter sind vor Ort im Sendegebiet und berichten live.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
16:30 Uhr - 17:00 Uhr

MDR um 4

Gäste zum Kaffee

Ralf Schmitz, Comedian & Autor

Ralf Schmitz ist der "Klein-aber-oho"-Komödiant, der sein Publikum mit einem rasanten Mix aus Stand-up, Sketchen und Improvisation immer wieder von den Sitzen reißt, egal ob im Fernsehen oder live auf der Bühne. Der Komiker glänzte in den verschiedensten Rollen in der Sketch-Comedy "Die dreisten Drei", was ihm 2003 den Titel "Newcomer des Jahres" beim Deutschen Comedypreis einbrachte. Neben seinen Bühnenprogrammen schreibt Ralf Schmitz auch Bücher. Nach "Schmitz' Katze" und "Schmitz' Mama" kommt in diesem Jahr "Schmitz' Häuschen – Wer Handwerker hat, braucht keine Feinde mehr" und passend dazu natürlich ein neues Solo-Programm: "Aus dem Häuschen".

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
17:00 Uhr - 17:30 Uhr

MDR um 4

Leichter leben

Heute mit Profikoch Christian Henze

Thema: "Deftige Wildküche"

Rehbraten oder Wildgulasch - für viele gehören Fleischgerichte aus heimischen Wäldern zu den Klassikern. Christian Henze wird die deftigen Leckerbissen modern und rustikal zugleich auf den Tisch bringen. Wie bereitet man Wildfleisch vor? Muss es frisch oder abgehangen sein? Antworten und Rezepte serviert der Sternekoch live, dazu einen feinen Rehbraten in süßer Pfeffersauce mit sautierten Rosenkohlblättern und Kartoffelplätzchen.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
17:30 Uhr - 17:45 Uhr

MDR um 4

Neues von hier

"Neues von hier" beinhaltet alles, was in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen aktuell für Schlagzeilen sorgt. Die "MDR um 4"-Reporter sind vor Ort im Sendegebiet und berichten live.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
17:45 Uhr - 18:05 Uhr

MDR aktuell

Die tägliche Nachrichtensendung "MDR aktuell" hat sich zur beliebtesten Sendung des MDR entwickelt. Ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, internationale und nationale Top-Themen bietet die Nachrichtensendung.

"MDR aktuell"-Reporter und Korrespondenten in den Landesfunkhäusern von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt und der schnelle Zugriff auf Nachrichtenagenturen sowie Bildmaterial aus dem nationalen Eurovisions-Pool sichern Informationen aus erster Hand. Der Sport hat seinen festen Platz.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
18:05 Uhr - 18:10 Uhr

Wetter für 3

Die Wetterschau für Mitteldeutschland

Ob es regnet, stürmt oder schneit - die MDR-Wetterfrösche Michaela Koschak, Thomas Globig und Jörg Heidermann melden sich u.a. vom Dach der Fernsehzentrale in Leipzig, von wo aus man - bei guter Sicht - alle drei Länder des Sendegebiets erkennen kann.

Doch nicht nur einen Blick auf das aktuelle Wetter und die Aussichten für die nächsten Tage vermitteln die Meteorologen: Auch über das "Ausgehwetter" für den anbrechenden Abend und das "Aufstehwetter" für den nächsten Morgen werden die Zuschauer genau informiert.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
18:10 Uhr - 18:50 Uhr

Brisant

Die besten Geschichten schreibt das Leben. "Brisant", das Boulevardmagazin des MDR, greift sie auf und erzählt sie: Luxus und Laster, Klatsch und Tratsch, Lust und Liebe, Show und Unterhaltung, Rat- und Tat-Themen. Menschen, Mode, Lifestyle, Gesellschaft, Trends, Verbraucherinformationen, aber auch Unglücke, Urteile, Kriminalität, Skurriles, Menschliches und allzu Menschliches - all das steckt in "Brisant".

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
18:50 Uhr - 18:54 Uhr

Gedanken zum Advent

Es ist die Zeit der Vorfreude, der Kerzen, der Lebkuchen, der Weihnachtslieder und eine Zeit, in der man sich besinnt: der Advent. Jeder verbindet mit dieser Zeit etwas anderes. Für manchen ist sie voller Geheimnisse und Überraschungen. Für andere birgt sie wunderbare Erinnerungen oder ist eine Zeit voller Stress. Aber was bedeutet die Adventszeit tatsächlich für Christen?

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
18:54 Uhr - 19:00 Uhr

Unser Sandmännchen

Pondorondos Lieder - Zauberlied

"Unser Sandmännchen" steht nicht nur auf der Hitliste der jüngsten Zuschauer. Es hat seine Fans nach 50-jähriger Fernsehpräsenz auch bei den Eltern und Großeltern. Und wie an seinem ersten Fernsehtag ist es auch heute seine Aufgabe, die Kinder mit einer Gute-Nacht-Geschichte ins Bett zu bringen.

Aus vergangenen Tagen sind z.B. "Fuchs und Elster", "Plumps", "Pittiplatsch", "Piggeldy und Frederick" übers Jahr zu sehen. Aber genau so beliebt sind die neuen Figuren bei den kleinen Zuschauern - wie "Die obercoole Südpolgang", "Der kleine König", "Kalli" oder "Drei kleine Spürnasen".

In Sachsen wird seit 1996 der Sandmann sonntags auch in sorbischer Sprache ausgestrahlt.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
19:00 Uhr - 19:30 Uhr

Ländermagazine

MDR SACHSEN:
MDR SACHSENSPIEGEL

MDR S-ANHALT:
MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

MDR THÜRINGEN:
MDR THÜRINGEN JOURNAL

  » nach oben

Abend

Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
19:00 Uhr - 19:30 Uhr

Ländermagazine

MDR SACHSEN:
MDR SACHSENSPIEGEL

MDR S-ANHALT:
MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

MDR THÜRINGEN:
MDR THÜRINGEN JOURNAL

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
19:30 Uhr - 19:50 Uhr

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

Die tägliche Nachrichtensendung "MDR aktuell" hat sich zur beliebtesten Sendung des MDR entwickelt. Ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, internationale und nationale Top-Themen bietet die Nachrichtensendung.

"MDR aktuell"-Reporter und Korrespondenten in den Landesfunkhäusern von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt und der schnelle Zugriff auf Nachrichtenagenturen sowie Bildmaterial aus dem nationalen Eurovisions-Pool sichern Informationen aus erster Hand. Der Sport hat seinen festen Platz.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
19:50 Uhr - 20:15 Uhr

Elefant, Tiger & Co. (595)

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

595. Was Federn hat, muss rein

* Vögel: Der warme Winter ist schon da
Für die Gefiederten im Leipziger Zoo wird der Winter mollig warm. Die afrikanischen Zwergflamingos haben schon jetzt Stubenarrest und sollen im wohltemperierten Haus anfangen zu brüten. Königsgeier und Nimmersatte sollen in ihr warmes Winterquartier umziehen – aber feiwillig tun sie das nicht. Eine halbe Armee von Tierpflegern rückt an, um die Vögel mit Keschern und Lanzen zu ihrem Glück zu zwingen. Eine turbulente Großaktion, bei der so manche Feder gelassen wird ...

* Pandas: Familienglück auf Abruf
Die Pandafamilie kann die kalte Jahreszeit nicht schocken - ganz im Gegenteil. Lilo, Zimai und ihre Tochter Lynn blühen bei den niedrigen Temperaturen erst so richtig auf. Haben sie sich sonst fast den ganzen Tag auf einer Astgabel zum Schlummern eingerollt, streifen sie nun quicklebendig durch ihr Gehege. Eine gute Gelegenheit für Jule Ladensack, ihre Pandas aus der Hand zu füttern. Es gibt Banane – ein süßes Festessen für die ganze Familie. Doch die Tage zu Dritt sind gezählt. Bald schon bekommt der Nachwuchs sein eigenes Gehege im Zoo Leipzig.

* Tapir: Wiegen ohne Zwang
Wiegen soll kein Stress mehr sein – das ist das erklärte Ziel von Tapirpfleger Timo Geßner. Bisher wurde Kedua, der kleine Tapirjunge, noch auf die Waage gehoben – und hat sich dabei oft mit "Hufen und Füßen" gewehrt. Timo probiert es nun auf die sanfte Art. Er will Kedua beibringen, ganz von alleine auf die Waage zu laufen. Ein ambitioniertes Vorhaben, aber Timo hat einen genauen Plan. Wird Kedua da mitspielen?

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
20:15 Uhr - 21:45 Uhr

Eine musikalische Reise durch Tirol

Mit Hansi Hinterseer, Klostertaler, Peggy March, Leonard, Gaby Albrecht, Fernando Express, Trenkwalder, u.a.

Tirol, das sind Kufstein und Innsbruck, Franz Beckenbauer und Hansi Hinterseer, der wilde Kaiser und Kitzbühel, Zillertal und der Großvenediger. Viele Gründe für Moderator Markus Brock, in diesen schönen Teil der Welt zu reisen. Hier macht er einen Jodelkurs, besucht einen witzigen Friedhof, trifft den Ururenkel von Kaiserin Elisabeth und stellt den Mann vor, der sich für einen guten Zweck von seinem millionenschweren Hab und Gut getrennt hat.

Musikalische Gäste sind: Hansi Hinterseer, die Klostertaler, Volker Bengl, Peggy March, Dagmar Koller, die jungen Zillertaler, Angelika Milster, Eva Lind, die Trenkwalder, Leonard, Fernando Express und andere.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
21:45 Uhr - 22:00 Uhr

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

Die tägliche Nachrichtensendung "MDR aktuell" hat sich zur beliebtesten Sendung des MDR entwickelt. Ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, internationale und nationale Top-Themen bietet die Nachrichtensendung.

"MDR aktuell"-Reporter und Korrespondenten in den Landesfunkhäusern von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt und der schnelle Zugriff auf Nachrichtenagenturen sowie Bildmaterial aus dem nationalen Eurovisions-Pool sichern Informationen aus erster Hand. Der Sport hat seinen festen Platz.

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
22:00 Uhr - 23:58 Uhr

Unter uns

Geschichten aus dem Leben mit Griseldis Wenner und Axel Bulthaupt

Gäste der Sendung:

* Suche nach den eigenen Wurzeln
Wolfgang Petzold

* Gnadenhof für Vierbeiner
Harald Lyhs

* Flucht aus Glaubensgemeinschaft
Robert Pleyer

* Abzocke per Telefon
Harald Hueber

* Monogamie – Nein Danke
Michael Hartenfels & Maren Emde

* Kampf der Gladiatoren
Jan Krüger

* Spektakuläre Tunnelflucht
Klaus Michael von Keussler

* Kaiserschnitt ohne Narkose
Lara Thönnissen

  » nach oben
Datum:
28.11.2014
Sendezeit:
23:58 Uhr - 00:00 Uhr

MDR aktuell Eins30

In komprimierter Fassung von anderthalb Minuten informieren wir Sie über die aktuellen Nachrichten des Tages.

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
00:00 Uhr - 00:15 Uhr

Däumelinchen

Kurzfilm, Deutschland 2013

Die siebenjährige Anna versteht die Welt der Erwachsenen nicht, die aus ihrer Sicht nur aus Frust und Verboten besteht. Vor allem versteht sie nicht, warum sie nicht am Daumen lutschen darf. Anstatt die Verbote zu akzeptieren, beschließt sie, dass die Zeit reif ist für eine Revolution. Anna will die Welt verändern und überzeugt die Erwachsenen, alle Regeln über Bord zu werfen und sich wie Kinder zu verhalten.

Zunächst erscheint ihr diese Welt paradiesisch, doch dann stellt sie fest, dass die Erwachsenen nicht wie Kinder sein können. Anna muss beobachten, wie ihre Welt mehr und mehr im Chaos versinkt und beginnt zu verstehen, warum das Erwachsenwerden doch einen Sinn hat. "Däumelinchen" ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden und die Fragwürdigkeit von Regeln.

Musik: Michael Regner
Kamera: Patrick Popow
Buch: Theresa Braun
Regie: Theresa Braun

Anna (Kind) - Martha Maria Thieme
Irmgard (Annas Mutter) - Katharina Spiering
Walter (Annas Vater) - Björn van der Wellen
Metzgerin - Nadine Wrietz

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
00:15 Uhr - 00:20 Uhr

Warten

Kurzfilm Deutschland 2013

Eine junge Frau schwelgt in Erinnerungen an letzte Nacht und driftet zwischen Hoffen und Bangen. Für ihn war es vielleicht nur ein One-Night-Stand, für sie vielleicht die Liebe ihres Lebens.

Protagonistin: Evelin Fischer

Musik: Malaventura & Alejandro Ventura aka MAL (A.VENTURA)2
Kamera: René Eckert
Buch: René Eckert
Regie: René Eckert

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
00:20 Uhr - 00:50 Uhr

Muttersprache

Kurzfilm Deutschland 2012

In keinem Land Europas werden mehr Dialekte gesprochen als bei uns in Deutschland. Mindestens 50 verschiedene Mundarten unterscheidet man zwischen der Nordsee und der Zugspitze. Aber wer spricht diese Dialekte heute noch? In den Ballungsräumen und Städten unseres Landes ist Hochdeutsch längst Standard. Passen Dialekte überhaupt noch in unsere Hochglanzgesellschaft? Oder sind sie nur noch provinziell, hinterwäldlerisch und veraltet?

In "Muttersprache" begibt sich der Leipziger Radiomoderator Martin auf Deutschlandreise. Egal ob in Sachsen, Schwaben oder dem Saterland: Totgesagte leben länger. Muttersprachen sind nicht wegzudenken aus dem Alltag ihrer Sprecher. Von Popmusik bis Youtube, nie haben Dialekte einen kreativeren Umgang erfahren als heute.

Musik: Marcel Walter
Kamera: Conrad Lobst
Buch: Juana Guschl
Regie: Juana Guschl

Protagonist: Martin Lobst

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
00:50 Uhr - 00:55 Uhr

Komfortzone

Kurzfilm Deutschland 2013

Winter vorbei, Sommer ist da und irgendwie ja doch nicht. Nur noch Regen, Hochwasser und schlechtes Wetter. Drei Skateboarder aus dem Vogtland stört das kaum. Sie haben sich von all dem Regen nicht abbringen lassen und ihre Komfortzone verlassen, um ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Musik: The OO-RAY, Jahzzar
Kamera: René Eckert
Buch: René Eckert
Regie: René Eckert

Protagonisten: Thomas Meinel, Marcel Zahn, Michael Schulze

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
00:55 Uhr - 01:20 Uhr

Sommer im Regenwald

Kurzfilm Deutschland 2013

Eddie ist acht Jahre alt und will mal Kapitän werden. Sein Opa schenkt ihm ein Ruderboot, doch freuen kann Eddie sich nicht. Seine Eltern streiten ständig und plötzlich ist sein Papa weg. Ist er wirklich im Regenwald, wie er erzählt? Niemand gibt Eddie eine Antwort. Mit seinem Boot haut Eddie ab und findet auf seiner Reise die Wahrheit selbst heraus.

Musik: Reentko Dirks
Kamera: Andrej Johannes Thieme
Schnitt: Ludmilla Korb-Mann
Buch: Floris Asche, Robert Heber
Regie: Robert Heber
Produktion: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Eddie - Elias Eckmann
Opa - Wolfgang Winkler
Mutter - Katharina Spiering
Vater - André Dyllong

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
01:20 Uhr - 01:22 Uhr

MDR SACHSENSPIEGEL kompakt

"MDR SACHSENSPIEGEL kompakt" gibt in 90 Sekunden einen schnellen Überblick über die wichtigsten Ereignisse im Freistaat. Aktuell, informativ und unterhaltsam.

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
01:22 Uhr - 01:24 Uhr

MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE kompakt

"MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE kompakt" gibt in 90 Sekunden einen schnellen Überblick über die wichtigsten Ereignisse in Sachsen-Anhalt.

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
01:24 Uhr - 01:25 Uhr

MDR THÜRINGEN JOURNAL kompakt

"MDR THÜRINGEN JOURNAL kompakt" gibt in 90 Sekunden einen schnellen Überblick über die wichtigsten Ereignisse im Freistaat.

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
01:25 Uhr - 02:35 Uhr

Sonja

Spielfilm Deutschland 2005

Sonja ist ein Mädchen, das zusammen mit seiner Mutter in einer Plattenbausiedlung am Rande einer größeren Stadt wohnt. Ihre beste Freundin ist Julia. Sie haben sich versprochen, immer füreinander da zu sein. Die Gespräche der Mädchen kreisen um Liebe, Jungs und Sex, sie reden über Beziehungen, die sie haben oder auch nur vorgeben zu haben und wie wohl das Erwachsensein ist. Sie fühlen sich von ihren Eltern unverstanden, deren Beziehungen oft nicht intakt sind und sehnen sich nach Liebe und danach, geliebt zu werden.

Sonja und Julia sind noch unsicher und wollen doch endlich alles wissen. Ihre Beziehungen zu Jungs sind schwierig, wie das eben in ihrem Alter so ist. Am Ende eines kurzen Sommers haben beide ihre erste Liebe erfahren. Julia hat einen richtigen Freund und auch Sonja ist nicht mehr Jungfrau. Doch der Mann war nur ein verzweifelter Versuch zu leugnen, wem ihre Liebe wirklich gilt.

Musik: Friedemann Matzeit
Kamera: Yoliswa Gärtig
Buch: Kirsi Marie Liimatainen
Regie: Kirsi Marie Liimatainen

Sonja - Sabrina Kruschwitz
Julia - Julia Kaufmann
Sonjas Mutter - Nadja Engel
Anton - Christian Kirste
Sonjas Vater - Joachim Lätsch
Frau des Vaters - Gundula Köster
Bruder Harry - Arthur Prost
Michel - Jakob Kraze

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
02:35 Uhr - 02:58 Uhr

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Erzählt werden Geschichten von Menschen und Tieren. Etwa von Tierpfleger Jörg Gräser und seiner riskanten Suche nach Schlupflöchern in der "Tiger-Taiga" oder von Tierpflegerin Franka Friedel und ihrem liebesgestressten Seebär-Bullen. Aber auch andere "tierische Typen" stehen im Rampenlicht: Obdachlose, die ihr weniges Geld in eine Jahreskarte stecken, oder Maler mit einem ausgeprägten tierischen Spleen.

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
02:58 Uhr - 03:00 Uhr

MDR aktuell Eins30

In komprimierter Fassung von anderthalb Minuten informieren wir Sie über die aktuellen Nachrichten des Tages.

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 03:23 Uhr

Tierisch tierisch

Das Tiermagazin des MDR

Heute aus dem Tierheim Eisenach

Jede Woche stellt "Tierisch tierisch" mit der Moderatorin Uta Bresan ein Tierheim des mitteldeutschen Sendegebietes mit einigen seiner "Bewohner" vor. Sie alle suchen eine neue Bleibe. Ob Hund, Katze, Wellensittich oder Rennmaus, das Leben im Tierheim ist für sie nur eine Übergangslösung. Mit Hilfe von "Tierisch tierisch" sollen die Tiere an tierliebe, verantwortungsbewusste Zuschauer vermittelt werden.

Das Tiermagazin wendet sich an Tierfreunde und jene, die es werden möchten. Daneben folgt "Tierisch tierisch" den Gedanken des Tierschutzes und informiert über Aktionen und Ereignisse weltweit. Außerdem gibt es in einem Ratgeber-Teil qualifizierte Tipps zur artgerechten Haltung und Erziehung von Haustieren, zur richtigen Ernährung, Pflege und medizinischen Versorgung.

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
03:23 Uhr - 03:25 Uhr

MDR aktuell Eins30

In komprimierter Fassung von anderthalb Minuten informieren wir Sie über die aktuellen Nachrichten des Tages.

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
03:25 Uhr - 03:55 Uhr

MDR SACHSENSPIEGEL

Der "MDR SACHSENSPIEGEL" ist das aktuelle Regionalmagazin aus dem LANDESFUNKHAUS SACHSEN und informiert über die wichtigsten Ereignisse im Freistaat, mit einer bewährten Mischung aus tagesaktuellen Berichten und Hintergrundinformationen.

Aktuell, informativ und unterhaltsam: Das ist der Anspruch der Redaktion. Regionale Nachrichten und Berichte aus Wirtschaft und Politik, Kultur und Sport vermitteln einen umfassenden Überblick über das vielfältige Leben im Freistaat. Die Kamerateams sind in allen Landesteilen zwischen Lausitz und Vogtland unterwegs. Korrespondenten berichten aus Leipzig, Chemnitz, Ostsachsen und dem Vogtland.

Die "MDR SACHSENSPIEGEL"-Reporter suchen vor Ort den direkten Kontakt zu den Menschen aus der Region.

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
03:55 Uhr - 04:25 Uhr

MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

Themen:

* Junge Spanier wollen nach Sachsen-Anhalt:
Rosio ist seit drei Monaten schon da und erzählt von ihren Eindrücken

* Unsere Back- und Kochfee Aurélie kocht wieder:
Heute eine Tartiflette, ein typischer französischer Kartoffelauflauf

* Holiday on Ice in Magdeburg:
Bis Sonntag gastiert die Show noch an der Elbe


Sport:
* Vorschau: Was man zum Sportwochenende wissen muss

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
04:25 Uhr - 04:55 Uhr

MDR THÜRINGEN JOURNAL

Themen u.a.:

* Künstlerische Handschriften aus Weimar

* Neues Popmusical in Gera

* Vorstellung des Thüringers des Monats

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
04:55 Uhr - 05:10 Uhr

Sachsen aus halber Höhe

Unterwegs mit dem Sachsenspiegel-Zeppelin (4)

Ein ungewöhnliches Flugobjekt schwebte im vergangenen Sommer über Sachsen: Der SACHSENSPIEGEL-Zeppelin, ausgestattet mit Motor, Ruder und gefüllt mit Helium. Die an einer Spezialaufhängung befestigte Kamera lieferte außergewöhnliche Bilder. Solche Tiefflüge gab es vorher nur mit Modellflugzeugen über abgesperrte Städte oder bei millionenschweren Filmprojekten. Sechs Wochen war die Crew um den Piloten Gerd Woitag und Flugleiter Guntram Fröbel mit dem Zeppelin unterwegs. Im letzten Teil unseres Dreiteilers geht es von Königstein über Bad Elster, Auerbach, Klingenthal, Reichenbach, Plauen, Görlitz, Kamenz, Bischofswerda und Bautzen nach Pillnitz.

  » nach oben
Datum:
29.11.2014
Sendezeit:
05:10 Uhr - 06:40 Uhr

Eine Mutter für Anna

Spielfilm Deutschland 2005

Der engagierte Journalist Klaus Berger (Michael Roll) leitet das Lokalressort der Erfurter Tageszeitung. Seit dem tragischen Tod seiner Frau vor drei Jahren sorgt er alleine für seine aufgeweckte Tochter Anna (Maria Ehrich). Beide haben den Verlust noch nicht überwunden, versuchen aber, den Schmerz voreinander zu verbergen. Das führt dazu, dass Anna mit ihren elf Jahren eigentlich schon viel zu vernünftig und ernst erscheint. Klaus macht sich Sorgen um seine Tochter, denn durch die Sparmaßnahmen in der Zeitung muss er fast alles selbst erledigen und hat so immer weniger Zeit für Anna, die in einer schwierigen Phase steckt. Einziger Lichtblick für beide ist die geplante Segeltour im Sommer - doch da streicht Klaus' Chef kurzfristig den Urlaub. Anna ist enttäuscht.

Ausgerechnet jetzt lernt Klaus während einer Recherche die bezaubernde Judith Wagner (Christina Plate) kennen. Die attraktive Anwältin ist Single, denn sie hat sich bislang ausschließlich auf ihre Karriere konzentriert. Nun aber merkt sie, dass ihr etwas fehlt. Anna kann die berufsmäßige "Lügnerin" zunächst nicht ausstehen, bis die beiden "Frauen" in Klaus' Leben sich dank ihrer gemeinsamen Leidenschaft fürs Segeln allmählich näherkommen. Doch Judith hat ein Geheimnis: Sie ist schwer krank und weiß nicht, ob es für sie eine Zukunft mit Klaus und Anna gibt. Schafft sie es dennoch, eine Mutter für Anna zu werden?

"Eine Mutter für Anna" ist ein einfühlsam inszeniertes Familienmelodram mit sensiblen Alltagsbeobachtungen. Christina Plate, Michael Roll und Maria Ehrich überzeugen in den Hauptrollen. Regisseur Peter Kahane inszenierte das Drehbuch von Martin Dolejš. Gedreht wurde vor der wunderschönen, filmisch noch unverbrauchten Altstadtkulisse Erfurts.

Musik: Tamas Kahane
Kamera: Klaus Brix
Buch: Martin Dolejš
Regie: Peter Kahane

Judith Wagner - Christina Plate
Klaus Berger - Michael Roll
Anna Berger - Maria Ehrich
Herr Ebers - Felix von Manteuffel
Gerda - Christine Schorn
Dr. Kluge - Ralf Lindermann
Bea - Theresa Hübchen
Stefan - Thomas Balou Martin
Chiara - Katja Giammona
Rechtsanwalt Lohner - Bernd Stegemann
u.a.

  » nach oben

Um Ihr Newsletterabo zu stoppen, » klicken Sie bitte hier!

Bei Fragen und Hinweisen schreiben Sie bitte eine E-Mail an » neue-medien@mdr.de. Benutzen Sie dabei nicht die "Antworten"-Funktion Ihres E-Mail-Programms.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Rechtliche Hinweise
© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK