Redaktion Telemedien

TV-Programm-Newsletter

Vormittag

Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
06:15 Uhr - 07:15 Uhr
VPS:
06:20

LexiTV - Wissen für alle

Elefanten - Sensible Dickhäuter

Die Jagd auf afrikanische Elefanten ist nach wie vor ein lukratives Geschäft. Die Tiere werden wegen ihrer Stoßzähne getötet. LexiTV stellt in dieser Ausgabe Schutzprojekte für die sensiblen Dickhäuter vor.

In Kenia werden Elefantenwaisen von Menschen aufgezogen. Der Moderator Axel Bulthaupt war dort zu Besuch und hat die beeindruckenden Tiere hautnah erleben dürfen. Eine Reise zu den Elefanten, zu sehen in dieser Ausgabe von LexiTV.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
07:15 Uhr - 08:05 Uhr
VPS:
07:20

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2016 (2243)

Mathis bemüht sich, sein Gefühl zu bekämpfen, Sydney sei schuld an Anjas Tod. Er erzählt seinem zur Beerdigung angereisten Vater Hajo von seiner neuen Liebe, doch Hajo reagiert wenig erfreut. So sehr Mathis sich bemüht, zu Sydney zu stehen, so widersprüchlich sind die Signale, die bei Sydney ankommen. Als sie ihn schließlich fragt, warum er auf Distanz geht, platzt es aus ihm heraus: Mathis gibt ihr die Schuld an Anjas Tod.

Merle kann nicht fassen, dass Volker sich quasi über Torben von ihr trennt. Erst Sydneys Appell bringt Merles alte Stärke zurück: Das gemeinsame Grundstück wird verkauft, Volker ist Geschichte! Aber was wird aus Kaspar?

Carla bittet die Nachbarn, Rücksicht auf den gestressten Torben zu nehmen. Erst als Torben das mitbekommt, versteht er, warum Kim und Britta sich ihm gegenüber so seltsam benehmen.

Dennis leidet unter seinen Komplexen wegen des Analphabetismus und kann Eddas Unterricht aus Scham kaum noch ertragen.

Musik: Tunepool
Kamera: Wulf Sager / Till Sündermann
Buch: Marina Heib
Regie: Mattes Reischel / Gerald Distl

Personen:
Sydney - Cheryl Shepard
Mathis - Mickey Hardt
Holger Mielitzer - David C. Bunners
Patrick Mielitzer - Constantin Lücke
Thomas - Gerry Hungbauer
Dennis - Felix Everding
Gunter - Hermann Toelcke
Merle - Anja Franke
Hannes - Claus Dieter Clausnitzer
Carla - Maria Fuchs
Torben - Joachim Kretzer
Erika - Madeleine Lierck-Wien
Britta - Jelena Mitschke
Ben - Hakim-Michael Meziani
Eliane - Samantha Viana
Kim - Hedi Honert

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
08:05 Uhr - 08:53 Uhr

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2016 (2502)

Michael bittet Natascha, wieder zu ihm zu ziehen – doch sie schafft es noch nicht, über ihren Schatten zu springen. Friederike gerät mit Michael in dessen Praxis in eine heftige Auseinandersetzung.

Clara kann sich trotz ihres Gefühlschaos' zusammenreißen und zeigt Adrian ihre Mappe. Der ist begeistert von ihrer Arbeit.

Luisa und Sebastian verabschieden sich von Familie, Freunden und dem "Fürstenhof". Bei ihrer Abfahrt verblüfft Sebastian alle mit einem allerletzten und höchst spektakulären Trick.

Mit Michael als Bürge ist die Bank bereit, Nils den gewünschten Kredit zu gewähren. Da Nils seinen Abschluss als Physiotherapeut jedoch in Holland gemacht hat, darf er in Deutschland keine Kassenpatienten abrechnen.

Buch: Richard Mackenrodt / Matthias Fischer
Regie: Carsten Meyer-Grohbrügge / Stefan Jonas

Personen:
Clara Morgenstern - Jeannine Wacker
Adrian Lechner - Max Alberti
Luisa Wegener - Magdalena Steinlein
Sebastian Wegener - Kai Albrecht
Werner Saalfeld - Dirk Galuba
Charlotte Saalfeld - Mona Seefried
Alfons Sonnbichler - Sepp Schauer
Friedrich Stahl - Dietrich Adam
André Konopka - Joachim Lätsch
Beatrice Hofer - Isabella Hübner
David Hofer - Michael N. Kühn
Desirée Bramigk - Louisa von Spies
Melanie Morgenstern - Bojana Golenac
Michael Niederbühl - Erich Altenkopf
Natascha Schweitzer - Melanie Wiegmann
Nils Heinemann - Florian Stadler
Tina Kessler - Christin Balogh
Friederike Breuer - Viola Wedekind

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
08:53 Uhr - 08:55 Uhr

MDR aktuell

In komprimierter Fassung von anderthalb Minuten informieren wir Sie über die aktuellen Nachrichten des Tages.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
08:55 Uhr - 09:40 Uhr

Gefragt - Gejagt

mit Alexander Bommes (55)

Vier Kandidaten müssen in Einzelrunden eine Minute lang Fragen gegen die Uhr beantworten. Pro richtige Antwort wird ihnen Geld gutgeschrieben. In Einzelduellen gegen den "Jäger" müssen sie dann ihr Geld verteidigen. Werden sie dabei von ihm eingeholt, scheiden sie aus. Wenn die Kandidaten aber gegen den "Jäger" gewinnen, retten sie sich und ihr Geld ins Finale.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
09:40 Uhr - 10:03 Uhr

Holiday am süßen See

Eine Doku-Soap vom Campingleben (8/8)

Film von Nina Rothermundt und Steffi Lischke

Baden, Segeln, Grillen, Angeln – alles ist möglich am 4,8 km langen und 800 m breiten Süßen See. Viele Dauercamper haben hier ihre Zelte aufgeschlagen. Skatabende im Vorzelt und Kaffeeklatsch in der Hollywoodschaukel gehören zum Alltag, genauso wie Jägerzäune, und Gartenzwerge. Für die einen ein Inbegriff der Spießeridylle, für eine riesige Fangemeinde jedoch eine Lebenseinstellung. Camping - fast alle Parzellenpächter schwärmen vom "Glück der Freiheit", viele sind schon seit Jahrzehnten hier. In unserer Doku-Soap tauchen wir wieder ein in die Urlaubs- und Alltagswelt auf dem Campingplatz.

In der letzten Folge sind wir wieder beim "See in Flammen" dabei. Das jährliche Highlight in Seeburg. Dieses Mal dürfen wir zum Feiern auf‘s Segelboot.
In der letzten Folge muss Uwe Junghanns für das flüssige Gold vom Süßen See sein heißgeliebtes Motorrad stehen lassen.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
10:03 Uhr - 10:05 Uhr

Länder kompakt

Der schnelle Überblick über die wichtigsten Ereignisse in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
10:05 Uhr - 10:55 Uhr

Papageien, Palmen & Co

Schlaue Erdmännchen? (20)

Wie schlau sind wohl Erdmännchen? Dieser Frage will Biologe Rafael heute nachgehen. Mit Futterwippe und einer großen Portion Mehlwürmer macht er sich auf den Weg ins Erdmännchen-Gehege. Ob die Tiere verstehen, was Rafael mit ihnen vorhat?

Zwei Gitarrenhaie sollen vom Loro Park in einen Wasserpark umziehen, der auf der anderen Seite der Insel liegt. Eine logistische Herausforderung für Aquariumsleiter Xoan und sein Team: Lkw, riesige Wassertanks und mehrere Helfer stehen bereit. Die Spannung ist groß: Wird der Umzug ohne Schwierigkeiten klappen? Und vor allen Dingen: Werden sich die Haie mit ihren neuen Mitbewohnern verstehen?

Martin Leber - der stellvertretende Leiter vom Pinguinarium - ist erleichtert. Nummer Eins, dem ältesten Humboldtpinguin im Park, geht es nach einer langen Krankheitsphase mit Magenproblemen endlich wieder besser. Und auch ein Königspinguin ist nach einem komplizierten Darmvorfall wieder fit. Jetzt dürfen beide zurück zu ihren Artgenossen.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
10:55 Uhr - 11:00 Uhr

MDR aktuell

Die tägliche Nachrichtensendung "MDR aktuell" hat sich zur beliebtesten Sendung des MDR entwickelt. Ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, internationale und nationale Top-Themen bietet die Nachrichtensendung.

"MDR aktuell"-Reporter und Korrespondenten in den Landesfunkhäusern von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt und der schnelle Zugriff auf Nachrichtenagenturen sowie Bildmaterial aus dem nationalen Eurovisions-Pool sichern Informationen aus erster Hand. Der Sport hat seinen festen Platz.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
11:00 Uhr - 11:50 Uhr

MDR um 11

Das Ländermagazin

Themen u.a.:

* Erfolgreich mit deutschen Texten:
Heinz Rudolf Kunze zu Gast bei MDR um 11

* Große Hektik, große Sturzgefahr:
Was tun gegen Unfälle im eigenen Haushalt?

* Vom Langweiler zum gefragten Star:
Hortensienschau auf Landschloß Pirna-Zuschendorf


Sport:

* Fußball: Mitteldeutsche Teams vor Start in die 3.Liga und Regionalliga

* DM Sommerbiathlon in Altenberg

* Im Fokus: Olympia-Countdown: "Rio-Bus"


Gebärdensprachdolmetscherin: Bettina Schwarz

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
11:50 Uhr - 12:35 Uhr

In aller Freundschaft

Ostern mit Tücken (639)

Fernsehserie Deutschland 2014

Es ist Ostern. Die Heilmanns freuen sich auf ein Fest mit der Familie, Kaminski will in den Kurzurlaub und auch Arzu freut sich auf ein paar freie Tage. Doch als sie die Klinik verlassen wollen, kommt ihnen Florian Pohl entgegen und bricht zusammen. Bei der Untersuchung stellt sich heraus, dass sich der Architekt während einer Dienstreise nach Uganda mit einem Virus infiziert hat. Florian und alle anderen Kontaktpersonen müssen auf die Isolierstation. So auch seine engste Mitarbeiterin, Katharina Nowak, die mit ihrer Kündigung gerade Abstand zu Florian nehmen wollte. Während sich Pia und Roland mit der unerwarteten Zweisamkeit gut arrangieren, suchen Arzu und Kaminski noch nach dem idealen Modell ihrer unfreiwilligen Gemeinschaft.

Da der Verdacht auf Ebola besteht, dehnt sich die Quarantäne auf mindestens zwei Tage aus. Florians Zustand verschlechtert sich zunehmend, er schwebt in Lebensgefahr. In dieser angespannten Zeit arbeitet Katharina nicht nur wie eine Besessene am letzten gemeinsamen Projekt, sondern offenbart Florian auch den wahren Grund ihrer Kündigung.

Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Marc Christian Weber, Markus Rößler
Buch: Thomas Steinke
Regie: Christoph Klünker

Katharina Nowak - Maite Kelly
Florian Pohl - Roman Roth
Jakob Heilmann - Karsten Kühn
Jonas Heilmann - Anthony Petrifke
Lisa Schroth - Ella Zirzow
Oskar Brentano - Leonard Scholz
Dr. Roland Heilmann - Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch - Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein - Bernhard Bettermann
Prof. Dr. Gernot Simoni - Dieter Bellmann
Oberschwester Ingrid Rischke - Jutta Kammann
und andere

  » nach oben

Nachmittag

Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
11:50 Uhr - 12:35 Uhr

In aller Freundschaft

Ostern mit Tücken (639)

Fernsehserie Deutschland 2014

Es ist Ostern. Die Heilmanns freuen sich auf ein Fest mit der Familie, Kaminski will in den Kurzurlaub und auch Arzu freut sich auf ein paar freie Tage. Doch als sie die Klinik verlassen wollen, kommt ihnen Florian Pohl entgegen und bricht zusammen. Bei der Untersuchung stellt sich heraus, dass sich der Architekt während einer Dienstreise nach Uganda mit einem Virus infiziert hat. Florian und alle anderen Kontaktpersonen müssen auf die Isolierstation. So auch seine engste Mitarbeiterin, Katharina Nowak, die mit ihrer Kündigung gerade Abstand zu Florian nehmen wollte. Während sich Pia und Roland mit der unerwarteten Zweisamkeit gut arrangieren, suchen Arzu und Kaminski noch nach dem idealen Modell ihrer unfreiwilligen Gemeinschaft.

Da der Verdacht auf Ebola besteht, dehnt sich die Quarantäne auf mindestens zwei Tage aus. Florians Zustand verschlechtert sich zunehmend, er schwebt in Lebensgefahr. In dieser angespannten Zeit arbeitet Katharina nicht nur wie eine Besessene am letzten gemeinsamen Projekt, sondern offenbart Florian auch den wahren Grund ihrer Kündigung.

Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Marc Christian Weber, Markus Rößler
Buch: Thomas Steinke
Regie: Christoph Klünker

Katharina Nowak - Maite Kelly
Florian Pohl - Roman Roth
Jakob Heilmann - Karsten Kühn
Jonas Heilmann - Anthony Petrifke
Lisa Schroth - Ella Zirzow
Oskar Brentano - Leonard Scholz
Dr. Roland Heilmann - Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch - Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein - Bernhard Bettermann
Prof. Dr. Gernot Simoni - Dieter Bellmann
Oberschwester Ingrid Rischke - Jutta Kammann
und andere

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
12:35 Uhr - 14:00 Uhr

Die zauberhafte Welt der Beatrix Potter

Spielfilm Großbritannien/USA 2006

London, zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Im Gegensatz zu den meisten anderen höheren Töchtern lebt die 30-jährige Beatrix (Renée Zellweger) noch bei ihren wohlhabenden Eltern in einem Palast mit Dienstboten. Eine standesgemäße Heirat lehnt sie ab, weil sie die damit verbundene berufliche und soziale Passivität nicht ertragen könnte. Anstatt dem weiblichen Rollenklischee zu entsprechen, träumt die talentierte Aquarellmalerin und Geschichtenerzählerin seit ihrer Kindheit von einer Karriere als Illustratorin. Ihre anrührenden Geschichten drehen sich um Hasen, Enten, Mäuse; diese possierlichen Tiere sind ihre besten Freunde, ihre Flucht aus dem Alltag.

Doch erst die Bekanntschaft mit dem sensiblen Verleger-Sohn Norman Warne (Ewan McGregor), der sich als Seelenverwandter erweist, rückt ihren Traum in greifbare Nähe. Gegen wirtschaftliche Bedenken seiner Brüder publiziert er Beatrix' erstes Kinderbuch, das sich rasch großer Popularität erfreut. Der enorme Erfolg ihrer "Geschichte von Peter Hase" und weiterer Bücher verhilft der Autorin bald zu wirtschaftlicher Unabhängigkeit.

Ihr nächster Schritt aus dem "goldenen Käfig" wäre die Heirat mit Norman. Doch ihre traditionsbewusste Mutter Helen (Barbara Flynn) und auch ihr liebenswürdiger Vater (Bill Paterson) missbilligen die nicht standesgemäßen Ehepläne mit einem "Gewerbetreibenden". Beatrix will sich durchsetzen, doch Normans tragischer Tod reißt sie in eine Melancholie, aus der sie sich erst durch ein neues Projekt befreit: Mit den üppigen Tantiemen ihrer Bücher erwirbt sie eine Reihe wunderbarer Farmgrundstücke und Anwesen im Lake District, um sie vor profitgierigen Großinvestoren zu retten.

Regisseur Chris Noonan hat die Vita der leidgeprüften Künstlerin und Naturschützerin als humorvoll-hintersinniges Biopic verfilmt. Basierend auf Beatrix Potters authentischer Lebensgeschichte, versetzt Noonan den Zuschauer in ein opulent ausgestattetes viktorianisches England der Jahrhundertwende, wie man es aus Jane-Austen-Verfilmungen kennt. Beatrix' Tierbilder sind teilweise zum Cartoon animiert, um auszudrücken, dass die Malerin in einer Welt mit ihren Geschöpfen lebt. Für die Darstellung dieser frühen Feministin erhielt Oscar-Preisträgerin Renée Zellweger nicht zufällig ihre sechste Golden-Globe-Nominierung. An ihrer Seite glänzt Ewan McGregor durch eine klug zurückhaltende Performance.

Musik: Nigel Westlake und Rachel Portman
Kamera: Andrew Dunn
Buch: Richard Maltby jr.
Regie: Chris Noonan

Beatrix Potter - Renée Zellweger
Norman Warne - Ewan McGregor
Millie Warne - Emily Watson
Helen Potter - Barbara Flynn
Rupert Potter - Bill Paterson
Miss Wiggin - Matyelok Gibbs
William Heelis - Lloyd Owen
Harold Warne - Anton Lesser
Fruing Warne - David Bamber
Mrs. Warne - Phyllida Law
und andere

(85 Min. - zum 150. Geburtstag von Beatrix Potter am 28.07.)

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
14:00 Uhr - 14:59 Uhr

MDR um 2

Das MDR-Mittagsmagazin

Das MDR-Mittagsmagazin "MDR um 2" informiert täglich von Montag bis Freitag um 14:00 Uhr über aktuelle Themen aus der Region, Deutschland und der ganzen Welt. "MDR um 2" bietet den Zuschauern ein umfangreiches, kurzweiliges Angebot. Die Palette reicht von aktueller Berichterstattung über Boulevard bis zur Schilderung individueller Schicksale von Menschen aus der Region.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
14:59 Uhr - 15:00 Uhr

MDR aktuell

In komprimierter Fassung von anderthalb Minuten informieren wir Sie über die aktuellen Nachrichten des Tages.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

Frau Holle

Märchenfilm Deutschland 2008

Es war einmal eine Mutter, die hatte zwei Töchter. Marie geht der Mutter bei der Arbeit im Haushalt fleißig zur Hand, während Luise auf die faulen Haut liegt. So kommt es, dass Marie allein am Brunnen sitzt und Wolle spinnt, bis ihre Finger wund werden und bluten. Beim Auswaschen der Spindel fällt Marie in den Brunnen - tiefer und tiefer.

Sie wacht auf einer Blumenwiese in einem Traumland auf. Brote können sprechen: "Zieh uns raus, sonst verbrennen wir!" Marie hilft ihnen aus dem Ofen. Ein Apfelbaum ruft um Hilfe: "Ach rüttle mich und schüttle mich, meine Äpfel sind allesamt reif!" Wieder ist Marie zur Stelle. Der Rabe Gustav weist ihr den Weg zu Frau Holle. Marie hält Frau Holles Haus in Ordnung und schüttelt im Winter kräftig die Betten, damit es auf der Erde schneit. Zum Dank lässt Frau Holle Marie durch einen Goldregen nach Hause gehen.

Zurück im Dorf wird Marie bestaunt, aber niemand glaubt ihr die Geschichte. Außer Luise, die - neidisch auf das goldene Kleid - in den Brunnen springt. Auch sie wacht im Frau-Holle-Land auf, doch die rufenden Brote und der klagende Apfelbaum interessieren sie nicht. Beim Bettenschütteln schläft Luise ein. Ihre mürrische Art veranlasst Frau Holle, Luise nach Hause zu schicken, und auch sie bekommt ihren gerechten Lohn.

Musik: Rainer Oleak
Kamera: Sebastian Richter
Buch: Marlies Ewald
Regie: Bodo Fürneisen

Frau Holle - Marianne Sägebrecht
Scherenschleifer Timo - Herbert Feuerstein
Marie - Lea Eisleb
Luise - Camille Dombrowsky
und andere

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
16:00 Uhr - 16:30 Uhr

MDR um 4

Neues von hier

"Neues von hier" beinhaltet alles, was in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen aktuell für Schlagzeilen sorgt. Die "MDR um 4"-Reporter sind vor Ort im Sendegebiet und berichten live.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
16:30 Uhr - 17:00 Uhr

MDR um 4

Gäste zum Kaffee

* Stefan Ganß, "Ganß heile Welt!"

Fernsehpreisträger und "MDR um 4"-Reporter Stefan Ganß stellt in seiner Rubrik "Ganß‘ heile Welt" wieder die herzigsten, glücklichsten und bewegenden Momente der letzten Wochen in Mitteldeutschland vor. Mit Augenzwinkern plaudert er aus seinen Reporterleben und zeigt die besten Geschichten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, die nicht nur bei ihm für große Glücksmomente gesorgt haben. Diesmal will Stefan Ganß unter anderem im knallharten Selbsttest beweisen, warum Männer viel besser einparken können als Frauen.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
17:00 Uhr - 17:45 Uhr

MDR um 4

Neues von hier & Leichter leben

Das Service-Magazin "Leichter leben" bei "MDR um 4" schont den Geldbeutel und lässt Verbraucherherzen höher schlagen. Im täglichen "MDR um 4"-Test werden Produkte überprüft, Werbeangebote getestet und wird mit versteckter Kamera Kundendienstmitarbeitern bei der Arbeit zugeschaut.

Darin:

u.a. mit Profikoch Christian Henze

Thema: "So schmeckt Heimat"
Wir lieben deftiges Fleisch, herzhafte Eintöpfe und knuspriges Geflügel. Jeden Monat kocht Christian Henze Klassiker der deutschen Küche, verfeinert sie und erklärt, wie sie gelingen.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
17:45 Uhr - 18:05 Uhr

MDR aktuell

Die tägliche Nachrichtensendung "MDR aktuell" hat sich zur beliebtesten Sendung des MDR entwickelt. Ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, internationale und nationale Top-Themen bietet die Nachrichtensendung.

"MDR aktuell"-Reporter und Korrespondenten in den Landesfunkhäusern von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt und der schnelle Zugriff auf Nachrichtenagenturen sowie Bildmaterial aus dem nationalen Eurovisions-Pool sichern Informationen aus erster Hand. Der Sport hat seinen festen Platz.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
18:05 Uhr - 18:10 Uhr

Wetter für 3

Die Wetterschau für Mitteldeutschland

Ob es regnet, stürmt oder schneit - die MDR-Wetterfrösche Michaela Koschak, Thomas Globig und Jörg Heidermann schauen in der MDR-Wetterschau auch gerne mal über den "Tellerrand" des heimischen Wetters und erklären mit modernster Technik bevorstehende Wetterwechsel wie auch besondere Wetterphänomene der Region.

Neben einem allgemeinen Blick auf das aktuelle Wetter und die Aussichten für die nächsten Tage vermitteln die Meteorologen den Zuschauern auch Details über das "Ausgehwetter" des anbrechenden Abends und das "Aufstehwetter" für den nächsten Morgen.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
18:10 Uhr - 18:54 Uhr

Brisant

Die besten Geschichten schreibt das Leben. "Brisant", das Boulevardmagazin des MDR, greift sie auf und erzählt sie: Luxus und Laster, Klatsch und Tratsch, Lust und Liebe, Show und Unterhaltung, Rat- und Tat-Themen. Menschen, Mode, Lifestyle, Gesellschaft, Trends, Verbraucherinformationen, aber auch Unglücke, Urteile, Kriminalität, Skurriles, Menschliches und allzu Menschliches - all das steckt in "Brisant".

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
18:54 Uhr - 19:00 Uhr

Unser Sandmännchen

Pondorondos Lieder - Geburtstag ist heut

Pondorondos Freunde bereiten seinen Geburtstag vor und feiern ihn gemeinsam.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
19:00 Uhr - 19:30 Uhr

Ländermagazine

MDR SACHSEN:
MDR SACHSENSPIEGEL

MDR S-ANHALT:
MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

MDR THÜRINGEN:
MDR THÜRINGEN JOURNAL

  » nach oben

Abend

Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
19:00 Uhr - 19:30 Uhr

Ländermagazine

MDR SACHSEN:
MDR SACHSENSPIEGEL

MDR S-ANHALT:
MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

MDR THÜRINGEN:
MDR THÜRINGEN JOURNAL

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
19:30 Uhr - 19:50 Uhr

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

Die tägliche Nachrichtensendung "MDR aktuell" hat sich zur beliebtesten Sendung des MDR entwickelt. Ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, internationale und nationale Top-Themen bietet die Nachrichtensendung.

"MDR aktuell"-Reporter und Korrespondenten in den Landesfunkhäusern von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt und der schnelle Zugriff auf Nachrichtenagenturen sowie Bildmaterial aus dem nationalen Eurovisions-Pool sichern Informationen aus erster Hand. Der Sport hat seinen festen Platz.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
19:50 Uhr - 20:15 Uhr

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo (682)

* Elternfreuden
Erst seit knapp einem Jahr sind sie ein Paar und nun schon Eltern. Mia und Xembalo die Amurleorparden sorgen für große Freude im Zoo und leisten mit ihrem Nachwuchs ganz nebenbei einen wichtigen Beitrag für den Arterhalt. Wenn denn alles weiter so gut läuft. Denn richtig gesehen hat das Jungtier noch niemanden. Bisher liegt es beschützt in der Mutterstube. Doch die Überwachungsbilder geben Grund zur Hoffnung.

* Auf und Ab
Löwenmann Matadi scheint es besser zu gehen. Der Appetit ist zurück und sogar nach draußen zieht es seine Majestät schon wieder. Jörg Gräser ist erleichtert. Er glaubt an das Kämpferherz seines langjährigen Freundes. Doch auch wenn die Zeichen auf Besserung stehen - Entwarnung können erst die Testergebnisse geben. Eine Gewebeprobe aus dem Maul wird Klarheit bringen, wie es wirklich um Matadi steht. Hoffen oder weiter Bangen?

* Einer geht noch
Die Pinguinküken sind etwas schmächtig. Darum bekommen Emma, Karl und Hans eine Sonderbehandlung. Fisch bis zum Abwinken, Stück für Stück verabreicht von Christoph Urban. So sollen die Jungtiere wieder zu Kräften kommen und lernen aus der Hand zu fressen. Besonders Karl findet die Prozedur mehr als unangemessen und zeigt das seinem Pfleger deutlich. Mann gegen Männchen, wer da wohl den Kürzeren zieht?

Die Doku-Soap des MDR FERNSEHENS erzählt Geschichten von Menschen und Tieren aus dem Zoo Leipzig, beleuchtet den Alltag hinter den Kulissen eines der renommiertesten Zoologischen Gärten Europas.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
20:15 Uhr - 21:20 Uhr

Sport im Osten extra

Fußball Dresden Cup 2016: Dynamo Dresden - FC Everton

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
21:20 Uhr - 21:30 Uhr

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

Die tägliche Nachrichtensendung "MDR aktuell" hat sich zur beliebtesten Sendung des MDR entwickelt. Ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, internationale und nationale Top-Themen bietet die Nachrichtensendung.

"MDR aktuell"-Reporter und Korrespondenten in den Landesfunkhäusern von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt und der schnelle Zugriff auf Nachrichtenagenturen sowie Bildmaterial aus dem nationalen Eurovisions-Pool sichern Informationen aus erster Hand. Der Sport hat seinen festen Platz.

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
21:30 Uhr - 22:30 Uhr

Sport im Osten extra

Fußball Dresden Cup 2016: Dynamo Dresden - FC Everton

  » nach oben
Datum:
29.07.2016
Sendezeit:
22:30 Uhr - 00:33 Uhr

Das Riverboat der unvergessenen Stars

Erinnerungen aus 25 Jahren

Das "Riverboat"-Team setzt seine bewährte Tradition einer schnellen, bunten und lockeren Prominenten-Unterhaltungs-Talkshow fort - einer munteren, spannenden Ost-West-Mischung aus Biographien, Geschichten und Neuigkeiten, aktuellen Anlässen, brisanten Begebenheiten, spektakulären Ereignissen, aber auch viel Humor und Musik.

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
00:33 Uhr - 00:35 Uhr

MDR aktuell

In komprimierter Fassung von anderthalb Minuten informieren wir Sie über die aktuellen Nachrichten des Tages.

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
00:35 Uhr - 02:10 Uhr

Schreibe mir - Postkarten nach Copacabana

Spielfilm Deutschland/Bolivien 2009

Wenn man glaubt, zwischen den Welten, zwischen Geist und Realität, zwischen Wunsch und Erfüllung würde es keine Verbindung geben, so ist das eine Täuschung. Inmitten des bolivianischen Hochlandes, in dem kleinen Ort Copacabana am Ufer des Titicacasees, steht das Haus der Geranien. Dort wächst die 14-jährige Alfonsina zwischen bayerischer Blasmusik und Dirndl, bolivianischer Naturreligion und christlicher Autosegnung auf.

Während Großmutter Elena die Liebe zu ihrem verstorbenen Mann Alois pflegt, immer noch mit ihm spricht und von wunderbaren Erinnerungen zehrt, verliebt sich ihre Mutter, Rosa, Hals über Kopf in den mysteriösen Geschäftsmann Felipe, dessen Ankunft in dem verschlafenen Örtchen nichts Gutes bedeutet.

Alfonsina hat mit ihren eigenen Gefühlen zu kämpfen. Sie fühlt sich unverstanden und hat andauerndes Fernweh. Darüber helfen auch nicht die Postkarten hinweg, die sie an durchreisende Touristen verteilt. Die Karten, die sie aus der ganzen Welt bekommt, schüren ihre Sehnsucht nur noch stärker.

Alfonsinas Begegnung mit dem Münchner Studenten Daniel, der Alfonsinas Großvater täuschend ähnlich sieht, verleiht ihr die nötigen Flügel, um nun ihren Weg zu gehen. Copac'Ahuana (Der das Blaue hütet) ist der Schutzgott des Titicaca-Sees, und er hat Alois - und nun auch Alfonsina - durch das Wasser getragen.

Musik: Martin Unterberger
Kamera: Christof Oefelein
Buch: Stefanie Kremser
Regie: Thomas Kronthaler

Alfonsina - Júlia Hernández Fortunato
Daniel - Friedrich Mücke
Rosa - Carla Ortiz
Elena - Agar Delos
Tere - Camila Andrea Guzmán Arteaga
Alois jung - Florian Brückner
Alois alt - Luis Bredow
Yolanda - Teresa Gutierrez
Felicia - Rosa Rios
Raul - Jorge Manaoca
und andere

(93 Min.)

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
02:10 Uhr - 02:20 Uhr

Richard - Im Walkürenritt durch Wagners Leben

Kurzfilm Deutschland 2013

Ein halbes Jahr vor der Völkerschlacht 1813 in Leipzig geboren und 1883 in Venedig gestorben, hat der Komponist und Dramatiker Richard Wagner ein illustres und bewegtes Leben vorzuweisen, das bis heute sowohl musikalisch als auch politisch und kulturell seinen Einfluss ausübt. Auf seinem kurvenreichen Weg vom Leipziger Musikstudenten zu einem der bedeutendsten Komponisten und zugleich umstrittensten Künstler der Geschichte trifft er auf Persönlichkeiten wie seinen Gönner König Ludwig II. von Bayern, Franz Liszt, Heinrich Heine oder Friedrich Nietzsche.

Wagners Leben und Werk sowie seine Wirkung auf die Nachwelt bilden die Vorlage für diesen ambitionierten vollanimierten Kurzfilm, den der Leipziger Cartoonist, Comic-Zeichner und Trickfilmer Schwarwel originell und humorvoll in Szene gesetzt hat. Musikalisch forciert wird die Bilderfolge von Wagners wohl berühmtester Komposition, dem "Walkürenritt", die vom Musikprojekt Speedmöik des Gitarristen Gary Schmalzl mit E-Gitarre, Bass und Schlagzeug neu intoniert wurde.

Musik: Richard Wagner, Speedmöik
Animation: Schwarwel
Buch: Schwarwel
Regie: Schwarwel

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
02:20 Uhr - 02:30 Uhr

Herr Alptraum und die Segnungen des Fortschritts

Kurzfilm Animation Deutschland 2011

Herr Alptraum ist der Beste seines Faches. Jede Nacht liefert er seine Albträume in die Träume der Menschen. Pünktlich und zuverlässig, Nacht ein, Nacht aus. Ab und an gönnt er sich eine kleine Auszeit in der Abschaum-Bar und trinkt ein Gläschen mit flüchtigen Bekannten wie Neurose und Phobie. Und ab und an trifft er dort auch Insomnia, die süße Schlaflosigkeit, seine heimliche Liebe. Aber sein Pflichtgefühl gegenüber der Arbeit obsiegt jedes Mal!

Doch eines Tages tritt eine neue Möglichkeit in Gestalt eines Elektrofachverkäufers in sein Leben: der Film! Als Kopfkino! In Breitwand! Als Wiederholung und massenkompatibel! Herr Alptraum ergreift sofort die Chance und wirft sich mit Begeisterung in die Welt der neuen Medien: Drehbuch, Regie, Schnitt, schnell eine Sendezentrale aufgebaut und schon startet sein neues Albtraumnetz und Herr Alptraum geht auf Sendung!

Fortan hat Herr Alptraum mehr Zeit für sich. Er geht angeln, lässt die Seele baumeln und fühlt so die Sehnsucht nach Insomnia, der er bald nachgibt. Mit Blumen bewaffnet erwartet er die junge Dame nach Schichtende am Schädelwald und gesteht ihr endlich seine Liebe.

Musik: Maik Hartung
Gedicht: Christian von Aster
Animation: Schwarwel
Buch: Schwarwel
Regie: Schwarwel

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
02:30 Uhr - 02:32 Uhr

MDR SACHSENSPIEGEL kompakt

"MDR SACHSENSPIEGEL kompakt" gibt in 90 Sekunden einen schnellen Überblick über die wichtigsten Ereignisse im Freistaat. Aktuell, informativ und unterhaltsam.

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
02:32 Uhr - 02:34 Uhr

MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE kompakt

"MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE kompakt" gibt in 90 Sekunden einen schnellen Überblick über die wichtigsten Ereignisse in Sachsen-Anhalt.

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
02:34 Uhr - 02:35 Uhr

MDR THÜRINGEN JOURNAL kompakt

"MDR THÜRINGEN JOURNAL kompakt" gibt in 90 Sekunden einen schnellen Überblick über die wichtigsten Ereignisse im Freistaat.

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
02:35 Uhr - 02:58 Uhr

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo (682)

Seit der ersten Sendung im Jahr 2003 hat sich "Elefant, Tiger & Co." zum absoluten Publikumserfolg entwickelt. Gemeinsam mit den Tierpflegern des Leipziger Zoos gewinnen die Zuschauer Einblicke in eine faszinierende Welt, die ihnen normalerweise verschlossen bleibt. Sie sind hautnah dabei, wenn Elefanten ihre ersten Gehversuche machen, sie lachen über die cleveren Versteckspiele der Erdmännchen und leiden mit, wenn ein Gorillamädchen von der Gruppe ausgeschlossen wird.

Eine Doku-Serie, in der es um die Themen des Lebens geht: Geburt, Aufwachsen, Fortpflanzen und schließlich Sterben. Dabei sind die Akteure ganz spontan. Nichts ist gestellt, alles ist echt - eben ohne Drehbuch und Schauspieler. Authentizität heißt das oberste Gebot von "Elefant, Tiger & Co." Die spannendsten Geschichten schreibt eben immer noch das (Tier-)Leben selbst. "Elefant, Tiger & Co.", das "Original", ist das stilprägende Vorbild aller deutschen Tier-Doku-Soaps.

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
02:58 Uhr - 03:00 Uhr

MDR aktuell

Die tägliche Nachrichtensendung "MDR aktuell" hat sich zur beliebtesten Sendung des MDR entwickelt. Ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, internationale und nationale Top-Themen bietet die Nachrichtensendung.

"MDR aktuell"-Reporter und Korrespondenten in den Landesfunkhäusern von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt und der schnelle Zugriff auf Nachrichtenagenturen sowie Bildmaterial aus dem nationalen Eurovisions-Pool sichern Informationen aus erster Hand. Der Sport hat seinen festen Platz.

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
03:00 Uhr - 03:25 Uhr

Holiday am süßen See

Eine Doku-Soap vom Campingleben (8/8)

Film von Nina Rothermundt und Steffi Lischke

Film von Nina Rothermundt und Steffi Lischke

Baden, Segeln, Grillen, Angeln – alles ist möglich am 4,8 km langen und 800 m breiten Süßen See. Viele Dauercamper haben hier ihre Zelte aufgeschlagen. Skatabende im Vorzelt und Kaffeeklatsch in der Hollywoodschaukel gehören zum Alltag, genauso wie Jägerzäune, und Gartenzwerge. Für die einen ein Inbegriff der Spießeridylle, für eine riesige Fangemeinde jedoch eine Lebenseinstellung. Camping - fast alle Parzellenpächter schwärmen vom "Glück der Freiheit", viele sind schon seit Jahrzehnten hier. In unserer Doku-Soap tauchen wir wieder ein in die Urlaubs- und Alltagswelt auf dem Campingplatz.

In der letzten Folge sind wir wieder beim "See in Flammen" dabei. Das jährliche Highlight in Seeburg. Dieses Mal dürfen wir zum Feiern auf‘s Segelboot.
In der letzten Folge muss Uwe Junghanns für das flüssige Gold vom Süßen See sein heißgeliebtes Motorrad stehen lassen.

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
03:25 Uhr - 03:55 Uhr

MDR SACHSENSPIEGEL

Themen u.a.:

* Fall Anneli:
Im Mordprozess sagt eine Gerichtsmedizinerin aus

* Rekommunalisierung:
Stadt Freiberg kauft Wohnungsgesellschaft zurück und will Bürger mit Aktien beteiligen

* Pilze gegen Radioaktivität:
Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf erforscht neue Methode zur Behandlung verseuchter Böden


* Sport:
- Fußball: Dresden-Cup 2016

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
03:55 Uhr - 04:25 Uhr

MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

Themen u.a.:

* Gefahr: Eichenprozessionsspinner macht Waldspaziergänge ungemütlich

* Thüringer des Monats wird vorgestellt

* Yiddisch Summer - Strassentheater mit lebensgroßen Puppen

Sport:

* Fußball:
1.FC Magdeburg vor dem Start in die 3.Liga

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
04:25 Uhr - 04:55 Uhr

MDR THÜRINGEN JOURNAL

Das "MDR THÜRINGEN JOURNAL" hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, den Zuschauer zu beraten und zu informieren.

Von wichtigen Entscheidungen im Erfurter Landtag oder interessanten Alltagshelden über hochkarätige Kulturereignisse in Weimar und aufsehenerregende Gerichtsprozesse bis hin zu spektakulären Firmenübernahmen, neuen Angeboten für Touristen oder der Übergabe großer Bauprojekte in Thüringer Städten und Gemeinden - das Themenspektrum ist so vielfältig wie das ganze Land.

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
04:55 Uhr - 05:30 Uhr

Sachsen aus halber Höhe

Unterwegs mit dem Sachsenspiegel-Zeppelin (2)

Ein ungewöhnliches Flugobjekt schwebte im vergangenen Sommer über Sachsen: Der SACHSENSPIEGEL-Zeppelin, ausgestattet mit Motor, Ruder und gefüllt mit Helium. Die an einer Spezialaufhängung befestigte Kamera lieferte außergewöhnliche Bilder. Solche Tiefflüge gab es vorher nur mit Modellflugzeugen über abgesperrte Städte oder bei millionenschweren Filmprojekten.

Sechs Wochen war die Crew um den Piloten Gerd Woitag und Flugleiter Guntram Fröbel mit dem Zeppelin unterwegs. Im zweiten Teil unseres Dreiteilers geht es von Eibenstock über Chemnitz, Aue, Zschopau, Annaberg-Buchholz, Schwarzenberg, Oelsnitz und Glauchau in Richtung Zwickau, Döbeln Frauenstein, Pirna und Freiberg.

  » nach oben
Datum:
30.07.2016
Sendezeit:
05:30 Uhr - 06:55 Uhr

Die zauberhafte Welt der Beatrix Potter

Spielfilm Großbritannien/USA 2006

London, zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Im Gegensatz zu den meisten anderen höheren Töchtern lebt die 30-jährige Beatrix noch bei ihren wohlhabenden Eltern in einem Palast mit Dienstboten. Eine standesgemäße Heirat lehnt sie ab, weil sie die damit verbundene berufliche und soziale Passivität nicht ertragen könnte. Anstatt dem weiblichen Rollenklischee zu entsprechen, träumt die talentierte Aquarellmalerin und Geschichtenerzählerin seit ihrer Kindheit von einer Karriere als Illustratorin. Ihre anrührenden Geschichten drehen sich um Hasen, Enten, Mäuse; diese possierlichen Tiere sind ihre besten Freunde, ihre Flucht aus dem Alltag. Doch erst die Bekanntschaft mit dem sensiblen Verleger-Sohn Norman Warne, der sich als Seelenverwandter erweist, rückt ihren Traum in greifbare Nähe. Gegen die wirtschaftlichen Bedenken seiner Brüder publiziert er Beatrix' erstes Kinderbuch, das sich rasch großer Popularität erfreut. Der enorme Erfolg ihrer "Geschichte von Peter Hase" und weiterer Bücher verhilft der bekannten Autorin bald zu wirtschaftlicher Unabhängigkeit. Ihr nächster Schritt aus dem Goldenen Käfig wäre die Heirat mit Norman. Doch ihre traditionsbewusste Mutter Helen und auch ihr liebenswürdiger Vater missbilligen die nicht standesgemäßen Ehepläne mit einem "Gewerbetreibenden". Beatrix will sich durchsetzen, doch Normans tragischer Tod reißt sie in eine Melancholie, aus der sie sich erst durch ein neues Projekt befreit: Mit den üppigen Tantiemen ihrer Bücher erwirbt sie eine Reihe wunderbarer Farmgrundstücke und Anwesen im Lake District, um sie vor profitgierigen Großinvestoren zu retten.

Regisseur Chris Noonan, dessen liebenswürdiger Tierfilm "Ein Schweinchen namens Babe" mit dem Oscar prämiert wurde, hat die Vita der leidgeprüften Künstlerin und Naturschützerin als humorvoll-hintersinniges Biopic verfilmt. Basierend auf Beatrix Potters authentischer Lebensgeschichte, versetzt Noonan den Zuschauer in ein opulent ausgestattetes viktorianisches England der Jahrhundertwende, wie man es aus Jane-Austen-Verfilmungen kennt. Beatrix' Tierbilder sind teilweise zum Cartoon animiert, um auszudrücken, dass die Malerin in einer Welt mit ihren Geschöpfen lebt. Für die Darstellung dieser frühen Feministin erhielt Oscar-Preisträgerin Renée Zellweger nicht zufällig ihre sechste Golden-Globe-Nominierung. An ihrer Seite glänzt Ewan McGregor durch eine klug zurückhaltende Performance.

Musik: Nigel Westlake und Rachel Portman
Kamera: Andrew Dunn
Buch: Richard Maltby jr.
Regie: Chris Noonan

Beatrix Potter - Renée Zellweger
Norman Warne - Ewan McGregor
Millie Warne - Emily Watson
Helen Potter - Barbara Flynn
Rupert Potter - Bill Paterson
Miss Wiggin - Matyelok Gibbs
William Heelis - Lloyd Owen
Harold Warne - Anton Lesser
Fruing Warne - David Bamber
Mrs. Warne - Phyllida Law
u.a.

  » nach oben

Um Ihr Newsletterabo zu stoppen, » klicken Sie bitte hier!

Bei Fragen und Hinweisen schreiben Sie bitte eine E-Mail an » neue-medien@mdr.de. Benutzen Sie dabei nicht die "Antworten"-Funktion Ihres E-Mail-Programms.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Rechtliche Hinweise
© 2016 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK