Der Turm (Teil 1 und 2)

Auch das Leben von Anne (Claudia Michelsen) verändert sich immer mehr. Sie schließt sich zusammen mit ihrem Bruder Meno Rohde (Götz Schubert) der Oppositionsbewegung an.
Anne Hoffmann (Claudia Michelsen) ist zunächst der gute Geist der Familie: Sie sorgt sich um ihren Sohn und will ihren Mann trotz der Stasi-Verwicklungen unterstützen. Doch als sie der Affäre von Richard auf die Schliche kommt, verändert sich ihre Rolle. Sie geht zu den Friedensgebeten in die Kirche, schließt sich mit ihrem Bruder Meno Rohde (Götz Schubert) der Oppositionsbewegung an. Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
Familie Hoffmann und Rohde. V.l.n.r Phillip (Bruno Renne), Regine (Carina Wiese), Ulrich Rohde (Hans Uwe Bauer), Meno Rohde (Götz Schubert), Richard Hoffmann (Jan Josef Liefers), Barbara Rohde (Steffi Kühnert), Christian Hoffmann (Sebastian Urzendowsky), Ezzo Rohde (Sergej Moya), Ina Rohde (Stephanie Stumph), Anne Hoffmann (Claudia Michelsen).
Das Politdrama nach dem gleichnamigen Roman von Uwe Tellkamp handelt von der Dresdner Arztfamilie Hoffmann. Sie lebt in einer repräsentativen Villa in einem der schönsten Viertel Dresdens, in Loschwitz-Weißer Hirsch. Vater Richard (Jan Josef Liefers, Mitte sitzend), ein erfolgreicher Chirurg, hofft, zum Nachfolger des Klinikchefs ernannt zu werden. Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
Josta Fischer (Nadja Uhl) und Richard Hoffmann (Jan Josef Liefers), die eine geheime Beziehung führen, an Weihnachten in ihrer Wohnung.
Doch seine langjährige Affäre mit der Sekretärin Josta Fischer (Nadja Uhl), mit der er eine Tochter hat, wird ihm dabei zum Verhängnis. Seine Frau Anne ahnt nichts von seinem Doppelleben. Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
Richard Hoffmann (Jan Josef Liefers)
Die geheime Zweitfamilie macht Richard Hoffmann für die Stasi erpressbar. Seine Ehe und seine Karriere setzt er damit aufs Spiel. Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
Das Brautpaar Ina Rohde (Stephanie Stumph) und Thomas Wernstein (Christian Sengewald) sowie die Familien Hoffmann und Rohde.
Zerbricht die Familie? Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
Auch das Leben von Anne (Claudia Michelsen) verändert sich immer mehr. Sie schließt sich zusammen mit ihrem Bruder Meno Rohde (Götz Schubert) der Oppositionsbewegung an.
Anne Hoffmann (Claudia Michelsen) ist zunächst der gute Geist der Familie: Sie sorgt sich um ihren Sohn und will ihren Mann trotz der Stasi-Verwicklungen unterstützen. Doch als sie der Affäre von Richard auf die Schliche kommt, verändert sich ihre Rolle. Sie geht zu den Friedensgebeten in die Kirche, schließt sich mit ihrem Bruder Meno Rohde (Götz Schubert) der Oppositionsbewegung an. Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
Christian (Sebastian Urzendowsky) fällt es zunehmend schwer, sich dem System anzupassen. Sein Traum, ein ähnlich guter Arzt zu werden wie sein Vater, rückt in immer weitere Ferne.
Auch Sohn Christian (Sebastian Urzendowsky) fällt es zunehmend schwer, sich dem System anzupassen. Sein Traum, ein ähnlich guter Arzt zu werden wie sein Vater, rückt in immer weitere Ferne. Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
Alle (6) Bilder anzeigen