Mo 25.02. 2013 00:25Uhr 93:00 min

Unicato - Logo
Unicato - Logo Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 25.02.2013 00:25 02:00

unicato

unicato

Das studentische Filmmagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
Marriages are made in heaven

Anna Martinetz, Hochschule für Fernsehen und Film München

Der junge Inder Karthik hat es sich in den Kopf gesetzt zu heiraten. Eine traditionelle indische, das heißt arrangierte, Hochzeit soll es sein. Dazu reist der Harvard-Absolvent aus den USA zurück nach Indien.

"Ehen werden im Himmel geschlossen, aber hier auf Erden gefeiert", lautet ein schönes Sprichwort. Der Dokumentarfilm "Marriages are made in heaven" von Anna Martinetz begleitet den heiratswilligen Inder Karthik, dessen Familie und seine Braut Sri beim Kennenlernen im Internet, durch die ritualisierte Eheanbahnung, die pompöse Hochzeit und trifft die beiden nach Jahren in den USA wieder, wo sie sich ein bürgerliches Leben aufbauen wollen.

Doch wie ist es, wenn man plötzlich mit einem Partner zusammenleben soll, den man erst fünfmal in seinem Leben gesehen hat? Kann daraus Liebe entstehen? Karthik bringt es auf den Punkt, wenn er sagt: "Im Westen heiratest du die Person, die du liebst. In Indien liebst du die Person, die du heiratest."

Filmemacherin Anna Martinetz lernte Karthik während ihrer gemeinsamen Studienzeit am Trinity College in Cambridge kennen. Sie war wie ihr gesamtes Umfeld überrascht von den Hochzeitsplänen des liberalen jungen Inders. Kurzentschlossen begleitete sie Karthik im Jahr 2003 nach Indien, um mit Erlaubnis seiner Familie die Hochzeit zu dokumentieren.