So 18.12. 2016 08:05Uhr 29:30 min

selbstbestimmt! Die Reportage Wer wir sind - Hirnverletzte auf dem Weg zu sich selbst

Komplette Sendung

Eine junge Frau
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 18.12.2016 08:05 08:35
Film von Stephan Liskowsky und Dinah Münchow

Es ist wie eine Explosion im Kopf, die Menschen in Bruchteilen von Sekunden komplett verwandelt. Virginie Blei ist seit ihrer Hirnblutung halbseitig gelähmt. Nick Tschirner hat nach einem Verkehrsunfall mühsam wieder sprechen gelernt und kann heute nur noch mit links schreiben. Doch das sind die äußeren Symptome. Im Alltag ist die Behinderung nahezu unsichtbar - und deren Tragweite uns kaum bewusst. Charakter und Persönlichkeit verändern sich oft von Grund auf. Nick Tschirner gibt es jetzt zwei Mal: Vor dem Unfall lernte er spielend leicht, sprach fließend Englisch, lernte Chinesisch. Ein 16-jähriger, der aktiv und früh selbständig war. Und es gibt den Nick nach dem Unfall. Der Gespräche schnell vergisst, aufbrausend sein kann, kaum etwas ohne Anleitung macht und viele Impulse von außen braucht. Dessen Selbstbewusstsein und Gelassenheit dennoch riesig sind.

Auch Virginie Blei und ihre Angehörigen stehen nach ihrer Hirnblutung vor grundsätzlichen Fragen: Was macht uns aus? Wer sind wir nach einer Hirnschädigung? Und was ist unser unveränderlicher Kern? Virginie Blei, die als Kind und Jugendliche extrovertiert war, immer lachte, fröhlich war und gerne tanzte. Heute gibt es eine ganz andere Virginie. Eine ernsthafte und zarte Person, die sehr nachdenklich ist und tiefgründig über ihr Leben schreibt. Sie hat den Ausdruckstanz für sich entdeckt und fühlt sich damit bei sich.

Über 270.000 Hirnverletzungen gibt es Jahr für Jahr, sagt die Statistik. Eine Behinderung, die jeden zu jeder Zeit treffen kann. Durch Unfälle, Blutungen, Schlaganfälle. Sie sind viel häufiger als Querschnittslähmungen und bei jungen Menschen der Hauptgrund für eine schwere Behinderung.

Wie sehr verändern Hirnverletzungen die Persönlichkeit? Welche Fähigkeiten können wir zurückgewinnen, welche sind für immer verloren? Und können wir wieder zu denen werden, die wir sind und sein wollen? Gibt es sie, die eine unzerstörbare Seele? Wir begleiten Hirnverletzte auf dem Weg zu sich selbst und zurück ins Leben.

Menschen & Geschichten

Logo Die Spur der Ahnen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 18.01.2017 21:15 21:45

Die Spur der Ahnen

Die Spur der Ahnen

Mein Onkel, der Nazi-Kommissar

  • VT-Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Eine Frau mittleren Alters steht an der Glasreling eines Schiffes und schaut auf eine nächtliche Stadt. Die Lichter eben dieser sieht man im Hintergrund auf dem Wasser.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 19.01.2017 19:50 20:15
  • VT-Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Ergotherapeut und Patient im Gespräch
Bildrechte: MDR/Grown Up Films
MDR FERNSEHEN Do, 19.01.2017 22:35 23:03

Einsatz in der Drogenklinik

Einsatz in der Drogenklinik

Ein Team kämpft gegen Crystal Meth

  • VT-Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Günthi Krause im Portrait
Bildrechte: MDR/Ralf U. Heinrich
MDR FERNSEHEN Do, 19.01.2017 23:05 23:35
Glaubwürdig: Anke und Wernfried Koch
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 21.01.2017 18:45 18:50
Logo der Sendung Selbstbestimmt!
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 22.01.2017 08:00 08:30
  • VT-Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Die norwegische Meeresbiologin Silje Rekdal
Bildrechte: MDR/Dieter Stypmann
MDR FERNSEHEN So, 22.01.2017 09:30 10:13
Gerda Stark und ihr Onkel Robert vor der Stadtverwaltung in Klingenthal.
Bildrechte: MDR/domke-schulz-film
MDR FERNSEHEN Mi, 25.01.2017 21:15 21:45

Die Spur der Ahnen

Die Spur der Ahnen

Schicksal Kriegskind

  • VT-Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream