Fr 16.12. 2016 16:30Uhr 29:30 min

Antoine Monot
Antoine Monot Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN Fr, 16.12.2016 16:30 17:00

MDR um 4

MDR um 4

Gäste zum Kaffee

  • VT-Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
* Antoine Monot jr., Schauspieler

Antoine Monot jr. wusste bereits mit elf Jahren, dass er nichts anderes als Schauspieler werden will. Dafür schmeißt der füllige Schweizer mit 15 Jahren die Schule, wird Schauspieler und macht Karriere. Er spielt an großen Bühnen, in zahllosen Nebenrollen und ist auch ansonsten ein "Hans Dampf in allen Gassen", der Schauspiel- und Filmpreise ins Leben ruft und etabliert, eine Künstleragentur gründet und eine Produktionsfirma führt. Deutschlandweit bekannt aber wird er erst 2014 als Tech-Nick in den Spots einer Elektronikmarktkette. Die Fernsehzuschauer kennen ihn auch aus der ZDF-Reihe "Ein Fall für zwei" und neuerdings aus der Comedyreihe "Sketch History". Über die Weihnachtsfeiertage ist er einer der Hauptdarsteller des ARD-Vierteilers "Pregau – Mörderisches Tal". Worum es dabei geht, erfahren sie am Freitag von ihm - als "Gast zum Kaffee".

Das sind unsere Gäste zum Kaffee bei MDR um 4

Zoodirektor Kai Perret mit einem Nasenbär
Freitag, 23.06.2017: Dr. Kai Perret, Zoodirektor Magdeburg Nachdem er einmal einen Löwenkäfig ausgemistet hatte, wusste Kai Perret: Ich will Zoodirektor werden. Seit 2003 leitet der Biologe den Magdeburger Zoo. Der wird unter seiner Leitung vor allem ausgebaut: Eine neue Affenanlage, ein Südamerikahaus und die Eröffnung der neuen Africambo-Anlage stehen bevor. Seine Arbeit mit exotischen Tieren erfordert es mitunter aber auch, unpopuläre Entscheidungen zu treffen. So ordnete er 2008 die Tötung dreier nicht reinrassiger Tigerbabies an. Sein Motiv: bedrohte Tierarten zu erhalten. Trotz dieser schweren Entscheidung liebt er seinen Job, ganz besonders verbunden fühlt er sich den Menschenaffen. Wie er zum Artenschutz heute steht und welche weiteren Pläne er für den Zoo Magdeburg hat, erzählt Dr. Kai Perret am Freitag. Bildrechte: Zoo Magdeburg
Zoodirektor Kai Perret mit einem Nasenbär
Freitag, 23.06.2017: Dr. Kai Perret, Zoodirektor Magdeburg Nachdem er einmal einen Löwenkäfig ausgemistet hatte, wusste Kai Perret: Ich will Zoodirektor werden. Seit 2003 leitet der Biologe den Magdeburger Zoo. Der wird unter seiner Leitung vor allem ausgebaut: Eine neue Affenanlage, ein Südamerikahaus und die Eröffnung der neuen Africambo-Anlage stehen bevor. Seine Arbeit mit exotischen Tieren erfordert es mitunter aber auch, unpopuläre Entscheidungen zu treffen. So ordnete er 2008 die Tötung dreier nicht reinrassiger Tigerbabies an. Sein Motiv: bedrohte Tierarten zu erhalten. Trotz dieser schweren Entscheidung liebt er seinen Job, ganz besonders verbunden fühlt er sich den Menschenaffen. Wie er zum Artenschutz heute steht und welche weiteren Pläne er für den Zoo Magdeburg hat, erzählt Dr. Kai Perret am Freitag. Bildrechte: Zoo Magdeburg
Schauspielerin Dorit Gäbler
Montag, 26.06.2017: Dorit Gäbler, Schauspielerin Bildrechte: Mario Ziesemer
Die Volksmusikgruppe De Randfichten posieren auf einer Wiese im Erzgebirge.
Dienstag, 27.06.2017: De Randfichten, Musikgruppe Bildrechte: Marko Lorenz
Die Band Großstadtfreunde mit dem Sänger Jay Khan
Mittwoch, 28.06.2017: Jay Khan, Sänger Bildrechte: MDR/Andreas Lander
Bernd Stelter, 2011
Donnerstag, 29.06.2017: Bernd Stelter, Komiker Bildrechte: dpa
Stefan Ganß
Freitag, 30.06.2017: Stefan Ganß, MDR-Reporter Bildrechte: MDR JUMP | Marco Prosch
Alle (6) Bilder anzeigen