Di 20.06. 2017 00:40Uhr 94:46 min

Häftling Frank Perry (Brian Cox, Mitte) hat sich für den Ausbruch ein Team von Spezialisten zusammen gestellt: Lenny (Joseph Fiennes, 2. v. li.), Viv (Seu Jorge, re.), Lacey (Dominic Cooper, li.) und Brodie (LIam Cunningham) begleiten Frank auf dem Weg in die Freiheit.
Häftling Frank Perry (Brian Cox, Mitte) hat sich für den Ausbruch ein Team von Spezialisten zusammen gestellt: Lenny (Joseph Fiennes, 2. v. li.), Viv (Seu Jorge, re.), Lacey (Dominic Cooper, li.) und Brodie (LIam Cunningham) begleiten Frank auf dem Weg in die Freiheit. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Di, 20.06.2017 00:40 02:15
  • VT-Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Seit über zehn Jahren sitzt Frank Perry (Brian Cox) im ausbruchsicheren Gefängnis von Dublin. Sein Urteil: lebenslänglich. Die düstere Nachricht, dass seine 21-jährige Tochter zum todgeweihten Junkie geworden ist, erschüttert ihn. Es gibt kein Halten mehr für den gebrochenen Familienvater, der neben sympathischen Zügen auch eine latente Brutalität ausstrahlt. Gemeinsam mit vier anderen plant er eine riskante Flucht: Lenny Drake (Joseph Fiennes), verurteilt zu acht Jahren, Viv Batista (Seu Jorge), zu zwölf Jahren, James Lacey (Dominic Cooper), zu sieben Jahren, und Brodie (Liam Cunningham), ebenfalls lebenslänglich. Dank einer aberwitzigen Logistik arbeiten sich die Männer durch Stollen, Gänge, Abwasserkanäle, kathedralenartige Katakomben und U-Bahn-Schächte. Dabei kämpft Perry auch allein, gegen sein Alter, seine Vergangenheit, sein Schicksal - und den heimlichen König des Gefängnisses, Rizza (Damian Lewis).

Von gewöhnlichen Gefängnisfilmen unterscheidet sich Rupert Wyatts stilistisch brillanter Thriller, indem er den Ausbruch und seine Planung in zwei parallel montierte Stränge verflicht. Nach und nach, präzise getimed wie ein Uhrwerk, entfaltet "The Escapist - Raus aus der Hölle" so auch ein ergreifendes Psychodrama, dessen Pointe sich dem Zuschauer erst ganz zum Schluss eröffnet.

Das ausbruchssichere Gefängnis und der einsame Held. Sexuelle Gewalt, Drogen, Erpressung. Schlägereien, bei denen bestochene Wärter wegsehen. Pakte zwischen verhassten Gegnern, überlebenswichtige Freundschaften. Fluchtpläne und gescheiterte Fluchtversuche: Die einschlägigen Assoziationen zu Gefängnisfilmen greift die britisch-irische Koproduktion auf und bereichert das Genre um eine neue, effektvolle Variante. Rupert Wyatts hoch gelobtes Ausbruchsdrama bietet eine seltene Synthese aus physischem Actionkino und psychologisch ausgefeiltem Porträt eines Hoffnungslosen.

Musik: Benjamin Wallfisch
Kamera: Philipp Blaubach
Buch: Rupert Wyatt und Daniel Hardy
Regie: Rupert Wyatt

Frank Perry - Brian Cox
Lenny Drake - Joseph Fiennes
Brodie - Liam Cunningham
Viv Batista - Seu Jorge
Lacey - Dominic Cooper
Tony - Steven Mackintosh
Rizza - Damian Lewis
und andere

Bilder zum Film

Brian Cox als Häftling Frank Perry
Häftling Frank Perry (Brian Cox) sitzt seit über zehn Jahren in einem Gefängnis in Dublin. Lebenslänglich soll er hinter Gittern bleiben. Als er erfährt, dass seine Tochter schwer drogenabhängig ist, will er nur noch raus. Bildrechte: MDR/Degeto
Brian Cox als Häftling Frank Perry
Häftling Frank Perry (Brian Cox) sitzt seit über zehn Jahren in einem Gefängnis in Dublin. Lebenslänglich soll er hinter Gittern bleiben. Als er erfährt, dass seine Tochter schwer drogenabhängig ist, will er nur noch raus. Bildrechte: MDR/Degeto
Häftling Frank Perry (Brian Cox, Mitte) hat sich für den Ausbruch ein Team von Spezialisten zusammen gestellt: Lenny (Joseph Fiennes, 2. v. li.), Viv (Seu Jorge, re.), Lacey (Dominic Cooper, li.) und Brodie (LIam Cunningham) begleiten Frank auf dem Weg in die Freiheit.
Mit vier Mithäftlingen plant Frank die Flucht aus dem als ausbruchsicher geltenden Knast. Alle fünf wollen sich so mehrjährigen Haftstrafen entziehen. Wird es Lacey, Lenny, Frank, Brodie und Viv gelingen (v.l.n.r.: Dominic Cooper, Joseph Fiennes, Brian Cox, Liam Cunningham, Seu Jorge)? Bildrechte: MDR/Degeto
Brian Cox als Ausbrecher Frank, Seu Jorge als Viv, Liam Cunningham als Brodie, Dominic Cooper als Lacey und Joseph Fiennes als Lenny
Gemeinsam schwören sie sich auf die bevorstehende Flucht ein. Jeder der fünf hat eigene Fähigkeiten, die dabei sehr nützlich sein können. Franks langjähriger Schachkontrahent Brodie etwa bringt viel Köpfchen mit. Bildrechte: MDR/Degeto
Joseph Fiennes als Häftling Lenny
Der muskelbepackte Häftling Lenny ist auch Teil des Ausbruchs-Kommandos. Für ihren Weg in die Freiheit müssen sie Stollen, Abwasserkanäle, Katakomben und U-Bahn-Tunnel überwinden. Bildrechte: MDR/Degeto
Alle (4) Bilder anzeigen
Joseph Fiennes als Häftling Lenny
Bildrechte: MDR/Degeto

Hinweis

Hinweis

Dieser Spielfilm kann aus rechtlichen Gründen nicht in die MDR Mediathek eingestellt werden.

Filme im MDR FERNSEHEN

Hofmeister Julius (Michael Schönborn, links) gibt Fürst Gundolf (Sky DuMont) einen Rat
Bildrechte: MDR/BR/Barbara Bauriedl
MDR FERNSEHEN Do, 29.06.2017 15:00 16:00

Die drei Federn

Die drei Federn

Märchenfilm Deutschland 2014

  • VT-Untertitel
  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Bin gleich zurück: Ulrike (Simone Thomalla, li.), Paul (Lars Steinhöfel, 2. v. re.) und
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Fr, 30.06.2017 12:35 14:00

Unser Papa, das Genie

Unser Papa, das Genie

Spielfilm Deutschland 2001

Szenen aus dem Film
Bildrechte: Stefan Nöbel-Heise
MDR FERNSEHEN Sa, 01.07.2017 01:35 02:05
v.l.: Zimmer vom Zitronenfalter (Georg Feltz), und Vincent (Vincent Göhre)
Bildrechte: MDR/Kinderfilm GmbH
MDR FERNSEHEN Sa, 01.07.2017 02:05 02:20
Bin gleich zurück: Ulrike (Simone Thomalla, li.), Paul (Lars Steinhöfel, 2. v. re.) und
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Sa, 01.07.2017 05:50 07:15

Unser Papa, das Genie

Unser Papa, das Genie

Spielfilm Deutschland 2001

Die Hauptdarstellerin mit Kosmonautenhelm im Sputnik.
Bildrechte: MFA+ FilmDistribution e.K.
MDR FERNSEHEN Sa, 01.07.2017 07:55 09:10

Kissenkino Sputnik

Sputnik

Spielfilm Deutschland 2013

  • VT-Untertitel
  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream