Fr 07.07. 2017 19:50Uhr 24:30 min

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo (730)

Folge 730

Komplette Sendung

Zwei kleine Amurleoparden erkunden das Ausengehege.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 07.07.2017 19:50 20:15
Mias mutige Miezen

* Amurleoparden: Kleine Katzen in großer Welt
Neun Wochen haben sie die Mutterstube nicht verlassen dürfen, aber jetzt öffnet sich der Schieber zur weiten Zoowelt. Die beiden kleinen Amurleoparden sollen zum ersten Mal die Anlage erkunden. Mutter Mia muss den Anfang machen und ihre Kinder in das Ungewisse locken. Erst zögerlich, dann immer mutiger entdecken die Jungtiere Wiesen, Wasserlauf, Bäume und Felsen. Bald schon lernt Mia, was es bedeutet, alleinerziehend zu sein - und zwei neugierige Jungs im Auge zu behalten. Die Tierpfleger können der Leopardenmutter dabei nicht helfen.

* Lamas: Sancho wird langsam zum Horst
Das berühmte Lama Horst kommt in die Jahre. Der fünfjährige Sancho soll in seine Fußstapfen treten und den Zoo bald auf Veranstaltungen und Messebesuchen repräsentieren. Das Problem: Sancho ist noch lange nicht so cool wie Horst. Immer wieder bringen ihn ungewohnte Situationen, Bewegungen oder Geräusche aus der Fassung. Da hilft nur: viel Übung. Janet Pambor und Kirsten Roth machen deshalb den Stresstest. Zwei Stunden lang geht es quer durch den Zoo. Kindergeschrei, Menschenmassen, enge Räume und sogar ein Fahrstuhl. Spielt Sancho da mit?

* Geparden: Zwei ungleiche Schülerinnen
Sie sind Schwestern und am selben Tag geboren - aber komplett verschieden. Nandi ist mutig, neugierig und gelehrsam. Tariro ist schüchtern und ängstlich. Beide Gepardendamen sollen aber lernen, auf Kommandos zu hören und ruhig am Gitter zu stehen. Doch Tierpfleger Robert Ruhs hatte in den letzten Wochen keine Zeit für das Training. Nach langer Pause will er nun endlich wieder Nandi und Tariro trainieren. Wie viel vom Unterrichtsstoff haben sie noch behalten? Robert macht sich auf das Schlimmste gefasst. Denn Geparden, sagt er, gelten als Strauße unter den Raubkatzen. Kleines Hirn, wenig Grips. Doch stimmt das wirklich?

Natur- und Tierfilme im MDR FERNSEHEN

Auf ihrer Wanderung durch die Arktis macht die Eisbärin immer wieder Halt, um ihre Jungen zu säugen.
Bildrechte: MDR/NDR/Thorsten Milse
MDR FERNSEHEN Sa, 16.12.2017 13:15 13:58
Ein Eisfjord
Bildrechte: SWR/Dirk Schrader
MDR FERNSEHEN So, 17.12.2017 09:30 10:13
Eine Zauberlandschaft aus Eis und Schnee: Das Riesengebirge. Hier entspringt die Elbe. Sie durchfließt Tschechien und Deutschland und mündet nach 1100 Kilometern bei Cuxhaven in die Nordsee.
Bildrechte: MDR/Svenja und Ralph Schieke
MDR FERNSEHEN Mo, 25.12.2017 14:00 14:45

Die Elbe (1)

Die Elbe (1)

Vom Riesengebirge bis nach Dresden

Film von Svenja und Ralph Schieke

Schloss Hartenfels im sächsischen Torgau ist auch im Winter ein malerischer Anblick. Torgau selbst ist durch das Ende des Zweiten Weltkrieges bekannt geworden, als sich am 25. April 1945 sowjetische und amerikanische Truppen dort an der Elbe trafen.
Bildrechte: MDR/Svenja und Ralph Schieke, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Di, 26.12.2017 14:15 15:00

Die Elbe

Die Elbe

Vom sächsischen Elbtal bis zum Wattenmeer

Film von Svenja und Ralph Schieke

Folge 2

Bär am Wasser
Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mo, 01.01.2018 15:45 16:30
Graue Riesenkängurus. In Australien muß man den Highway mit Kängurus teilen.
Bildrechte: MDR/BR/Ernst Arendt/Hans Schweiger
MDR FERNSEHEN Sa, 06.01.2018 13:15 13:58

Highway durch Australien

Highway durch Australien

Der Südwesten

Dreiteiler von Ernst Arendt und Hans Schweiger

Folge 1 von 3