Fr 18.08. 2017 19:50Uhr 24:30 min

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo (736)

Folge 736

Komplette Sendung

Orang Utan
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 18.08.2017 19:50 20:15
Absolute Chefsache!

* Mehr Arbeit
Für Orang-Utan-Chef Bimbo könnte es ein anstrengender Tag werden. Seine Gruppe ist um ein Mitglied gewachsen: Padana ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Nun sollen nach und nach alle das Baby kennen lernen. Da ist Stress für den Chef programmiert, reagieren doch seine Damen manchmal untereinander recht eifersüchtig auf neuen Nachwuchs. Dann muss Bimbo schlichten. Für das tägliche Begrüßungsritual mit Chefaffenpfleger Frank Schellhardt wird da diesmal nicht viel Zeit bleiben. Zumal sich auch noch der oberste Chef - der Zoodirektor - für einen Besuch angekündigt hat. Wie wird Bimbo diesen Tag meistern?

* Weniger Lohn
Doreen und Lome müssen heute an einem Strang ziehen - buchstäblich. Johannes Großmann vom Max-Plack-Institut will im Rahmen einer Studie erfahren, ob die Schimpansen bei gleicher Arbeit unterschiedlichen Lohn akzeptieren. Denn beim gemeinsamen Strippenziehen fallen mal für Doreen und mal für Lome, den Kopf der Leipziger Schimpansen, mehr Weintrauben ab. Eine zutiefst ungerechte Situation also. In der strikten Schimpansen-Hierarchie spielt das eigentlich keine Rolle, denn normalerweise bekommt zuerst der Chef die Belohnung - und vor allem so viel er will. So steht es in den Lehrbüchern. Aber was für ein Chef ist Lome?

* Mehr Erkenntnis
Eindeutige Rollenverteilung auch bei den Faultieren: Sid, der Chef - Faulinchen sein Weibchen. Klare Sache! Oder doch nicht? Es kommen Zweifel auf, ob auf der Faultierinsel im Gondwanaland nicht vielleicht zwei Chefs leben. Ist Faulinchen etwa gar kein Weibchen, sondern ein Mann? Wie könnte man sonst erklären, dass bei den beiden seit Jahren nichts läuft? Von Nachwuchs ganz zu schweigen. Mit bloßem Auge lassen sich Faultier-Geschlechter nur sehr schwer erkennen. Um Licht ins Dunkel zu bringen, wollen Martina Molch und Michael Ernst den beiden an den Pelz. Nur eine Haarprobe bringt Gewissheit. Aber freiwillig rücken die Faultiere nichts raus...

Natur- und Tierfilme im MDR FERNSEHEN

Auf ihrer Wanderung durch die Arktis macht die Eisbärin immer wieder Halt, um ihre Jungen zu säugen.
Bildrechte: MDR/NDR/Thorsten Milse
MDR FERNSEHEN Sa, 16.12.2017 13:15 13:58
Ein Eisfjord
Bildrechte: SWR/Dirk Schrader
MDR FERNSEHEN So, 17.12.2017 09:30 10:13
Eine Zauberlandschaft aus Eis und Schnee: Das Riesengebirge. Hier entspringt die Elbe. Sie durchfließt Tschechien und Deutschland und mündet nach 1100 Kilometern bei Cuxhaven in die Nordsee.
Bildrechte: MDR/Svenja und Ralph Schieke
MDR FERNSEHEN Mo, 25.12.2017 14:00 14:45

Die Elbe (1)

Die Elbe (1)

Vom Riesengebirge bis nach Dresden

Film von Svenja und Ralph Schieke

Schloss Hartenfels im sächsischen Torgau ist auch im Winter ein malerischer Anblick. Torgau selbst ist durch das Ende des Zweiten Weltkrieges bekannt geworden, als sich am 25. April 1945 sowjetische und amerikanische Truppen dort an der Elbe trafen.
Bildrechte: MDR/Svenja und Ralph Schieke, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Di, 26.12.2017 14:15 15:00

Die Elbe

Die Elbe

Vom sächsischen Elbtal bis zum Wattenmeer

Film von Svenja und Ralph Schieke

Folge 2

Bär am Wasser
Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mo, 01.01.2018 15:45 16:30
Graue Riesenkängurus. In Australien muß man den Highway mit Kängurus teilen.
Bildrechte: MDR/BR/Ernst Arendt/Hans Schweiger
MDR FERNSEHEN Sa, 06.01.2018 13:15 13:58

Highway durch Australien

Highway durch Australien

Der Südwesten

Dreiteiler von Ernst Arendt und Hans Schweiger

Folge 1 von 3