Mi 11.10. 2017 22:05Uhr 86:48 min

Hauptkommissar Schmücke (Jaecki Schwarz), Willi Löwe (Heinz W. Kraehkamp) und Hauptkommissar Schneider (Wolfgang Winkler) sitzen an einem Tisch und diskutieren miteinander.
Hauptkommissar Schmücke (Jaecki Schwarz), Willi Löwe (Heinz W. Kraehkamp) und Hauptkommissar Schneider (Wolfgang Winkler) sitzen an einem Tisch und diskutieren miteinander. Bildrechte: ARD-Foto
MDR FERNSEHEN Mi, 11.10.2017 22:05 23:33

Polizeiruf 110: Discokiller

Polizeiruf 110: Discokiller

Kriminalfilm Deutschland 1998

Ein rätselhafter Fall führt die beiden Kommissare Schmücke und Schneider in die Hallenser Diskothekenszene. Auf die 17-jährige Kim Kober wurde beim Besuch einer Diskothek geschossen. Die Polizei findet bei ihr eine größere Menge Ecstasy. Erste Vermutungen, dass die junge Frau das Opfer in einem Verteilungskampf der Drogenszene wurde, werden auch von Bastian bestätigt, der als Augenzeuge mit seiner Aussage einen stadtbekannten Drogendealer belastet.

Es gelingt der Polizei, den Mann bei der Übernahme einer größeren Menge Ecstasy zu verhaften, doch den Mordanschlag können ihm Schwarz und Winkler nicht nachweisen. Dafür gerät ihr Belastungszeuge in Lebensgefahr und kann nur knapp einem Mordanschlag entgehen.

Unter Tatverdacht steht aber auch Willi Löwe, der zwielichtige Inhaber eines Sicherheitsunternehmens, der sich immer stärker in der Diskothekenszene der Saalestadt breit macht. Schon kurz nach der Tat wird er von Diskothekenbetreiber Schuwitt mit der Überwachung seines Lokals beauftragt. Zudem kann er für die Tatzeit nur ein sehr zweifelhaftes Alibi vorweisen. Auch als Schmücke im Laufe der Ermittlungen seine alte Schulfreundin Ulrike Blix wieder trifft, die Besitzerin einer anderen großen Diskothek in Halle ist, wird der Fall nicht durchsichtiger. Dafür reagiert Freundin Edith wenig begeistert über das Auftauchen der alten Liebe.
Mitwirkende
Musik: Gast Waltzing
Kamera: Sebastian Richter
Buch: Scarlett Kleint, Michael Illner
Regie: Marco Serafini
Darsteller
Hauptkommissar Schmücke: Jaecki Schwarz
Hauptkommissar Schneider: Wolfgang Winkler
Edith Reger: Marita Böhme
Ulrike Blix: Gila von Weitershausen
Gero Troll: Silvan-Pierre Leirich
Bastian: Alexander Hosfeld
Löwe: Heinz W. Kraehkamp
Schuwitt: Rolf Zacher
Hofer: Gunnar Teuber
und andere

Bilder zum Film

Am Unfallort finden die Kommissare die Tatwaffe. Mit diesem Gewehr wurde auf Kim Kober geschossen.
Ein rätselhafter Fall führt die Kommissare Schmücke und Schneider in die Hallenser Diskoszene. Auf die 17-jährige Kim Kober wurde bei einem Diskobesuch geschossen. Am Unfallort finden die Kommissare die Tatwaffe. Bildrechte: MDR/Tellux Film
Am Unfallort finden die Kommissare die Tatwaffe. Mit diesem Gewehr wurde auf Kim Kober geschossen.
Ein rätselhafter Fall führt die Kommissare Schmücke und Schneider in die Hallenser Diskoszene. Auf die 17-jährige Kim Kober wurde bei einem Diskobesuch geschossen. Am Unfallort finden die Kommissare die Tatwaffe. Bildrechte: MDR/Tellux Film
Hauptkommissar Schmücke (Jaecki Schwarz), Willi Löwe (Heinz W. Kraehkamp), Hauptkommissar Schneider (Wolfgang Winkler)
Die Kommissare Schmücke (Jaecki Schwarz) und Schneider (Wolfgang Winkler) sprechen mit dem tatverdächtigen Willi Löwe (Heinz W. Kraehkamp). Er ist Inhaber eines Sicherheitsunternehmens, das sich immer stärker in der Diskothekenszene der Saalestadt breit macht. Bildrechte: MDR/Tellux Film
Bastian (Alexander Hosfeld), ein wichtiger Zeuge wird von Herbert Schmückes (Jaecki Schwarz) Freundin Edith Reger (Marita Böhme) aus Mitleid in dessen Wohnung einquartiert.
Bastian (Alexander Hosfeld), ein wichtiger Zeuge, gerät in Gefahr. Er wird von Herbert Schmückes Freundin Edith Reger (Marita Böhme) aus Mitleid in dessen Wohnung einquartiert. Bildrechte: MDR/Tellux Film
Bei seinen Ermittlungen trifft Hauptkommissar Herbert Schmücke (Jaecki Schwarz) seine alte Schulfreundin Ulrike Bix (Gila von Weitershausen) wieder, die eine der größten Diskotheken von Halle besitzt.
Bei seinen Ermittlungen trifft Hauptkommissar Herbert Schmücke seine alte Schulfreundin Ulrike Bix (Gila von Weitershausen) wieder, die eine der größten Diskotheken von Halle besitzt. Bildrechte: MDR/Tellux Film
Alle (4) Bilder anzeigen
Hauptkommissar Schmücke (Jaecki Schwarz), Willi Löwe (Heinz W. Kraehkamp), Hauptkommissar Schneider (Wolfgang Winkler)
Bildrechte: MDR/Tellux Film

Hinweis

Hinweis

Diese Sendung kann aus rechtlichen Gründen nicht in die MDR Mediathek eingestellt werden.

Krimis im MDR FERNSEHEN

Anette Cofalla (Viola Schweizer), Oberleutnant Zimmermann (Lutz Riemann) und Dr. Harger (Jörg Panknin)
Bildrechte: Rundfunkarchiv/Hans U. Raschke
MDR FERNSEHEN Di, 19.12.2017 23:20 00:30
Schmücke Jaecki Schwarz, li.), Schneider (Wolfgang Winkler) und Rosamunde Weigand (Marie Gruber) diskutieren die Todesursache.
Bildrechte: MDR, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Mi, 20.12.2017 22:05 23:33
  • Untertitel
  • Audiodeskription
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Zwei Männer und eine Frau in einem Wohnzimmer
Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/ Christine Nerlich
MDR FERNSEHEN Sa, 23.12.2017 00:00 01:20
Titel der DDR-TV-Reihe "Der Staatsanwalt hat das Wort"
Bildrechte: DRA
MDR FERNSEHEN Sa, 23.12.2017 01:20 02:25
Polizeiruf 110: Keiner schreit
Bildrechte: MDR/Wünschirs
MDR FERNSEHEN Di, 26.12.2017 22:00 23:30

Die lange Krimi-Nacht Polizeiruf 110: Keiner schreit

Polizeiruf 110: Keiner schreit

Kriminalfilm Deutschland 2008

  • Untertitel
  • Audiodeskription
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Schwerer Schicksalsschlag für Hauptkommissar Ehrlicher (Peter Sodann, Mi). Seine Frau Lore wurde in Krakau Opfer eines Bombenattentates. Sohn Tommy (Thomas Rudnik, re) und Kollege Kain (Bernd-Michael Lade, li) stehen dem Kommissar bei der Beerdigung zur Seite. Jetzt muß Ehrlicher in eigener Sache ermitteln.
Bildrechte: MDR/WDR, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Mi, 27.12.2017 01:00 02:30

Die lange Krimi-Nacht Tatort: Die Reise in den Tod

Tatort: Die Reise in den Tod

Kriminalfilm Deutschland 1996

  • Untertitel
  • Audiodeskription
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Wanda Rosenbaum (Jutta Hoffmann, re.) hat einen Fehler gemacht, sie hat Paul Kieslowski (Axel Prahl) getraut. Jetzt ist sie in seiner Gewalt, mit ihr ihre Tochter Annette (Bettina Kurth) und der kleine Franz (Moritz Munzinger).
Bildrechte: MDR/RBB/Christa Köfer, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Mi, 27.12.2017 02:30 04:00

Die lange Krimi-Nacht im MDR Polizeiruf 110: Wandas letzter Gang

Polizeiruf 110: Wandas letzter Gang

Kriminalfilm Deutschland 2002

  • Untertitel
  • Audiodeskription
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream