Di 17.10. 2017 20:45Uhr (VPS 20:45) 29:45 min

Der Osten - Entdecke wo du lebst Thüringens Tausender – Der Schneekopf

Ein Berg voller Geheimnisse

Komplette Sendung

Blick über eine bewaldete hügelige Region in Thüringen.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 17.10.2017 20:45 21:15
Ein Film von Dirk Schneider

Thüringer Tourismusprospekte flunkerten in den 1920ern aufs Köstlichste: Oberhof am Schneekopf - 1000 Meter über dem Meer. Oder für die Engländer - über 3300 Fuß, umgerechnet also weit mehr als 1000 m. Seit jeher ist die 1000-Metermarke die Sehnsuchtszahl aller Mittelgebirgler für ihre Berge und ein Kernargument aller Touristiker. 1000 m - das klingt nach Größe, nach Schnee, nach alpiner Anmutung. Heimatpolitiker in Thüringen, hatten deshalb die Idee ihren Schneekopf um 22 Meter aufzuschütten, damit aus den 978 Metern realer Höhe der einziger Thüringer Tausender würde.

Dabei hat der heute höchste Punkt Thüringens - 1001 m mit Aussichtsturm - solch falschen Ehrgeiz gar nicht nötig. Der Schneekopf ist ein stolzer Berg, eine der schönsten Landmarken Mitteldeutschlands. Der Nordhang mit seinen über 400 Höhenmetern ist ein vergessenes Ski-Revier, voller unerzählter Geschichten der Nachkriegsalpinistik.

Vor 60 Jahren streift die Staatssicherheit durch die Wälder, sie installiert auf dem Berg eine der wichtigsten Abhöranlagen der Russen in der DDR. Der Schneekopf wird zum militärischen Sperrgebiet erklärt und streng abgeschirmt - Betreten verboten für Unbefugte! Von hier aus überwachen die Sowjets den Luftraum um die amerikanischen Basen in Fulda und Frankfurt am Main. Die Basis Schneekopf war dann auch eine der Letzten, die 1994 Ostdeutschland verlassen hat.

Die Legenden und Sagen des Schneekopfs spielen in der Hölle, im Teufelsmoor und auf der Teufelskanzel. Wir streifen mit einem ausgesprochenen Schneekopfliebhaber über den Berg der Berge Thüringens: Ronny Eckhardt ist Förster, Wald-Umgestalter, Hirschjäger, Oberhofer. In der Zeit der Hirschbrunft, wenn das Brüllen von den Talwänden widerhallt, führt uns Ronny Eckhardt durch die Wälder des Schneekopfs. Wir sprechen zwischen alten Fichten und neuen Weißtannen über Eckhardts Erlebnisse am und auf dem Schneekopf und erzählen die spannendsten und geheimnisvollsten Geschichten um Geschichte und Gegenwart. Es ist eine Pirsch von der Morgendämmerung bis zur Nacht - und "Der Osten - Entdecke wo du lebst" lüftet dabei so einige Geheimnisse um Thüringens stolzesten Berg.

Auf Entdeckungsreise in Mitteldeutschland

Josef Kahn, genannt Sepp, lebt sein ganzes Leben lang im Sommer auf einer Alm über dem Gsiesertal. Im Herbst, wenn kein Gras mehr wächst und die Kälte hereinbricht, steigt er mit seinen Kühen wieder hinab ins Tal.
Bildrechte: ARD Foto
MDR FERNSEHEN So, 22.10.2017 20:15 21:45
  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Logo der Sendung Unterwegs in Sachsen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 23.10.2017 05:50 06:20

Unterwegs in Sachsen

Unterwegs in Sachsen

Zeit für Genuss in Pirna

  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Unser Dorf hat Wochenende Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 28.10.2017 12:45 13:15
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Unser Dorf hat Wochenende Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 29.10.2017 09:00 09:30
Uwe Steimle - ein Mann mit blonden Haaren und Brille hebt die Arme hoch. Hinter ihm steht ein alter Wartburg mit Wohnwagen.
Bildrechte: ARD-Foto
MDR FERNSEHEN So, 29.10.2017 20:15 21:45

Steimles Welt

Steimles Welt

Heute: Provinzknaller

  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Uwe Steimle als Luther
Bildrechte: ARD Foto
MDR FERNSEHEN Di, 31.10.2017 11:30 13:00

Steimles Welt

Steimles Welt

Heute: These 96 - Flutschen musses

  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Uwe Steimle
Bildrechte: ARD Foto
MDR FERNSEHEN Mi, 01.11.2017 01:20 02:05

Steimle trifft ...

Steimle trifft ...

Heute: Friedrich Schorlemmer

Das Gespräch im Nagetusch