Di 24.10. 2017 12:30Uhr 89:04 min

Der charmante Hansi (Hansi Hinterseer) versucht seiner Verehrerin und Erzfeindin Viktoria (Anja Kruse) ins Gewissen zu reden.
Der charmante Hansi (Hansi Hinterseer) versucht seiner Verehrerin und Erzfeindin Viktoria (Anja Kruse) ins Gewissen zu reden. Bildrechte: MDR/Degeto/Bernhard Berger
MDR FERNSEHEN Di, 24.10.2017 12:30 14:00

Da wo die Heimat ist

Da wo die Heimat ist

Spielfilm Deutschland/Österreich 2004

  • Untertitel
  • VT-Untertitel
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream

Schlechte Nachrichten für Irmi Sandgruber: Ihr Sohn Franz hat sich mit ihrer Erzfeindin, der intriganten Viktoria, verlobt; außerdem stellt sich heraus, dass Irmi nach einer misslungenen Kreditspekulation bis über beide Ohren verschuldet ist. Da bietet Viktoria an, für die Tilgung der Schulden zu sorgen, wenn Irmi und Hansi ihr im Gegenzug den Wildpark überschreiben. Doch die beiden wollen sich nicht so leicht geschlagen geben und hecken einen gewitzten Plan aus, um Viktoria einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Regina (Karina Thayenthal, li.) und Sonja (Laura Ferrari). Zwei Frauen lachen und laufen durch den Wald.
Eigentlich läuft bei Familie Sandgruber alles zum Besten. Die rüstige Mutter Irmi arbeitet nach wie vor im Familienrestaurant, während ihr Sohn Hansi und seine Frau Regina (Karina Thayenthal, li.) sich um den Wildpark kümmern. Bildrechte: MDR/Degeto/Bernhard Berger
Regina (Karina Thayenthal, li.) und Sonja (Laura Ferrari). Zwei Frauen lachen und laufen durch den Wald.
Eigentlich läuft bei Familie Sandgruber alles zum Besten. Die rüstige Mutter Irmi arbeitet nach wie vor im Familienrestaurant, während ihr Sohn Hansi und seine Frau Regina (Karina Thayenthal, li.) sich um den Wildpark kümmern. Bildrechte: MDR/Degeto/Bernhard Berger
Immer gut drauf: Skilehrer Hansi (Hansi Hinterseer).
Doch dann erleidet Irmi einen Herzinfarkt. Zu allem Übel kommt noch hinzu, dass sie 470.000 Euro Schulden hat, deren Rückzahlung unmittelbar fällig ist. Hansi (Hansi Hinterseer) nimmt notgedrungen einen Job als Skilehrer an, um die Familienschulden abzutragen. Bildrechte: MDR/Degeto/Bernhard Berger
Als Skilehrer muss Hansi (Hansi Hinterseer) ein Zubrot verdienen, um die Familienschulden abzutragen. Links: Sonja (Laura Ferrari).
Auch dabei ist er immer gut drauf. Bildrechte: MDR/Degeto/Bernhard Berger
Verbunden in der Not: Hansi (Hansi Hinterseer, re.) rettet seinen Bruder Franz (Günter Waidacher) aus höchster Gefahr.
Erzfeindin Viktoria will die Not der Familie ausnutzen und sich den Wildpark unter den Nagel reißen. Hansis jüngerer Bruder Franz (Günter Waidacher), der mit ihr verlobt ist, sieht das als späte Gerechtigkeit. Denn Hansi ist der alleinige Erbe des Guts. Doch dann gerät Franz in große Gefahr ... Bildrechte: MDR/Degeto/Bernhard Berger
Endlich versöhnt: Hansi Sandgruber (Hansi Hinterseer, re.) und sein älterer Bruder Franz (Günter Waidacher).
... aus der ihn Hansi retten kann. Endlich sind die beiden Brüder wieder vereint. Bildrechte: MDR/Degeto/Bernhard Berger
Alle (5) Bilder anzeigen
Eigentlich läuft bei Familie Sandgruber alles zum Besten. Die rüstige Mutter Irmi (Ingrid Burkhard) arbeitet nach wie vor im Familienrestaurant, während ihr Sohn Hansi (Hansi Hinterseer) und seine Frau Regina (Karina Thayenthal) sich um den Wildpark kümmern. Als Irmi jedoch erfährt, dass ihr älterer Sohn Franz (Günter Waidacher) sich ausgerechnet mit ihrer Erzfeindin, der hinterhältigen Architektin Viktoria (Anja Kruse) verlobt hat, erleidet sie einen leichten Herzinfarkt.

Als wäre das nicht genug Anlass zur Sorge, erfährt Hansi außerdem, dass seine Mutter nach einer unglücklichen Kredit-Spekulation 470.000 Euro Schulden hat, deren Rückzahlung unmittelbar fällig ist. Nachdem Hansi bei der Bank auf taube Ohren stößt, tritt Viktoria als vermeintliche Retterin auf den Plan. Sie bietet ihm an, die Schulden zu übernehmen. Dafür sollen Irmi und Hansi ihr den Branderhof sowie den geliebten Wildpark mitsamt der wertvollen Quellen überschreiben. Der verbitterte Franz, der nie verkraftet hat, dass sein jüngerer Bruder Hansi der alleinige Erbe des elterlichen Guts ist, sieht in dieser Wendung eine späte Gerechtigkeit.

Was Viktoria ihm verheimlicht: Sie hat vor, auf dem Gelände eine gigantische "Mountain Sea World" zu errichten, um den Massentourismus in der Region anzuheizen. Durch einen juristischen Trick gelingt es Hansi, die für den Bau unerlässlichen Quellen vor Viktorias Zugriff zu schützen. Aus Rache vertreibt Viktoria daraufhin Hansi, Regina und die labile Irmi aus ihrem Haus. Zwischen Hansi und Franz kommt es darüber zu einem schweren Bruch. Während Irmi mit ihrer Schwiegertochter auf die Hochalm zieht, nimmt Hansi notgedrungen einen Job als Skitrainer an. Erst als Franz kurz darauf Viktorias wahre Geschäftsabsichten durchschaut, gehen ihm die Augen auf. Doch seine Einsicht scheint zu spät zu kommen.

Mal dramatisch, mal humorvoll erzählt "Da wo die Heimat ist" von Familienzwist, Karrierismus und Traditionsverbundenheit. In der Hauptrolle spielt einmal mehr Hansi Hinterseer den sensiblen Naturburschen; in weiteren Rollen Anja Kruse als berechnende Geschäftsfrau und Ingrid Burkhard als rüstige Rentnerin.

"Da wo die Herzen schlagen" erzählt am 13.11. um 20:15 Uhr eine neue Geschichte von der beliebten Familie Sandgruber.
Mitwirkende
Musik: Tom Leonhardt
Kamera: David Sanderson
Buch: Eduard Ehrlich
Regie: Karl Kases
Darsteller
Hansi Sandgruber: Hansi Hinterseer
Viktoria Perterer: Anja Kruse
Regina Sandgruber: Karina Thayenthal
Irmi Sandgruber: Ingrid Burkhard
Franz Sandgruber jr.: Günter Waidacher
Kathl Sandgruber: Evamaria Salcher
Felix: Kurt Weinzierl
Michael Walde: Simon Verhoeven
Gernot Brunner: Ernst Griesser
Dr. Sattler: Udo Schenk
Postler Lois: Erwin Leder
Paul: Erhard Koren
und andere

Filme im MDR FERNSEHEN

Der siebenjährige Waisenjunge Sebastian (Félix Bossuet) hat in dem Pyrenäenhund Belle einen treuen Freund gefunden.
Bildrechte: MDR/ Degeto/Eric Travers
MDR FERNSEHEN Mi, 22.11.2017 12:30 14:00

Belle & Sebastian

Belle & Sebastian

Spielfilm Frankreich 2013

  • Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Konrad Keller (Uwe Kockisch), Katharina Taubert (Christine Schorn)
Bildrechte: MDR/Ziegler Film/Steffen Junghans
MDR FERNSEHEN Do, 23.11.2017 12:30 14:00

Konrad und Katharina

Konrad und Katharina

Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2014

  • Untertitel
  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Jirí Kajínek (Konstantin Lawronenko, Mitte) sitzt wegen Mordes seit über 20 Jahren im tschechischen Hochsicherheitsgefängnis Mírov in Haft.
Bildrechte: MDR/3L
MDR FERNSEHEN Fr, 24.11.2017 01:50 03:40

Akte Kajínek

Akte Kajínek

Spielfilm Tschechische Republik 2010

  • Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Die bevorstehende Pleite seines Hotels treibt Theo Frobenius (Theo Lingen, 2.v.l.) an den Rand des Nervenzusammenbruchs. Doch seine Nichte Sabine (Uschi Glas), sein Kellner Andy (Ilja Richter, r.) und der inkognito angereiste Hotelkonzernerbe Robby Mertens (Roy Black, 3.v.l.) stehen ihm tapfer zur Seite.
Bildrechte: MDR/DEGETO
MDR FERNSEHEN Fr, 24.11.2017 12:35 14:00
Die bevorstehende Pleite seines Hotels treibt Theo Frobenius (Theo Lingen, 2.v.l.) an den Rand des Nervenzusammenbruchs. Doch seine Nichte Sabine (Uschi Glas), sein Kellner Andy (Ilja Richter, r.) und der inkognito angereiste Hotelkonzernerbe Robby Mertens (Roy Black, 3.v.l.) stehen ihm tapfer zur Seite.
Bildrechte: MDR/DEGETO
MDR FERNSEHEN Sa, 25.11.2017 05:20 06:45
Tobias Baumann (Frederick Lau) und  Nicole (Luise Küpper) schauen sich grimmig in die Augen
Bildrechte: MDR/Kinderfilm GmbH/Wolfsberg
MDR FERNSEHEN Sa, 25.11.2017 07:35 09:05

Kissenkino Wer küsst schon einen Leguan?

Wer küsst schon einen Leguan?

Spielfilm Deutschland 2003

  • Untertitel
  • Audiodeskription
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream