Di 31.10. 2017 06:20Uhr 29:42 min

Die Spur der Schätze Logo
Die Spur der Schätze Logo Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 31.10.2017 06:20 06:50

Die Spur der Schätze

Die Spur der Schätze

Zwischen Himmel und Hölle

Die Bibel des Hans Plock

  • Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Sie ist ein Schatz aus Papier - diese Bibel eines ganz besonderen Seidenstickers. Sie ist verbunden mit ganz großen Namen und gleichzeitig mit abenteuerlichen Schicksalen seiner Besitzer. Martin Luther hat ihren Druck in Wittenberg noch selbst überwacht. Cranach, Dürer, Grünwald: Die ganz großen Künstler der Zeit halfen, ihn zu schmücken. Seine Besitzer in Halle und Berlin brachte er hingegen auch an den Rand des Abgrunds. Die Rede ist von einer besonderen Ausgabe des Buchs der Bücher - von einem Werk, das als Zeugnis der Renaissance Kunstgeschichte schrieb. Es geht um die Bibel des berühmten Seidenstickers Hans Plock aus Halle.

Über 450 Jahre nach der Entstehung des Kunstwerks begibt sich Albrecht Henkys auf Spurensuche. Der Kurator der Städtischen Museen in Berlin folgt dem Weg der Bibel. In Wittenberg sucht er nach dem Mann, der zur Lutherzeit die Worte des Reformators druckte. In Halle fahndet er nach Spuren von Hans Plock, der als Hofkünstler Kardinal Albrechts von Brandenburg Mitte des 16. Jahrhunderts in dessen Moritzburg ein- und ausging. Und der in der Saalestadt seine Bibel zu etwas Besonderem machte, durch Bilder, die ihm die großen Künstler der Zeit schenkten: Kupferstiche, Holzschnitte und zum Teil ganzseitige Zeichnungen.

In Berlin schließlich, der heutigen Heimstatt der Bibel, erfährt Albrecht Henkys viel von der legendenbehafteten Wiederentdeckung des Kunstwerks 1952, erfährt vom Eingreifen der Volkspolizei und der Angst der DDR-Staatsmacht. Historiker, Kunstexperten, Juristen - sie alle helfen Albrecht Henkys, die Rätsel um das kostbare Buch mit den Werken Cranachs, Dürers und Grünwalds zu lösen. Die Sendereihe "Spur der Schätze" gewährt Einblicke in die Spurensuche.

Hinweis

Hinweis

Diese Sendung kann aus rechtlichen Gründen nicht in die MDR Mediathek eingestellt werden.