Di 31.10. 2017 11:00Uhr 29:33 min

Jürgen von der Lippe
Jürgen von der Lippe Bildrechte: IMAGO
MDR FERNSEHEN Di, 31.10.2017 11:00 11:30

Frei von der Lippe

Frei von der Lippe

Moderation: Jürgen von der Lippe

"Frei von der Lippe" wartet in dieser Ausgabe mit einer unglaublichen Enthüllung auf. Wenn die Tage wieder kürzer und kälter werden, wird wieder schwerer und reichlich gegessen. Da fehlt dann häufig nicht die zugegeben etwas deftige Nachfrage: "Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?" Nicht nur die Fragesteller gehen davon, dass dieser berühmte Tischspruch von Martin Luther stammt. Stimmt nicht, sagen einige Sprachexperten. Einer von ihnen ist Rolf-Bernhard Essig, ein Kenner von Sprichwörtern.

Jürgen von der Lippe will deshalb von ihm genau wissen: Hat sich Luther mit fremden Sprachfedern geschmückt? Mit "Um Himmels willen" wird das mancher kommentieren. Doch auch da gibt es ein Problem. Ist "Um Himmels willen" so richtig geschrieben? Oder wird bei "Um Himmels Willen" der Wille betont? Oder doch "Um Himmelswillen"? "Frei von der Lippe" wird es klären.

Moderator Jürgen von der Lippe baut bei dieser Sendung auch auf die Mitarbeit seiner Zuschauer. Sie sollen der Redaktion die unterschiedlichsten Beispiele vom Missbrauch unserer Sprache schicken. Die schlimmsten, kuriosesten und lustigsten sprachlichen "Perlen" aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und Alltag werden gesendet und natürlich bewertet.

Hinweis

Hinweis

Diese Sendung kann aus rechtlichen Gründen nicht in die MDR Mediathek eingestellt werden.