Fr 08.12. 2017 15:00Uhr 59:30 min

LexiTV extra

Radioaktiv - Kernforschung in Mitteldeutschland

Komplette Sendung

Lexi TV
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 08.12.2017 15:00 16:00

Beiträge aus der Sendung

Vor genau 60 Jahren beginnt in Rossendorf bei Dresden das Atom-Zeitalter. Am "Zentralinstitut für Kernphysik" wird im Dezember 1957 feierlich der erste Forschungsreaktor der DDR in Betrieb genommen. Was ist aus den damaligen Errungenschaften geworden? Das fragt Reporterin Katja Schmidt in dieser Vor-Ort-Sendung von LexiTV. Sie besucht den radioaktiven Kontrollbereich des heutigen Helmholz-Zentrums Dresden-Rossendorf.

Auch wenn der Forschungsreaktor längst Geschichte ist, forschen die Wissenschaftler hier an geeigneten Endlagern für Atommüll oder an radioaktiven Substanzen, die in Zukunft Krebs heilen könnten. Im Eiskeller einer ehemaligen Brauerei entsteht derzeit ein unterirdisches Beschleuniger-Labor, in dem Astrophysiker Kernfusionen im Inneren der Sterne simulieren wollen. Die Forschung an den kleinsten Teilchen - vom ersten Reaktor der DDR bis zur Fusionsforschung im brandneuen Fels-Labor - zeigt diese Ausgabe von LexiTV.

Mehr zum Thema