Unser Dorf hat Wochenende

Dorfansichten So schön ist Steutz

Steutz liegt an der mittleren Elbe in der Nähe von Zerbst. Es ist ein alter Ort und wurde erstmals 1266 erwähnt. Seit 1974 gehört der Ortsteil Steckby dazu. Die Bilder von unserem Dorf-Besuch gibt's hier.

Die mittlere Elbe in der Nähe von Zerbst
Steutz liegt an der mittleren Elbe in der Nähe von Zerbst. Es ist ein alter Ort und wurde erstmals 1266 erwähnt. Seit 1974 gehört der Ortsteil Steckby dazu. Bildrechte: MDR/Mathias Schäfer
Die mittlere Elbe in der Nähe von Zerbst
Steutz liegt an der mittleren Elbe in der Nähe von Zerbst. Es ist ein alter Ort und wurde erstmals 1266 erwähnt. Seit 1974 gehört der Ortsteil Steckby dazu. Bildrechte: MDR/Mathias Schäfer
Notenblatt mit dem Steutz-Lied
Über die Schönheit der Region und natürlich ihres Ortes haben die Steutzer sogar ein Lied geschrieben. Bildrechte: MDR/Mathias Schäfer
Ein Mann füttert 7 Straußen und streichelt einen von ihn
Steutz hat den Beinamen Gänse-Steutz, weil es dort früher so viele von den Federviechern gab. Heute ist das nicht mehr so. Dafür gibt es zwölf Strauße im Ort - gezüchtet von Rainer Stiehl. Bildrechte: MDR/Mathias Schäfer
Eine Frau sitzt an einer Werkbank und hält ein verziertes Straußenei in der Hand
Seine Frau bastelt aus den Straußeneiern individuelle Lampen. Bildrechte: MDR/Katja Schmidt
Bürgerhaus und einstiges Gutshaus von Steutz
Das heutige Bürgerhaus war früher Gutshaus, später Kindergarten und Schule. Seit 1999 ist die Gemeinde dort ansässig. Zudem gibt es verschiedene Veranstaltungsräume. Bildrechte: MDR/Mathias Schäfer
Ein Mandalinen-Orchester probt mit einem Chor
Auch für die Vereine ist dort Platz, zum Beispiel für das ortsansässige Mandolinenorchester. Bildrechte: MDR/Mathias Schäfer
Café Storchenmühle/An einem Baumstamm, der vor einem weißen Gebäude steht, hängt ein rotes Schild mit der Aufschrift Cafe Fr-So 11-17
Durch Steutz und Steckby führt der Elberadwanderweg R2. Im Ort steht die erste Radfahrerkirche Sachsen-Anhalts. Erfrischen können sich die Radler im Café Storchenmühle. Bildrechte: MDR/Katja Schmidt
Eine Frau mit Schürze steht in einer Küche; vor ihr stehen auf einem Tisch mehrere Behältnisse mit Kuchen und Torten
Dort empfängt Herma Michelsen ihre Gäste mit leckerer Quiche und selbstgebackenem Kuchen. Seit fast zehn Jahren betreibt sie mit ihrem Mann Ulrich und Hilfe der Nachbarn das Café. Bildrechte: MDR/Katja Schmidt
Frauen an einer langen Tafel basteln Herbstdekoration
1998 wurde Steckby "Schönstes Dorf in Sachsen-Anhalt" und auch Steutz ist in verschiedenen Dorfwettbewerben ausgezeichnet worden. Damit ihr Ort schön bleibt, basteln die Damen regelmäßig - zum Beispiel Herbstkränze. Bildrechte: MDR/Katja Schmidt
Männer der freiwilligen Feuerwehr Steckby stehen an einem dunkelblauen Pkw; im Hintergrund steht das Feuerwehrauto
Die Steckbyer Feuerwehr feiert in diesem Jahr 75. Jubiläum. Doch die Kameraden haben Nachwuchssorgen. Um mehr Interessenten anzusprechen, zeigen die Männer beim Tag der offenen Tür, wie man jemanden aus einem Auto freischneidet. Bildrechte: MDR/Katja Schmidt
Ein Mann steht mit einer Handfeuerwaffe an einer Schießbahn
Auch Steckbys Schützengilde hat eine lange Tradition... Regelmäßig werden auf der 50-Meter-Schießbahn Schützenkönige gekürt. Bildrechte: MDR/Mathias Schäfer
Ein älterer Mann steht auf einer Wiese mit Dammwild
Bertold Laue ist so etwas wie die gute Seele des Dorfes. Er hilft, wo er kann. Auf seinem Grundstück hält er eine Damwild-Herde. Bildrechte: MDR/Mathias Schäfer
Eine Kutsche mit vier Pferden
Steffen und Stephanie Gerber sind stolze Pferdebesitzer. Doch ihre Vierbeiner sehen nicht nur schön aus, sie können auch richtig was - sie nehmen regelmäßig an Turnieren im Kutschfahren teil. Bildrechte: MDR/Mathias Schäfer
Trainingsgelände mit Pferdekutsche
In Steutz hat sich Familie Gerber ein richtiges Trainingsgelände gebaut. Bildrechte: MDR/Mathias Schäfer
Alle (14) Bilder anzeigen
Drohnen Luftbild eines Dorfes
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

2012 erhielt Steutz die Auszeichnung des Landes Sachsen-Anhalt "Unser Dorf hat Zukunft" in Gold. Wie die Ortschaft aus der Luft aussieht, sehen Sie hier.

MDR FERNSEHEN So 15.10.2017 09:00Uhr 01:28 min

http://www.mdr.de/unser-dorf/video-143342.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Diese Dörfer haben wir besucht