Darum dreht sich die Sendung

Seit dem 7. Februar 2016 läuft die neue MDR-Sendereihe "Unser Dorf hat Wochenende". Der Sendetitel ist Prinzip: Ein Wochenende lang fangen wir Lebensgefühl, Alltag und Höhepunkte, Miteinander und Zankereien, Freuden und Sorgen, skurrile und emotionale Momente des Landlebens in Mitteldeutschland ein.

Denn die Thüringer, Sachsen-Anhalter und Sachsen leben mehrheitlich auf dem Land. Und das mit allen Vor- und Nachteilen. Wir spüren packende Schicksale auf und stellen Unikate des Dorfes vor. Welche Rituale und Arbeitsweisen macht das jeweilige Dorf aus? Welche gehüteten Rezepte gilt es zu entdecken?

Dorf als Heimat - ist das so, wie es sich die Städter voller Sehnsucht nach dem Landleben erträumen? Wie sieht es wirklich aus auf dem Dorf? Welche Traditionen und Trends gibt's da bei den Alten und den Jungen? Und wer sind die Menschen, die für diese Heimat und ihre Zukunft stehen?

Immer sonntags um 9 Uhr.
Und die Wiederholung am Samstag darauf um 12:45 Uhr.

Zuletzt aktualisiert: 17. Februar 2016, 09:00 Uhr