Unternehmen

Kontakt : MDR Besucherservice

Moderatoren oder Schauspieler treffen, Studios besichtigen, Requisiten und Kostüme bestaunen oder selbst vor der Kamera stehen – das alles und noch viel mehr können Besucher auf der Studiotour durch den MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNK und die media city in Leipzig erleben. Und wer wissen möchte, wie Radio gemacht wird, der sollte in Halle auf Radiotour durch das Funkhaus gehen.

Hinter den Kulissen: Studiotour durch den MDR und die media city Leipzig

Der Rundgang auf dem Gelände der MDR-Zentrale beginnt mit einem Informationsfilm, danach können Besucher einen Blick in die Studios von "MDR aktuell" und "MDR um 4" werfen. Anschließend fahren sie mit dem gläsernen Aufzug  in die 13. Etage des MDR-Hochhauses, von aus man eine Panorama-Aussicht auf die Stadt hat.

Luftaufnhame der MDR-Zentrale
Luftaufnhame der MDR-Zentrale in Leipzig.

In der media city auf dem benachbarten Gelände wird die beliebte Arztserie "In aller Freundschaft" produziert. Unmittelbar neben den Studios vermittelt eine Ausstellung mit vielen Fotos, Requisiten und eigens produziertem Filmmaterial einen Eindruck vom Drehalltag. Auch wenn man während der Tour nicht direkt in die Studios kommt, werden echte Fans der Serie schnell merken, dass die gesamte media city Drehorte für die beliebte Serie bietet.

In den Werkstätten und im Kostüm-Fundus arbeiten die Gewerke, die die Sendungen mit allen erdenklichen Kulissen und Requisiten ausstatten. Und als Erinnerung an die MDR-Studiotour können Besucher im Souvenir-Shop an Ende der Tour z. B. die "In aller Freundschaft"-Kaffeetasse,  den kleinen Maulwurf oder Hörbücher und CDs mit MDR-Produktionen erwerben.

Während der anderthalb bis zwei Stunden dauernden Studiotour werden zweieinhalb bis drei Kilometer Fußweg zurückgelegt. Besucherführungen über das MDR-Gelände sind seit 2001 offiziell möglich, 2005 kam die media city dazu. Von 2001 bis zum Jahresende 2013 haben insgesamt 395.905 Besucher an den Rundgängen teilgenommen.

Speziell für Berufstätige: Die MDR-Studiotour am Abend

Auch am Abend können Berufstätige die Leipziger MDR-Fernsehzentrale und der media city Leipzig besichtigen. Denn zusätzlich zu den Tagestouren, täglich zwischen 9 und 13 Uhr, kann Leipzigs Film- und Fernsehwelt auch freitags ab 19 Uhr erkundet werden. Außerdem sind auf Anfrage Gruppenführungen außerhalb des offiziellen Zeitfensters, zum Beispiel in den Nachmittagsstunden, möglich.

Tickets und Gruppenarrangements

Gutscheine erhalten Sie in der Ticket-Galerie GmbH.
Telefon: (0341) 14 14 14 bzw. unter www.ticketgalerie.de  
Hotline der MCA GmbH für Besucherführungen, Gruppenarrangements: (0341) 3500 2500, Fax: (0341) 3500 2296.

Detaillierte Informationen zur MDR-Studiotour können auch per E-Mail mdr-diestudiotour@mca.de erfragt werden.
www.mdr-die-studiotour.de

Die Radiotour durch die MDR-Hörfunkzentrale in Halle

MDR-Hörfunkzentrale in Halle
Foyer in der MDR-Hörfunkzentrale in Halle

Hörfunkfans wissen es schon längst: Halle ist die Radiostadt des MDR. Seit 1999 senden die vier länderübergreifenden Hörfunkprogramme MDR JUMP, MDR INFO, MDR FIGARO und MDR SPUTNIK sowie seit 2002 das Digitalradio MDR KLASSIK aus der Stadt an der Saale. Außerdem befindet sich in dem Gebäude in der Gerberstraße ein Studio des MDR LANDESFUNKHAUSES SACHSEN-ANHALT. Wenn Sie schon immer mehr über Ihren Lieblingssender erfahren wollten, dann gehen Sie doch auf Radiotour durch die MDR-Hörfunkzentrale in Halle! Allein im vergangenen Jahr 2013 haben 2.720 Gäste an der Tour teilgenommen, die seit 2001 angeboten wird.

Los geht es im Foyer der Hörfunkzentrale mit Informationen zum Bau des Gebäudes. Der MDR-Hörfunkzentrale, das sich auf der so genannten "Spitze", dem Areal zwischen Hallorenring und Mühlgraben, befindet. Dann geht es weiter durchs Funkhaus - je nach Zielgruppe besuchen Sie eines oder mehrere Radioprogramme im Haus. Jugendliche haben zum Beispiel die Möglichkeit, im gläsernen Studio von MDR SPUTNIK oder auch bei MDR JUMP Moderatoren während der Sendung live zu beobachten und danach mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Harry Rowohlt und Boris Aljinovic bei der MDR-Hörspielproduktion von "Unter dem Milchwald"
Harry Rowohlt und Boris Aljinovic bei der MDR-Hörspielproduktion von "Unter dem Milchwald".

Außerdem können Sie sich über die Arbeit der Radiomacher von MDR INFO, MDR FIGARO und MDR KLASSIK informieren und – natürlich immer abhängig vom Produktionsablauf – die Hörspiel-Produktionsräume von MDR FIGARO besichtigen. Dort werden u.a. die unterschiedlichsten Geräusche wie das Rascheln einer Gardine oder das Öffnen eines Fensters erzeugt, die für Hörspiele notwendig sind. Anschließend steht noch der Besuch des Wetterstudios auf dem Programm. Nach etwa 90 Minuten endet der Rundgang dort, wo er begonnen hat – im Foyer des Hauptgebäudes.

Anmeldung per Telefon, Fax oder E-Mail

Die geführte Radiotour ist kostenfrei. Es können maximal 15 Personen, Mindestalter 12 Jahre, an einer Führung teilnehmen. Montag bis Freitag finden die Radiotouren in der Zeit von 9.00 bis 18.00 Uhr statt.  Auch samstags sind Gruppen ab sechs Personen auf Anfrage willkommen: Tel.: (0341) 300 6585, Fax: (0341) 300 6467, mdr-dieradiotour@mdr.de

Besucherservice: Erleben Sie die Macher im MDR LANDESFUNKHAUS MAGDEBURG

Sie lassen sich von MDR SACHSEN-ANHALT wecken? Am Abend informieren Sie sich mit SACHSEN-ANHALT HEUTE über das Neueste vom Tage? Dann besuchen Sie uns in Magdeburg. [mehr]


Zuletzt aktualisiert: 26. März 2014, 12:52 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK