MDR LANDESFUNKHAUS SACHSEN-ANHALT MDR SACHSEN-ANHALT - im Radio, im Fernsehen und online

Das MDR LANDESFUNKHAUS SACHSEN-ANHALT mit Sitz in Magdeburg ist innerhalb des MDR verantwortlich für die Landesprogramme in Sachsen-Anhalt sowie Zulieferungen für das Gemeinschaftsprogramm. Das 1999 eingeweihte Funkhaus auf der Elbinsel Rotehorn bildet in markanter Form ein städtebauliches Pendant zum ehrwürdigen Magdeburger Dom auf der gegenüberliegenden Elbseite. In dem hufeisenförmigen Gebäudekomplex sind auf drei Ebenen verschiedene Studios und Sendeeinrichtungen sowie Büro- und Konferenzräume für Redaktionen, Direktion, Produktions- und Verwaltungsmanagement und den technischen Dienstleister MCS angesiedelt. Von dort aus und in den Regionalstudios gestalten rund 125 feste und viele freie Mitarbeiter das Radio-Programm von MDR SACHSEN ANHALT, das Fernseh-Regionalmagazin SACHSEN-ANHALT HEUTE und weitere Fernsehsendungen sowie Telemedien-Angebote.

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir

Logo MDR SACHSEN-ANHALT Radio
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Musik zum Wohlfühlen, Informationen aus Sachsen-Anhalt rund um die Uhr, Geschichten über Land und Leute sowie Service von A bis Z – das ist MDR SACHSEN-ANHALT. Mit den „Hits unseres Lebens“ – dem Besten aus den 60ern, 70ern und 80ern, begleitet der Sender mehr als 450.000 Hörer durch den Tag. Gut gelaunt und bestens informiert starten die Hörer in den Tag und erfahren ab 5 Uhr, worüber man am Tag redet.

Für das Neueste aus den Regionen ist MDR SACHSEN-ANHALT ständig mit Redakteuren in Dessau, Halle, Magdeburg, Stendal, Wernigerode und Naumburg sowie im Jubiläumsjahr "Reformation 500" auch in Lutherstadt Wittenberg präsent. Und mit dem Ü-Wagen sind die Radioreporter im Land unterwegs, um Probleme vor Ort anzusprechen oder zum gemeinsamen Feiern bei Stadtfesten, zu denen MDR SACHSEN-ANHALT die Stars mitbringt.

Service wird bei MDR SACHSEN-ANHALT groß geschrieben. Rund um die Uhr informiert der Verkehrsservice des Heimatsenders schnell und verlässlich über Staus und Blitzer. Das MDR-Wetterstudio lässt die Hörer nie im Regen stehen. Und bei speziellen Fragen stehen die Mitarbeiter der Serviceredaktion unter 0800 946 946 0 Rede und Antwort.

Hörer-Service: Tel.: 0800 946 946 0 (kostenfrei)

Fernsehen aus Sachsen-Anhalt

Was immer im Land passiert – um 19 Uhr erfahren es die Zuschauer in Sachsen-Anhalt im MDR-Fernsehen bei MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE. Das Team des Landesmagazins weiß, was die Menschen zwischen Altmark und Unstrut-Tal interessiert, bewegt oder aufregt. Täglich berichtet MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE darüber – aktuell, informativ und unterhaltsam.

MDR Sachsen-Anhalt heute
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Daneben kommen verschiedene überregional zu empfangende Sendungen aus dem MDR-Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt. In Zusammenarbeit mit den Funkhäusern in Dresden und Erfurt wird in Magdeburg das Ländermagazin "MDR um 11" produziert, das wochentags ab 11 Uhr die ersten aktuellen Informationen im MDR-Fernsehen liefert. Unter dem Titel "MDR vor Ort" sind samstags ab 16 Uhr Reporter aus den Landesfunkhäusern bei großen Ereignissen in der Region zu Gast. In Sachsen-Anhalt gehen Susi Brandt und Sascha Fröhlich bei Volksfesten, Festivals, Sportereignissen, einmaligen oder traditionellen Veranstaltungen auf Entdeckungstour. Ebenfalls im Wechsel mit Sendungen aus Sachsen und Thüringen im Programm sind das Freizeitmagazin "Unterwegs in Sachsen-Anhalt" (samstags, 18:15 Uhr) und der politische Talk "FAKT ist ...!", der montags ab 22:15 Uhr in Magdeburg Gesprächsgäste zu oft kontroversen Themen zusammenführt. Interessante Reportagen aus Sachsen-Anhalt gibt es dienstags ab 20:45 Uhr bei "Der Osten - Entdecke wo du lebst" sowie mittwochs ab 21:15 Uhr bei "exakt - Die Story".

In Magdeburg produziert wird auch das samstags ab 19:50 Uhr ausgestrahlte MDR-Quiz "Quickie", zu dem Studiopublikum im MDR-Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt herzlich willkommen ist.

Zuschauer-Service: Tel.: 0800 946 946 2 (kostenfrei)

MDR SACHSEN-ANHALT multimedial und für unterwegs

Nachrichten aus Sachsen-Anhalt gibt es längst nicht mehr ausschließlich per Radio und Fernsehen. Auch über das Internet und Multimedia-Dienste liefert MDR SACHSEN-ANHALT Neuigkeiten und Hintergrundinformationen und bietet die Möglichkeit, mit dem Sender in Kontakt zu treten.

Mehrere Applikationen auf einem Smartphone-Bildschirm sind zu sehen
Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer

Im Internet sind unter mdr.de/sachsen-anhalt jederzeit Nachrichten aus Sachsen-Anhalt inklusive Audios, Videos, Bildergalerien und Hintergrundinformationen zu finden sowie Veranstaltungstipps, Verkehrsmeldungen und detaillierte Wettervorhersagen. Als Livestreams werden das Radioprogramm MDR SACHSEN-ANHALT und fast alle aus Sachsen-Anhalt für das MDR-Fernsehen zugelieferten Fernsehsendungen angeboten, die darüber hinaus über die MDR-Mediathek auch später angesehen werden können.

Unterwegs ist man per Smartphone oder Tablet-Computer immer bestens informiert - mit der App MDR SACHSEN-ANHALT, die die Neuigkeiten aus dem Land und Wetter- sowie Verkehrsinformationen bündelt und zudem "Radio für die Hosentasche" per Livestream bietet.

Die schnellsten Nachrichten für Sachsen-Anhalt gibt es über den Twitter-Account MDR SACHSEN-ANHALT (@MDR_SAN). Rund um die Uhr gibt es hier das Wichtigste in 140 Zeichen. Über den Kanal @MDR_SANlive berichten zudem Reporter live von Ereignissen im Land.

Via Facebook informiert MDR SACHSEN-ANHALT nicht nur über Programmthemen, Aktionen sowie Ereignisse hinter den Kulissen. Vor allem ist dies der Weg, mit Hörern und Zuschauern direkt in Kontakt zu kommen.

Kontakt: MDR LANDESFUNKHAUS SACHSEN-ANHALT
Stadtparkstraße 8
39114 Magdeburg
Tel.: (0391) 5390

Zuletzt aktualisiert: 26. Mai 2016, 11:11 Uhr