Unterwegs in Thüringen | MDR FERNSEHEN | 24.06.2017 | 18:15 Uhr Unterwegs auf dem Ilmtal-Radweg (Teil 1)

Im ersten Abschnitt auf dem Ilmtal-Radweg geht es von Stützerbach bis Bad Berka. Zur Stärkung gibt's Kloß-Pommes, zur Erfrischung eine Kneipp-Kur.

Stellen sie sich vor: eine Waldblumenwiese, Nektarduft, Vogelgezwitscher, Tautropfen, die das Licht brechen wie kleine Diamanten und dann mit den Füßen eintauchen in das Wiesennass... "Kitsch in Tüten"?

Wenn das Wetter mitspielt könnte die Radtour an der Ilm aber genauso beginnen. Die Wiese bei Stützerbach gibt es, die Vögel spielen garantiert auch mit und Unterwegs-Reporterin Steffi Peltzer-Büssow ist fest entschlossen ihre Tour auf dem Ilmtal-Radweg mit Kneipp'schem Tautreten zu beginnen. Schließlich hat Stützerbach eine lange Kneipp-Tradition. Auf die Idee gebracht hat sie Jens Löser, der Wirt vom Gasthof am Reifberg in Stützerbach. Der hat auch die Kloß-Pommes erfunden, die Steffi Peltzer-Büssow natürlich kostet - quasi als Frühstück. Dann geht's aber los - mit der ersten Tour durchs Ilmtal - rund 60 Kilometer von Stützerbach bis Bad Berka.

Dabei reist sie auch durch die Zeit - in der Eisdiele von Manebach z.B. in ihre Kindheit (in den 1970er-Jahren) und an den Hängen des Ortes in die "Kindheitsjahre" der Erde vor rund 300 Millionen Jahren. In Langewiesen erfährt sie wer Wilhelm Höpflinger war und was er mit dem Fahrrad zu tun hat und in Kleinhettstedt was "Herr Strauß" alles so anstellen muss, um "Frau Strauß" zu beeindrucken.

Ein paar Kilometer weiter, in Dienstedt, entdeckt sie, welche Wege die Ilm im Laufe der Zeit schon geflossen ist, kostet in Stedten frisch geräucherten Fisch, steigt in Kranichfeld auf die Oberburg um sich den legendären "Leckarsch" mal von Nahem zu begucken, schaut im Korbmachermuseum in Tannroda beim Körbeflechten zu und lässt nach einem kurzen Stadtbummel durch Bad Berka die Tour beim "Parkgeflüster" im Kurpark ausklingen.  

Radtour Mit dem Fahrrad entlang der Ilm

Im ersten Abschnitt auf dem Ilmtal-Radweg geht es von Stützerbach bis Bad Berka. Zur Stärkung gibt's Kloß-Pommes, zur Erfrischung eine Kneipp-Kur.

Knabenkraut
Knabenkraut - die wilden Orchideen blühen üppig im Leutelstal bei Stützerbach Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Knabenkraut
Knabenkraut - die wilden Orchideen blühen üppig im Leutelstal bei Stützerbach Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Wiese im Leutelstal
... kurz vorm Start - noch "ruht" das Rad auf der Wiese im Leutelstal bevor es 64 km "unter die Räder kriegt". Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Kloß-Pommes
Kloß-Pommes - die Erfindung von Jens Löser aus Stützerbach ist super knusprig und wahrhaft lecker. Eine Kloßvariante selbst für "Kloßmuffel". Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Kneipp-Becken in Stützerbach
Das Kneipp-Becken von Stützerbach. Was tut man nicht alles für die Gesundheit der Kollegen… Das eiskalte Wasser hat die Waden unseres Tonmannes ganz schön prickeln lassen. Aber das ist ja gesund! Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Baumfarnwedel-Abdruck
Abdruck eines Baumfarnwedels: etwa 300 Millionen Jahre alt! Zu sehen im Haus des Gastes in Manebach. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Max- und Moritz-Masken im Haus des Gastes in Manebach
Max und Moritz sind nur zwei der lustigen Masken im Haus des Gastes in Manebach. Sie erzählen von der Maskentradition des Ortes und den Handelsbeziehungen bis nach Rio. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Ein Fahrrad steht auf einem Waldweg.
Der Ilmtalradweg - ist immer gut ausgebaut und ausgeschildert, die Ilm ist immer in der Nähe, auch wenn man sie nicht immer sieht. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Wald mit überwachsenen Baum.
"Fabelwesen" am Radweg kurz vor Ilmenau Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Wald mit umgestürtzten Bäumen.
… und noch eins. Der Ilmtalradweg hat eben von "urig-knorrig" bis "licht-und-romantisch" alles zu bieten. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Wandmalereien Marienkirche Stadtilm
Die Wandmalereien in der Marienkirche von Stadtilm gehören zwar nicht zu den "Wundern" der Stadt … Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Wandmalereien Marienkirche Stadtilm
… sind aber trotzdem beinah ein "Wunder". So gut, wie sie erhalten sind.  Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Straußenhof Kleinhettstedt
Die Strauße vom Straußenhof Kleinhettstedt kann man sich näher bei einer Führung betrachten. Aber auch so - vom Weg aus betrachtet - sorgen sie für "Afrikafeeling" am Ilmtalradweg. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Kunst- und Senfmühle Kleinhettstedt
Hier kriegt man seinen Senf ab - in der Kunst- und Senfmühle Kleinhettstedt. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Oberschloss von Kranichfeld
Hoch über dem Radweg thront das Oberschloss von Kranichfeld. Man muss zwar ganz schön den Berg hinauf schnaufen - aber es lohnt sich! Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Tandem
Aus dem e-Bike ist in Bad Berka ein Tandem geworden… Passt besser zum romantischen "Parkgeflüster" - den "singenden-klingenden Bäumen" im Bad Berkaer Kurpark - zu bestimmten Zeiten von Mai bis Oktober. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Alle (15) Bilder anzeigen

Die Stationen der Sendung

Stützerbach Jens Löser - Erfinder der Kloßpommes
Gasthof Zum Reifberg
Gartenstraße 23
98714 Stützerbach

Goethehaus
Sebastian-Kneipp-Straße 18
98714 Stützerbach

Heimat- und Glasmuseum
Bahnhofstraße 1
98714 Stützerbach

Manebach Reise in die Erdgeschichte und Manebachs Masken
Haus des Gastes
Kalter Markt 5a
98693 Manebach/Ilmenau

Kirche "Zum Kripplein Jesu", ist immer geöffnet!
Eisengasse 4
98693 Manebach/Ilmenau

(Kult)cafe Herrmannstein von Familie Sostak
Schmücker Str. 36
98693 Manebach/Ilmenau

Langewiesen Wilhelm Höpflinger - den Mann der alles "rund laufen" ließ,
den Dichter Wilhelm Heinse und Langewiesen's Thermosgeschichte finden sie im Heinse Haus
Ratsstraße 9
98704 Langewiesen

Stadtilm … und die sieben Wunder. Den größten Marktplatz Thüringens, die Stadtmauer und den größten Zinswunder finden sie einfach so in der Stadt. Andere Wunder zeigt ihnen Frank Hofmann im Museum.
Kontakt über Stadtverwaltung Stadtilm, Frank Hofmann

Die Marienkirche mit wunderbarer Wandmalerei kontaktieren Sie über das
Evangelische Pfarramt
Johann-Sebastian-Bach-Straße 9
99326 Stadtilm

Kleinhettstedt Der Straußenhof mit seinen imposanten Vögeln und kleinen "Stinkern" zeigt Ihnen René Meier gern nach Anmeldung. Ansonsten von außen gucken, in Kleinhettstedt 56, 99326 Ilmtal

Die Senfmühle - dort gibt es "Scharfes" in der Dorfstraße 44, 99326 Ilmtal. Auf dem Gelände gibt's die Senfmühle, die man besichtigen kann, den Senfladen, die "Senfmühlentenne" und den "Mühlenwirt."

Dienstedt Karsthöhle Dienstedt - wo die "Ur-Ilm" floss, Reinhard Gebser führt durch die Höhle nach Voranmeldung, zum Beispiel über die Gemeinde Ilmtal.

Stedten Frischen Fisch aus der Stedtener Mühle, Ilmaquarium und Fischwendeltreppe.
Uwe Müller
In der Mühle 2
99448 Kranichfeld

Fisch bekommen sie hier immer mittwochs und freitags zwischen 17 und 19 Uhr oder nach Absprache.

Kranichfeld Das Oberschloss in Kranichfeld mit dem berühmten "Leckarsch"
hat natürlich noch viel mehr zu bieten. Man kann hier z.B. ganz romantisch heiraten.
Schlossberg 28
99448 Kranichfeld

Tannroda Die Korbmacher von Tannroda, Geschichte und Kunstwerke finden Sie im Korbmachermuseum im Schloss Tannroda
Lindenberg 9
99438 Bad Berka

… und Korbmachermeister Karl-Heinz Stampf jeden Samstag ab 14 Uhr im Museum.

München Alpaka & Co. auf dem "Rittergut München" - ein lohnendes Ausflugsziel für die ganze Familie (auch ohne Rad), mit Streichelgehege, Hofladen und Gastronomie
Tonndorfer Str. 3
99438 Bad Berka

Bad Berka Das "Velo inn" in Bad Berka hat sich auf Radfahrer spezialisiert und bietet Gepäcktransport, Hol- und Bringedienst, Werkstatt und Radverleih. Ansprechpartner ist Dietmar Meier
Blankenhainer Str. 6A
99438 Bad Berka

Wenn sie kuren, gucken, bummeln und entspannen wollen - geht das zum Beispiel beim Parkgeflüster über Tourist-Information
Bad Berka
Goetheallee 3
99438 Bad Berka

Zuletzt aktualisiert: 23. Juni 2017, 13:59 Uhr