Impressionen von der Route vom Ohmgebirge

Für die Ideen seiner Architekten und radikalen Stadtumbau wurde Leinfelde mit vielen Preisen geehrt.
Für die Ideen seiner Architekten und den radikalen Stadtumbau wurde Leinfelde mit vielen Preisen geehrt. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Die Abraumhalde von Bischofferode.
Die Abraumhalde vom Bischofferode bietet einen der markantesten Blicke im Ohmgebirge. Der Bergwerksbetrieb wurde trotz Übernahmeangebots eines Investors und langem Hungerstreik der Kumpel 1993 eingestellt. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Für die Besucher des Bergbaumuseums Bischofferode wurde auch ein ganzer Grubenabschnitt nachgebildet.
Für die Besucher des Bergbaumuseums Bischofferode wurde auch ein ganzer Grubenabschnitt nachgebildet. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Die Geschichte der Handwerks- und Handelsmühle Büschleb geht auf eine alte Schwarz-Pulvermühle zurück.
Die Geschichte der Handwerks- und Handelsmühle Büschleb geht auf eine alte Schwarz-Pulvermühle zurück. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Das Aquädukt der Büschleb's Mühle in Worbis.
Das Aquädukt der Büschlebsmühle in Worbis ist eine Seltenheit... Bildrechte: MDR/Ria Weber
Das Aquädukt der Büschleb's Mühle in Worbis ist eine Seltenheit: Das 100 Meter lange Bauwerk transportiert das Wasser ins Innere der Mühle.
Das 100 Meter lange Bauwerk transportiert das Wasser ins Innere der Mühle. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Der Bärenpark Worbis ermöglicht acht Bären aus Zirkussen und privaten Haltungen erstmals ein Leben in freier Natur.
Der Bärenpark Worbis ermöglicht acht Bären aus Zirkussen und privaten Haltungen erstmals ein Leben in freier Natur. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Ein Bär im Bärenpark Worbis.
Auf dem zehn Hektar großen Gelände tummeln sich neben den Bären auch Timberwölfe mit dem gleichen Schicksal. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Die Kapelle von Burg Bodenstein.
Die Kapelle von Burg Bodenstein wurde nach dem Dreißigjährigen Krieg errichtet. Sie ist eine evangelische Enklave im ansonsten katholischen Eichsfeld und mit einem herabsenkbaren Taufengel geschmückt. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Drei Jahre und einen Tag muss der Whisky aus dem Ohmgebirge reifen.
Drei Jahre und einen Tag muss der Eichsfelder Whisky reifen. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Die Ruine der Kirche des alten Benediktiner-Klosters Gerode.
Die Ruine der Kirche des alten Benediktiner-Klosters Gerode. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Puten in Kirchohmfeld mit Hütehund.
Über die Puten von Familie Fricke in Kirchohmfeld wacht ein Hütehund. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Die Nostalgiewohnung in Leinefelde.
Die Nostalgiewohnung in Leinefelde zeichnet ein Bild vom Leben in der Platte in der DDR. Sie wurde aus Spenden der Bürger eingerichtet. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Stadtumbau in Leinefelde: Aus einem endlos langen Block entstanden einzelne Stadtvillen.
Stadtumbau in Leinefelde: Aus einem endlos langen Block entstanden einzelne Stadtvillen. Das Sonnenblumen-Feld ist ebenfalls eine Idee der Architekten. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Für die Ideen seiner Architekten und radikalen Stadtumbau wurde Leinfelde mit vielen Preisen geehrt.
Für die Ideen seiner Architekten und den radikalen Stadtumbau wurde Leinfelde mit vielen Preisen geehrt. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Die sogenannte Wilde Kirche ist eine solitäre Muschelkalk-Felsnadel im Ohmgebirge.
An der Wilden Kirche, einer solitäre Muschelkalk-Felsnadel im Ohmgebirge, soll einst der heilige Bonifacius einen heidnischen Altar zerstört und ein Kreuz errichtet haben. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Das Grundlose Loch am Nordhang des Ohmgebirges haben Erzsucher im Mittelalter gegraben.
Das Grundlose Loch am Nordhang des Ohmgebirges haben Erzsucher im Mittelalter gegraben. Bildrechte: MDR/Ria Weber
Alle (17) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Thüringen | 07. Oktober 2017 | 18:15 Uhr