Veranstaltungen Ausstellungen beim MDR

In den Landesfunkhäusern in Dresden, Magdeburg und Erfurt sowie in der Zentrale in Leipzig werden regelmäßig Werke regionaler und internationaler Künstler gezeigt. Die Ausstellungen sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Hier finden Sie die aktuellen Termine und Orte.

Bis 12.09.2017: "Dem Freien Gedanken"/ Alte Börse, MDR-Intendanz in Leipzig

Britta Schulze neben ihrem Bild
Britta Schulze neben ihrem Bild "Warten vor dem Tor" (2004) Bildrechte: MDR/Elena Kramer

Gezeigt werden 40, meist großformatige, Arbeiten - Gemälde in Acrylfarben, Holzschnitte und Grafiken, die in der heute noch selten angewandten Lichtdruck-Technik hergestellt wurden. "Die eigenen Arbeiten der letzten Jahre umfasst eine malerische und grafische Form der Darstellung der menschlichen Figur im Bild, Lichtdruck und Holzschnitt. Wichtig für meine Arbeit waren die Performances in der Zusammenarbeit mit Musikern, Dichtern, Tänzern und Philosophen. Bilder von Performances sind in der Ausstellung zu sehen", so die Künstlerin Britta Schulze, die ihre Ausstellung selbst kuratiert.

Die Ausstellung startet mit einer Vernissage am 30. Januar um 19 Uhr im Foyer der Alten Börse/Intendanz und dauert bis zum 12. September dieses Jahres. Sie kann von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr besichtigt werden.

Anschrift:
MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kantstraße 71-73
04275 Leipzig

Ab 6. April 2017: "vonWegen"/MDR LANDESFUNKHAUS SACHSEN-ANHALT

Seit vielen Jahren überrascht der Bildhauer und Maler Thomas Andrée immer wieder durch seine vielseitigen Arbeiten. In einer aktuellen Einzelausstellung präsentiert der in Magdeburg geborene und lebende Künstler in den kommenden Wochen im MDR LANDESFUNKHAUS SACHSEN-ANHALT seine Werke. Die Ausstellung wird am 6. April 2017 um 19 Uhr eröffnet. Andrée hat ihr den Titel "vonWegen" gegeben.

Thomas Andrée, Katzenjammer, Öl auf Leinwand
Das Bild "Katzenjammer" ist Teil der Ausstellung. Bildrechte: Thomas Andrée/LFH Sachsen-Anhalt

Unter diesem doppeldeutigen Motto entführt der Autodidakt den Betrachter auf eine zugängliche Weise in ganz eigene vielschichtige Welten und führt ihm die Hintergründigkeit des Lebens mit viel Humor vor Augen. Als Besucher bleibt man gefordert, sich aufmerksam auf die Suche nach Auflösung der Werke zu begeben. Sicher ist, dass Thomas Andrée den Betrachter seiner Bilder sowie seiner teils höchst filigran gestalteten Skulpturen und Objekte mit offenen Fragen und einem Lachen auf den Lippen zurücklässt.

Die Ausstellung in der Reihe "Kunst im Funkhaus" ist bis zum 21. Mai 2017 im Elbfoyer des MDR LANDESFUNKHAUSES SACHSEN-ANHALT zu sehen. Sie kann wochentags zwischen 10 und 18 Uhr sowie samstags und sonntags zwischen 12 und 15 Uhr kostenlos besucht werden.

Anschrift:
MDR LANDESFUNKHAUS SACHSEN-ANHALT
Stadtparkstraße 8
39114 Magdeburg

Zuletzt aktualisiert: 05. April 2017, 11:43 Uhr