Der Katastrophenwinter 1978/79 - Zeitzeugen gesucht!

Der Wintereinbruch zum Jahreswechsel 1978/79. Ein Temperatursturz von mehr als 30 Grad bringt das Leben in der DDR und der Bundesrepublik zum Stillstand. Blitzeis und Schneeverwehungen haben zur Folge, dass in vielen Gegenden die Menschen auf sich allein gestellt sind. Diese Tage im Eis bringen echte Helden und ungewöhnliche Schicksale hervor. Genau die suchen wir für eine neue Dokumentation im MDR. Betreff: Katastrophenwinter 1978/79.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Sicherheitsabfrage

Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Ziffer ein:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.