Dokumentationen | Geschichte Mitteldeutschlands

Spionage-Geschichte und Geheimdienstarbeit

Das Ministerium für Staatssicherheit stattete Kleintransporter bis unters Dach mit Abhörtechnik aus
Bildrechte: MDR/Fernsehbüro

11.04.2017 | 22:05 Uhr Wirtschaftsspionage der DDR

Wirtschaftsspionage der DDR

Die großen Unternehmen der Bundesrepublik wurden jahrelang systematisch ausspioniert. Nicht nur vom Bündnispartner USA, sondern auch - und in weit größerem Stil als bisher angenommen - von der DDR.

Die Kinder von Golzow

Ein Kellner in weißem Hemd und Weste präsentiert stolz appetitlich gefüllte Teller. Im Hintergrund Köche in einer Großküche.
Bildrechte: Weber/Kasten/Beyer&Dorschner

Eine architektonische Perle

Bildergalerie
Vogelperspekive auf den Leipziger Innenstadtring - ein achteckiges, eingerüstetes Gebäude
Bildrechte: Weber/Kasten/Beyer&Dorschner

Wie für den Schwarzbau geschuftet wurde

Bildergalerie
Vier Männer vor einer Baustelle, zwei mit Helm, zwei ohne, einer mit einem gewaltigen
Bildrechte: Weber/Kasten/Beyer&Dorschner

Mit Stolz am Bau ...

Bildergalerie
An einem Billardtisch legt ein Mann sein Queue auf dem Billardtisch zurecht.
Auf der Empore wurden kleinere Kugeln "geschoben" - insgesamt gab es fünf Billardtische. Bildrechte: Weber/Kasten/Beyer&Dorschner

Am Ende konnte man hier mehr als nur bowlen

Bildergalerie