Lenin, die Deutschen und der Zarenmord

Geschichte Mitteldeutschlands | 17.07.2016

Bilder vom Filmdreh

Szene während der Dreharbeiten, im Vordergrund eine Klappe
Film ab - "Lenin, die Deutschen und der Zarenmord. Unter diesem Titel spürt "Geschichte Mitteldeutschlands" einem entscheidenden Moment der Geschichte nach: Dem Moment, in dem Lenin von der Schweiz zurück nach Russland will - dafür aber durch das verfeindete Deutschland reisen muss. Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment GmbH/Andreas Lander
Szene während der Dreharbeiten, im Vordergrund eine Klappe
Film ab - "Lenin, die Deutschen und der Zarenmord. Unter diesem Titel spürt "Geschichte Mitteldeutschlands" einem entscheidenden Moment der Geschichte nach: Dem Moment, in dem Lenin von der Schweiz zurück nach Russland will - dafür aber durch das verfeindete Deutschland reisen muss. Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment GmbH/Andreas Lander
Szene während der Dreharbeiten
Mitten im Ersten Weltkrieg besteigt ein Mann mit einer Gruppe Verbündeter in Zürich in einen Zug, der ihn über deutsches Gebiet nach Petersburg bringen soll: Lenin (Martin Brambach). Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment GmbH/Andreas Lander
Szene während der Dreharbeiten, Mann und Frau sitzen nebeneinander
Mit im Zug: Lenins Frau, Sekretärin und Mädchen für alles:  Die Revolutionärin Nadeschda Konstantinowna Krupskaja - hier gespielt von Carla Trippel. Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment GmbH/Andreas Lander
Szene während der Dreharbeiten, Szene in einem Zugabteil
Deutschen Soldaten, die den Tross begleiteten, verwehrte Lenin den Zugang – er wollte nicht als Kollaborateur gelten. Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment GmbH/Andreas Lander
Szene während der Dreharbeiten
Richtiges Licht? Stimmt die Kameraeinstellung? Sind alle am richtigen Platz? Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment GmbH/Andreas Lander
Spielszene mit Lenin (Martin Brambach)
Martin Brambach spielt die Hautprolle: Wladimir Iljitsch Uljanow, genannt Lenin. Bildrechte: MDR/Andreas Lander
Szene während der Dreharbeiten
Lenin (Martin Brambach) reist nicht allein Richtung Heimat - zu seinem Tross zählen seine engsten Kampfgefährten, ihre Ehefrauen und Kinder. Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment GmbH/Andreas Lander
Zwei Männer stehen in einer Art Fabrikhalle vor einem Tisch mit einem Morse-Apparat. Beide Männer sind warm angezogen, einer mit Schal. Im Hintergrund steht eine Frau mit einer aufgeklappten Schreibmappe, neben ihr wartet ein anderer Mann.
Hinter den Kulissen: Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Mann steht seitlich vor einer Landkarte, auf der rote Pins Linien markieren
Bei den Dreharbeiten Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Großer Holztisch, auf dem eine Apparatur steht. Sie ist voller verschiedener Knöpfe. Obenauf ist ein Rad befestigt, in das eine Papierrolle eingespannt ist.
Auch originalgetreue Utensilien zu finden, ist immer wieder eine Herausforderung für die Requisiteure bei historischen Themen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (10) Bilder anzeigen