116    Seite:

Nachrichten - >112

DIW: Mietpreisbremse kann negativ sein

Eine Mietpreisbremse kann Studien zufolge auch negative Auswirkungen haben. Darauf hat der Immobilienmarkt-Experte Kholodilin vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung verwiesen.

Kholodilin sagte MDR AKTUELL, nach bisherigen Untersuchungen würden durch das Gesetz die betroffenen Mieten zwar gebremst. Langfristig würden diese Wohnungen dann aber eher vernachlässigt. Zudem würden Neubauwohnungen teurer. Auch wandle sich der Markt hin zu mehr Eigentum und weniger Mietwohnungen.

In Sachsen soll im Sommer eine Mietpreisbremse für Leipzig und Dresden eingeführt werden.


Home | Inhalt | Impressum