116    Seite:

Nachrichten

Verwirrung um Astrazeneca-Impfstoff

Der Pharmakonzern Astrazeneca hat Berichte über eine Wirksamkeit seines Impfstoffes bei Senioren von unter zehn Prozent zurückgewiesen.

Das Unternehmen bezeichnete Angaben über eine nur achtprozentige Wirksamkeit als komplett falsch. Nach Infos der "Bild" und des "Handelsblatt" will die EU den Wirkstoff nur für Menschen unter 65 Jahren zulassen. Die Wirkung des Impfstoffs würde nur auf einer Auswertung von Teilnehmern im Alter von 18 bis 55 Jahren beruhen.

Die Entscheidung über die Zulassung des Impfstoffs in der EU wird in dieser Woche erwartet.


Home | Inhalt | Impressum