120    Seite:

Sachsen

100 Menschen randalieren in Leipzig

Im Osten Leipzigs haben am Samstagabend etwa 100 Menschen randaliert, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Laut Polizei warfen sie Farbbeutel und Steine auf eine Sparkassen-Filiale. Außerdem hätten sie Bengalos gezündet sowie Geschäfte und Autos beschädigt. Anschließend habe sich die Gruppe aufgelöst. Die Beamten hätten drei Tatverdächtige festnehmen können.

Zu Hintergründen wollte die Polizei keine Auskunft geben. Die "Bild" zeigte Fotos von Transparenten, die auf ein linkes Milieu hinweisen sollen. Die Zeitung sieht einen Zusammenhang mit der Räumung eines besetzten Hauses.


Home | Inhalt | Impressum