120    Seite:

Sachsen

Dresden: Angriff offenbar islamistisch

Der tödliche Messerangriff auf zwei Touristen Anfang Oktober in Dresden ist wohl islamistisch motiviert gewesen.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft ist der Tatverdächtige, ein 20 Jahre alter Syrer, erheblich vorbestraft. Unter anderem sei er wegen Werbens für eine terroristische Vereinigung im Ausland verurteilt worden. Bis Ende September habe er eine Strafe wegen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte abgesessen.

Der Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft. Er soll am 4. Oktober zwei Männer aus NRW attackiert haben. Einer starb an seinen Verletzungen. Der Generalbundesanwalt übernahm die Ermittlungen.


Home | Inhalt | Impressum