120    Seite:

Sachsen

Versammlungen müssen kleiner werden

Im Landkreis Mittelsachsen gilt eine neue Allgemeinverfügung, die Besuche in Läden mit Termin weiter erlaubt.

Damit ist klar, dass das Modellprojekt in Augustusburg vorerst weitergeht. Wie das Landratsamt mitteilte, wurde die maximale Teilnehmerzahl bei Versammlungen draußen jedoch von 1.000 auf 200 reduziert. Grund ist die Überschreitung der Sieben-Tage-Inzidenz von 200.

Auch der Erzgebirgskreis begrenzt wegen der hohen Zahl an neuen Infektionen mit dem Coronavirus die Teilnehmerzahl bei Versammlungen. Dort sind nur noch maximal zehn Personen erlaubt. Die Inzidenz im Kreis lag zuletzt über 300.


Home | Inhalt | Impressum