121    Seite:

Sachsen

Rückgang bei Ausbildungsverträgen

Die Zahl der Ausbildungsverträge im Handwerk ist in der Corona-Krise leicht zurückgegangen.

Wie der Sächsische Handwerkstag mitteilte, wurden bis Ende Dezember etwa 5.400 Lehrverträge unterschrieben. Das waren etwa 100 weniger (-1,8 Prozent) als im Jahr zuvor. Damit hätten Handwerksunternehmen trotz massiver Hürden und Einschränkungen zahlreiche junge Leute für eine duale Berufsausbildung gewinnen können, hieß es.

Für das Ausbildungsjahr 2021/22 sind bereits rund 700 offene Lehrstellen gelistet.


Home | Inhalt | Impressum